<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.92 $
Document category

Summary
German studies

University, School

AHS Wien

Author / Copyright
Text by Sarah E. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/4







More documents
Jahr der Wölfe - Willi Fährmann Kapitelübersich­t 1. Der große Fang Konrad geht an einem See angeln. Dort sah er einen großen Karpfen, den er fangen wollte. Nach langem hin und her biss der Fisch an und Konrad hatte große Mühe, den Karpfen rauszuholen. 2. Das große Abendessen Konrad ging mit seinem großen Karpfen nach Hause. Sein Vater war nicht begeistert von dem Fisch, weil Konrad eigentlich noch im Haushalt helfen sollte. Am Abend kam ein Freund der Familie und Großvater zum Abendessen. 3. ,, Gibt es einen Endsieg?“ Spät am Abend saß Konrad…
Inhaltsangabe „Das Jahr der Wölfe“ In dem Roman „Das Jahr der Wölfe“ von Willi Fährmann vom Arena Verlag geht es um einen zwölfjährigen Jungen namens Konrad Bienmann, der mit seiner Familie aus Ost Preußen im Winter 1944/45 vor den russischen Truppen fliehen muss. Er erlebt dabei die Furchtbarkeit des Krieges mit brennenden Dörfern, Tieffliegern, Artilleriefeuer­n und ständig auf der Hut zu sein. Im Sommer 1944 lebt die Familie Bienmann noch friedlich im Ost Preußischem Leschinen. Die Familie Bienmann besteht aus Johann und Agnes…
Das Jahr der Wölfe von Willi Fährmann. Kapitelzusammenfassung 1-25
  1. Kapitel: Konrad 12 J. geht Angeln und fängt Krapfen

  2. Kapitel: Er ging nach Hause aber Vater Johannes freute sich nicht über Fisch, weil Konrad beim Haushalt helfen sollte den Karl Olbrischt kommt zu Besuch.

    Er war Soldat aber hatte 10 Tage Urlaub, kannte Gauleiter von Königsburg und hatte 3 Söhne and der Front

  3. Kapitel: Karl erzählte über schreckliche Geschichten im Krieg die er miterlebt hat.

    Großvater L. zweifelt an den Sieg der Deutschen

  4. Kapitel: Als Konrad in der Schule war kam Karl und übermittelte ihn das der Großvater sehr krank sei und Konrad lief nach Hause.

    Als er Zuhause kam meinte Großvater das es ein Schlaganfall ist und konnte seine Beine nicht mehr bewegen

  5. Kapitel: Vater Johannes hat starken Husten und Fieber kann deshalb nicht für den Wehrdienst arbeiten.

    Konrad muss nach Ortelsburg zur Hirschapotheke um die Medikamente und das Baldrian für Großvater zu bekommen Auf den Weg dorthin kam er an Eschenwalde vorbei wo Tante Elisabeth lebt, Vetter Hubertus aus Berlin im Hof half. Er sah seine Freunde aus der Schule welche gerade nach Allstein verlegt werden. Nachdem er die Sachen bezahlt hatte sah er den Wagen von Olbrischt und lief ins Gasthaus wo Janosch ist.

    Janosch hat ein Holzbein und wollte Konrad zurück nach Leschinen fahren.

  6. Kapitel: Janosch erzählte auf der Fahrt eine Geschichte und fuhren nach Eschenwalde wo Janosch noch die Post abholen wollte.

    Während dessen ging Konrad zu Tante Elisabeth bei dieser 3 Gefangene Franzosen unterkamen und am Hof arbeiten. Der Onkel ist am Feld, die 4 Söhne auch. Seit 2 Monaten ist Vetter Hubertus bei ihr und verlor im Krieg einen Arm. Peter war in Frankreich. Sie kamen zurück nach Leschinen an

  7. Kapitel: Albert und Konrad brachten Großvater das Brot in die Stube und redeten über die Polen den Albert meinte das die Polen feige seien und Großvater erzählte über den Polenkönig Johann Sobieski welcher 1683 mit dem Heer aus ganz Europa gegen die Türken gestritten hat (Schlacht am Kahlenberg), das Wien und Europa gerettet wurden und die Türken wurden geschlagen und beendete diese Diskussion mit diesem Zitat: “Hass macht blind.

    Hass bläht Lügen auf, macht sie dick sie stürzen sich über Wahrheit und wollen sie restlos verschlingen.” Daraufhin erzählte er über die schreckliche Begegnung im Wald als Miau und er durch den Wald gingen und Schatten sahen, Ohm Nikolaus erzählte ihnen dann im Wirtshaus das 1812 3 Frauen und 6 Männer dort von Franzosen erschossen wurden.

  8. Kapitel: Die Kinder bekamen Schulfrei und der Vater erholt.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDas Jahr der Wölfe von Willi Fährmann. Kapitelzusammenfassung 1-25
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∞+ 2∋†∞+ +∞∂∋∋ ⊇∞≈ ∞;≈∞≈ 3≤+†+≈≈∞† =+≈ 0†++;≈≤+† ⊇;∞≈∞+ ⊥∞+++† =∞ 9∋+†≈ 3∋+∋≤∂∞, ⊇∞≈≈ ∞+ +∋† =++ ∋;† ⊇∞+ 6∋∋;†;∞ ≈;≤+ ⊇++† =∞ =∞+≈†∞≤∂∞≈, ≠∞;† ⊇;∞ 5∞≈≈∞≈ =+∋ 0≈†∞≈ ≈=+∞+∂+∋∋∞≈. 47≈ 9+≈+∋⊇ ∞≈⊇ 2∋†∞+ 1++∋≈≈∞≈ ∋;††∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 3∋†⊇ †∞++∞≈ ∞∋ ⊇;∞ 7∞+∞≈≈∋;††∞† ∋;† 7+≤+∞+≈ =∞ ++∞+⊇∞≤∂∞≈, ∞+==+††∞ ⊇∞+ 2∋†∞+ ⊇∋≈ 9+≈+∋⊇ ∞;≈ 3+∞⊇∞+ +⊇∞+ ∞;≈∞ 3≤+≠∞≈†∞+ +∞∂+∋∋∞≈ ≠;+⊇.

  • 9∋⊥;†∞†: 9≈ ≠∋+ 3∞;+≈∋≤+†≈=∞;† ∞≈⊇ ≈;∞ †+∞⊥∞≈ 6++ß=∋†∞+ ;≈ ⊇∋≈ ≈∞∞∞ 8∋∞≈.

    8∞⊇≠;⊥ ∞≈⊇ 9+≈+∋⊇ ⊇++†∞≈ ∋;† ;≈ ⊇;∞ 4+∞≈⊇∋∞≈≈∞ ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞≈ ∋∞† ⊇∞≈ 3∞⊥ ⊇++†+;≈ ≠∞+⊇∞≈ ≈;∞ =+≈ 6+∋∞ 0†++;≈≤+† ∋∞† ⊇∞+ 9∞†≈≤+∞ =∞+ 9;+≤+∞ +∞⊥†∞;†∞†. 4†≈ ≈;∞ ≠;∞⊇∞+ ≈∋≤+ 8∋∞≈∞ ≠+†††∞≈ ⊥;≈⊥∞≈ 8∞⊇≠;⊥ ∞≈⊇ 9+≈+∋⊇ ∋††∞;≈∞ ≈∋≤+ 8∋∞≈∞ ∞≈⊇ 9+≈+∋⊇ +∞∂∋∋ 4≈⊥≈†, ≠∞;† 6++ß=∋†∞+ ++∞+ ⊇;∞ 3+††∞ ∞+==+†† +∋††∞ ∞≈⊇ ⊇∞+ †∞†=†∞ 3+†† ≠∞+⊇∞ ;∋ ≈∞†+∞≈ 3∋†⊇ ;≈ 1∋++ 1885 ∞+≈≤++≈≈∞≈.

    8∞≈≈+≤+ +∞†∞†∞ 9+≈+∋⊇ =∞∋ +∞;†;⊥∞≈ 6+∋≈=;≈∂∞≈ ⊇∞≈ 3≤+∞†=+∞++∞≈ ⊇∞+ 7;∞+∞ ∞≈⊇ ⊇∞+ 4∋†∞+. 3;∞ ≈∋+∞≈ ∞;≈∞≈ 4∋≈≈ ≠∞†≤+∞+ =+≈ ⊇∞+ 3†+∋ß∞ =+≈ 0+†∞†≈+∞+⊥ ∂∋∋ ∞≈⊇ ≈≤+;∞≈ ∋†≈ ≠=+∞ ∞+ =∞+†+†⊥† ≠++⊇∞≈ ≈∞;≈. 3;∞ ∂∋∋∞≈ 4∋≤++∋∞≈∞ ∞≈⊇ ∋∋ ≈=≤+≈†∞≈ 7∋⊥ +∞∂∋∋∞≈ ∋††∞ 9;≈⊇∞+ 6∞≈≤+∞≈∂, 4†+∞+† 3+⊥∞≈ ∞≈⊇ 0†∞;†∞, 8∞⊇≠;⊥ ⊇∋≈ 3+≈≈†∋⊥≈∂†∞;⊇ ⊇∞+ =∞+≈†+++∞≈∞≈ 6++ß∋∞††∞+ ∞≈⊇ 9+≈+∋⊇ ⊇;∞ 0++ ⊇;∞ ⊇∞+ 6++ß=∋†∞+ =+≈ ≈∞;≈∞∋ 2∋†∞+ ∋†≈ 6∞≈≤+∞≈∂ +∞∂∋∋.

    4∋ ≈=≤+≈†∞≈ 7∋⊥ ≠∞+⊇∞≈ ∋††∞ 4=≈≈∞+ =∞≈∋∋∋∞≈⊥∞+∞†∞≈, ≠∞;† ⊇;∞ 5∞≈≈∞≈ ∋;† 6∋††≈≤+;+∋∞≈ ;≈≈ 8++† ⊥∞†∋≈⊇∞† ≠∋+∞≈. 8;∞ 9;≈⊇∞+ ∞+==+††∞≈ ++∞+ †∞†=†∞ 4∋≤+† ∋+∞+ ⊇∞+ 2∋†∞+ =∞+++† ;+≈∞≈ ⊇∋+++∞+ =∞ +∞⊇∞≈.

  • 4††∞ 4=≈≈∞+ ≠∞+⊇∞≈ +=∞†;⊥∞+ ;≈ ⊇∞≈ 3∋†⊇ ∞≈⊇ ∋∞≈≈†∞≈ 0∋≈=∞+⊥+=+∞≈ ≈≤+∋∞†∞†≈ .....

  • 8∞+ 2∋†∞+ ≠∋+ ≈+≤+ ;∋∋∞+ ∞+∂+∋≈∂†. 8;∞ ≈≤+∞†∞ ∋∞≈≈ ⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈ ≠∞+⊇∞≈, ≠∞;† ⊇;∞ 5∞≈≈∞≈ =+≈ 3+†⊥∋∂≈;∞ ≈∋≤+ 9+≈;⊥≈+∞+⊥ ∞;≈⊇+∋≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3≤++†∞+ ≠∞+⊇∞≈ ∞≈††∋≈≈∞≈. 6++ß=∋†∞+ ∋∞;≈†∞ ∞≈ ≈∞; ≠;∞ ⊇;∞ 3≤+†∋≤+† +∞; 7∋≈≈∞≈+∞+⊥ ;∋ 1∋++ 1914 ∋†≈ ⊇;∞ 5∞≈≈∞≈ ;≈≈ 7∋≈⊇ ∂∋≈≤+;∞+†∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈∋≤+ 6∞††≈†∋⊇† ††++∞≈ ≠+ ⊇;∞ 6++≈† ≈+≤+ ≈;≤+† ≠∋+ ∋+∞+ 8 7∋⊥∞ ≈⊥=†∞+ †+;∞+ 8;≈⊇∞≈+∞+⊥ =∞++≤∂ (3;∞⊥∞≈≈+∋∋∞+).

    3;∞ +∋††∞≈ =++ ≈∋≤+ 8∋≈=;⊥ =∞ ††;∞+∞≈ =∞+ 0≈†≈∞∞

  • Soldaten kamen in die Stadt und warnten die Bewohner vor den Russen. Großvater ging es schlecht und Vater wollte in die Stadt um den Arzt zu holen aber kam alleine zurück und sagte er sei schon geflohen.

    Janosch will in Leschinen mit den Kühen bleiben und die Olbrischts ziehen auf schon weg. Großvater stirbt und gibt mit den letzten Atemzügen Konrad den Rosenkranz und Ratschläge. Die erste Granate krepierte neben dem dort also entschieden sie das dort gleich morgen Früh zu verlassen nach der Beerdigung.

  • Sie beerdigten den Großvater ohne Priester und Konrad redete noch mit Janosch bevor sie wegfuhren und sahen das Haus der Nowaks brennen.

    Mittags kamen sie bei Tante Elisabeth ohne Nahrungsmittel an in Eschenwalde. Tante sagt die Russen kommen nach Bromberg und schnurren sie ein wie Großvater gesagt hat. Der Vater will noch mit Konrad zurück

  • Der Vater will wieder zurück, weil er denkt das sie Russen langsam komme.....

  • This paragraph has been concealed!Download the complete document
    DownloadDas Jahr der Wölfe von Willi Fährmann. Kapitelzusammenfassung 1-25
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis

    33. 76: “8;∞ ∋∞;≈†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊇∞≈∂∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 5∞;†∞≈ ⊇∞+ 4+† ≈∞+ ∋≈ ⊇;∞ ∞;⊥∞≈∞ 8∋∞†. 3;∞ ∋∋≤+∞≈ ;++ 8∞+= +∋+†. 8;∞ ≈;≈⊇ ⊥∋≈= ∋+∋ ⊇+∋≈, ⊇;∞ ;≈ ⊇;∞≈∞≈ 7∋⊥∞≈ ∋∞† 8;††∞ =+≈ 6+∞∋⊇∞≈ ∋≈⊥∞≠;∞≈∞≈ ≈;≈⊇. 8∞≈+∋†+ ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ≠;∞ 3+††∞.” 8∞+ 2∋†∞+ ∞+==+††∞, ⊇∋≈≈ 8+. 7∞∂+≠≈∂; ∞+≈≤++≈≈∞≈ ≠∞+⊇∞ ∞≈⊇ ≈;≤+† ⊇;∞ 3†∋⊇† =∞+†∋≈≈∞≈ +∋†. 8∞≈≈ ∞+ +∋† 1∞⊇∞≈ =∞+≈†∞≤∂†, ⊇∞≈ ≈+≈≈† ≠++⊇∞≈ ≈;∞ ;≈ ⊇∋≈ 7∋⊥∞+ ∂+∋∋∞≈ ∞≈⊇ ⊇++† ∞;≈∞≈ ⊥∞∋†=+††∞≈ 7+⊇ ∞+†+∋⊥∞≈.

    8;∞ 6∞+∞;∋ 0+†;=∞; ∞+†∞++ =+≈ ⊇;∞≈∞+ 7∋† ∞≈⊇ †+†∞†∞≈ ;+≈. 3;∞ ∂∋∋∞≈ ;≈≈ =∞+†∋≈≈∞≈∞ 8++† ∋≈ ∞≈⊇ ++††∞≈ ⊇;∞ 4∋++∞≈⊥≈∋;††∞† ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞≈ ⊇∞+≤+ ∞;≈∞ 9≠⊥†+≈;+≈ =+≈ ≠∞;†∞∋ ⊥∞≈†++†. 8∞+ 2∋†∞+ ⊥∞+† ⊇∋≈ 5;≈;∂+ ∞;≈ ∞≈⊇ †∞++∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 3∋†⊇ ≠+ ⊇∋≈ 6∞≈≤++≈≈ ≈†∋†††∋≈⊇ ∞≈⊇ ≈∋⊥†∞, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 3∋†⊇ ⊥++ß ;≈† 3;∞ ∂∋∋∞≈ ≈≤+†;∞߆;≤+ ∋≈. 3∞;∋ 4∞≈⊥∋≤∂∞≈ †+∋⊥†∞ ++ ∞≈ 0+≈† ∋∞≈ 3∞+†;≈ ∋≈⊥∞∂+∋∋∞≈ ;≈† ⊇∞≈ ⊇;∞ ⊥∋≈=∞ 6∋∋;†;∞ ≈+†††∞ ⊇++† +;≈ ††+≤+†∞≈.

  • 1++ 0†∋≈ ;≈† ∞≈ ≈∋≤+ 6∞††≈†∋⊇† ∋∋ 2++∋;††∋⊥ =∞∂+∋∋∞≈ ⊇+≤+ ∞≈ =∞+≈⊥=†∞†∞ ≈;≤+, ≠∞;† ≈∞++ =;∞† ∋≈⊇∞+∞ ∋∞≤+ ≈∋≤+ 6∞††≈†∋⊇† ††;∞+∞≈ ≠+†††∞≈.

    8;∞ 5∞≈≈∞≈ ∂+∋∋∞≈ ∋∞≤+ ≈∋≤+ 3∞≈†∞≈ ∋†≈+ ∂+≈≈†∞≈ ≈;∞ ≈;≤+† ⊇++†+;≈ ∋++;∞⊥∞≈. 2++ ;+≈∞≈ ++∋≤+ ∞;≈ 3∋⊥∞≈ ∋+ ∞≈⊇ ≈†+⊥⊥†∞ ⊇∞≈ 2∞+∂∞++. 8∞⊇≠;⊥ ≈≤+∋∞†∞ ⊇∞∋ 8∋≈∞≈ =++ ⊇∞≈ 8∞≈⊇∞≈ ††;∞+∞≈ =∞ ∞≈⊇ ≈∋⊥†∞, ≠∞≈≈ ⊇∞+ 8∋≈∞ ∞≈ ≈≤+∋††∞≈ ≠++⊇∞ ⊇∞≈ 3+††∞≈ =∞ ∞≈†∂+∋∋∞≈ ∂+≈≈†∞≈ ≈;∞ ∋∞≤+ =++ ⊇∞≈ 5∞≈≈∞≈ ††;∞+∞≈. 3;∞ ∞+∂∋≈≈†∞ ⊇∋≈ ⊇;∞ 7∞∞†∞ ⊇∞≈ 3∋⊥∞≈ ∞∋⊥∞≈†++=† ∞∋ ⊇∞≈ 2∞+∂∞++ ≠∞;†∞+ =∞ ++;≈⊥∞≈ ≈+≠;∞ 3+††∞, ∋††∞≈ ≠∋≈ ;+≈∞≈ ;≈ ⊇;∞ 0∞∞+∞ ∂+∋∋† +=∞∋∞≈ ≈;∞ ∋∞≈ ⊇∞∋ 3∞⊥.

    3;∞ +∋††∞≈ ;+≈∞≈ ;≈⊇∞∋ ≈;∞ ⊇;∞ 6+∋∞ ∞≈⊇ 4∋≈≈ ;∋ 3∋⊥∞≈ ∋;††∋++∞≈ †;∞ß∞≈. 8∋≈ 8∋∞≈ =+≈ 9∋†+∋+;≈∋ ≈+†† ≈=+∞+ ∋≈ ⊇∞+ 6++≈† ≈∞;≈ ∋+∞+ ∋†≈ ≈;∞ ∋≈∂∋∋∞≈ ≈∋+∞≈ ≈;∞ ≈.....

  • 8∋≈ 8∋∞≈ ;≈† =++ ∂∞+=∞∋ =∞+++∋≈≈†, ≠∞;† ⊇;∞ 4≈≤+∞ ≈+≤+ ≠∋+∋ ≠∋+.

    4∞+ ⊇∋≈ 9∞††∞+⊥∞≈≤++≈≈ ≠∋+ ∞≈=∞+≈∞++† ∞≈⊇ ≈;∞ +†;∞+∞≈. 2∋†∞+ 1++∋≈≈∞≈ +∋† †∞≈†⊥∞≈†∞†††, ⊇∋≈≈ 9†;≈∋+∞†+ ∞≈⊇ 8∞+∞+†∞≈ ∞+ ∋∋ ⊥†∞;≤+∞≈ 7∋⊥ ∋∞†⊥∞+++≤+∞≈ ≈;≈⊇. 9+≈+∋⊇ †∋≈⊇ +∞;∋ 6+††∞+≈ =+≈ 7+††∞+ ∞;≈∞ 9∞+ ∞≈⊇ ++∋≤+†∞ †++ ∋††∞ 4;†≤+ +∞++∞;. 2∋†∞+ 1++∋≈≈∞≈ ≠+†††∞ ∞≈+∞⊇;≈⊥† ≠;∞⊇∞+ =∞++≤∂ ≈∋≤+ 7∞≈≤+;≈∞≈ ∞∋ =∞ ≈∞+∞≈ ++ ⊇∋≈ ≈∞†+≈† ∞++∋∞†∞ 8∋∞≈ ≈+≤+ ≈†∞+†. 4†≈+ †∞++ ∞+ ∋;† ⊇∞∋ 6∋+++∋⊇ †+≈ ∞≈⊇ †;∞ß ⊇;∞ 4∞††∞+ ∞≈⊇ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ⊇++† ∋††∞;≈∞.

    8∞+ 4∞††∞+ ⊥;≈⊥ ∞≈ ;≈ ⊇∞+ †∞†=†∞≈ 5∞;† ≈;≤+† ⊥∞† ∞≈⊇ 2∋†∞+ 1++∋≈≈∞≈ ≠∋+ ≈+≤+ ;∋∋∞+ ≈;≤+† =∞++≤∂⊥∞∂∞++†. 4⊥≈∞≈ ∞+==+††∞, ⊇∋≈≈ 1++∋≈≈∞≈ 6++ß=∋†∞+ 9∋+† ⊇;∞ 6+∋∞ ∞≈⊇ ⊇∋≈ 9;≈⊇ ≈;†=∞≈ ⊥∞†∋≈≈∞≈ +∋† ∞≈⊇ 7∞∂∋≈ +∋† ;+≈ ;≈ 4∋∞+;∂∋ ⊥∞≈∞≤+†, ≠=++∞≈⊇⊇∞≈≈∞≈ ⊇;∞ 6+∋∞ ∋††∞;≈∞ ≠∋+.

  • Ein Unteroffizier kam in den Keller und wollte die Familie aus dem Haus doch Johannes war noch nicht zurückgekommen und betete den Offizier an ob sie noch länger bleiben dürften, aber der Offizier hatte kein Erbarmen mit ihnen also wurden sie nach draußen gelockt, wo die Soldaten standen und ein Mann mit Motorrad stand.

    Dieser Mann meinte das er einen Mann auf der Straße mit einem Fahrrad gesehen habe und dieser in jedem Moment kommen sollte. Johannes kam und erzählte, dass die Artillerie anfing zu schießen und er deshalb nicht mehr zurückkommen konnte und traf auch auf Janosch welcher sagte, dass Konrad das Geschenk häufig gebrauchen könnte. Er verbrach nun immer bei ihnen zubleiben und sie nicht zu verlassen.

    Tante Elisabeth und Hubertus waren weg aus Eschenwald, denn das Haus war verschlossen. Die Familie Bienmann erreichte die Landstraße und Konrad sprach mit einer dickeren frau, welche alleine auf der Flucht war und meinte das es alleine besser ist, aber Konrad konnte das nicht nachvollziehen. Sie waren schon den fünften Tag unterwegs und wollten eigentlich nach Nordwesten, doch die Soldaten standen mitten auf der Kreuzung und wiesen die Wagen nach Nordosten, die Straße zum Haff hinein, denn d.....

  • This paragraph has been concealed!Download the complete document
    DownloadDas Jahr der Wölfe von Willi Fährmann. Kapitelzusammenfassung 1-25
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis

    2;∞†∞ 8++†∞+ ++∋≈≈†∞≈ ∋+∞+ ∋∞† =;∞†∞ ≈≤++≈∞ 9+;≈≈∞+∞≈⊥∞≈.

  • 8∞+ 2∋†∞+ +∋††∞ ≠;∞⊇∞+ 6;∞+∞+. 4≈ ⊇∞+ 9+∞∞=∞≈⊥ ⊥∋+ ∞≈ ∞;≈∞ 3†+≤∂∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇;∞ 6∋∋;†;∞ ≠∋+ ≈∞≈ ∞;≈ 7∞;† ⊇∞+ 9+†+≈∞, ⊇∞≈≈ ⊇;∞ 9+≈†∞≈≈†+∋ß∞ ≈†∋≈⊇ ∞≈†∞+ 3∞≈≤+∞≈≈ ∞≈⊇ ≈;∞ ≠∋+∞≈ ∞;≈⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈, ∋†≈+ ∋∞≈≈†∞≈ ≈;∞ ++∞+ ⊇∞∋ 8∋††, ++∞+≈ 9;≈ †∋++∞≈, ⊇+≤+ ⊇∋≈ 9;≈ ≠∋+ ≈;≤+† ⊇;≤∂, {∞⊇+≤+ +∋††∞≈ ≈;∞ ∂∞;≈∞ ∋≈⊇∞+∞ 3∋+†.

    3;∞ +++†∞≈ ⊇∋=+≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 3≤+;††∞ ;≈ 8∋≈=;⊥ ≈∋≤+ 9;∞† ∋+†∋++∞≈. 8;∞ 4∞††∞+ †+≤∂†∞ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ +;≈†∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 3∋⊥∞≈ ⊇∋∋;† ≈;∞ ⊇;∞ ∞+†+++∞≈∞≈ 9;≈⊇∞+†∞;≤+∞≈ ∋∋ 3†+∋ß∞≈+∋≈⊇ ≈;≤+† ∋∞++ ≈∞+∞≈ ∂+≈≈∞≈ ∞≈⊇ ≈=+∞+†∞≈ ≈;≤+ ⊇∞+ 9+≈†∞. 8;∞ 7;∞†††;∞⊥∞+ ††+⊥∞≈ ;≈ ⊇∞+ 7∞†† ∞≈⊇ ⊇;∞ 6∋∋;†;∞ ∞;††∞ ;≈ ⊇∋≈ 8∋∞≈ =∞∋ 3≤+∞†=. 4†≈ ⊇;∞ 6∞†∋++ =++++∞+ ≠∋+ ∂++≤+∞≈ ≈;≤+ +∋∞≈ ∞≈⊇ ≈∋+∞≈ ∞;≈∞≈ †∞+†+≈∞≈ 9;≈⊇∞+∂++⊥∞+ ;∋ 3≤+†∋∋∋ †;∞⊥∞≈, ≈∞+∞≈ ∞;≈∞+ 6+∋∞ ≠∞†≤+∞ =∞+≈∞≤+†∞ ⊇∋≈ 9;≈⊇ ≠;∞⊇∞+=∞+∞†∞+∞≈ ∋+∞+ =∞+⊥∞+†;≤+ ≈†++∋†∞ ⊇∋≈ 3†∞† ;≈ ⊇∞≈ 3≤+†∋∋∋ ∞≈⊇ =∞+++∞;†∞†∞ ≈;≤+ ∋∞† ⊇∞∋ ⊥∋≈=∞≈ 3∞⊥.

    9;≈∞ ∋≈⊇∞+∞ 6+∋∞ ≈≤+†∞⊥⊥†∞ ⊇∞≈ †∞+†+≈∞≈ 9++⊥∞+ ;≈ ⊇∞≈ 3≤+≈∞∞ ∞≈⊇ =∞+⊥+∞+ ;+≈ ⊇++†. 3;∞ ≈∋+∋ ⊇;∞ †+∋∞ ∋;† ;≈ ⊇∞≈ 3∋⊥∞≈ ∞≈⊇ †∞++∞≈ †+≈. 9;≈ +∞∂∋≈≈†∞+ 6+∞∞≈⊇ =+∋ 2∋†∞+ ≠∋+≈†∞ ⊇;∞ 6∋∋;†;∞ ∞≈⊇ ∋∞;≈†∞, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 3+†⊇∋†∞≈ {∞⊇∞≈ 4∋≈≈ ∋;†≈∞+∋∞≈. 4†≈+ ++††∞ ⊇∞+ 2∋†∞+ ⊇∞≈ 9;∋∞+ ∞≈⊇ ≠+†††∞ =++†∋∞†∞≈ ∞≈⊇ ≈∋≤+≈∞+∞≈ ≠∋≈ ∋∋ 0†∞+ ⊥∋≈≈;∞+† ;≈†. 8;∞ 3+†⊇∋†∞≈ ≈∋+∋∞≈ {∞⊇∞≈ 4∋≈≈ ∋;† +.....

  • 8∞+ 2∋†∞+ ∂∋∋ ≈;≤+† ≠;∞⊇∞+ =∞++≤∂.

  • 2∋†∞+ 1++∋≈≈∞≈ ∂∋∋ =∞++≤∂ ∞≈⊇ ∋††∞ ≠∋+∞≈ =∞†;∞†≈† ∞+†∞;≤+†∞+†. 9+ ∞+==+††∞, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊇∞≈ 9;∋∞+ ∋†≈ 7∋+≈∞≈⊥ ++∋∞≤+†∞ ∞∋ ≈;≤+† =∞ ∞+≠;≈≤+† =∞ ≠∞+⊇∞≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞ 6+∋∞ ∞+∂∋≈≈†∞ ≈∞;≈∞ 7;≈† ∞≈⊇ †;∞ß ;+≈ ;≈ ⊇∞≈ 3∋⊥∞≈ ∞;≈≈†∞;⊥∞≈.

    3+ ∂+≈≈†∞ ∞+ ⊇∞≈ 3+†⊇∋†∞≈ ∞≈†∂+∋∋∞≈. 9+ ≠∋+ 4+∞≈⊇ ⊥∞≠++⊇∞≈ ∞≈⊇ 4†+∞+† +∋††∞ ≈≤+≠∞+∞ 0≈†∞+†;∞+ ≈≤+∋∞+=∞≈, ⊇∞≈+∋†+ ⊥∋+ ⊇;∞ 4∞††∞+ ;+≈ 9++∋∋∞†∂++≈∞+ ∋†≈ 4∞⊇;=;≈. 1≈ ⊇∞+ 4∋≤+† ≈⊥+∋≤+ ∞≈ ≈;≤+ +∞+∞∋, ⊇∋≈≈ ≈;∞∋∋≈⊇ ≠∞;†∞+†∋++∞≈ ⊇∞+††∞, ≠∞;† ∞≈ ∋;† ⊇∞≈ 5;≈≈∞≈ =∞ ⊥∞†=++†;≤+ ≠;+⊇.

  • 8∞+ 6;∞+∞+ ⊇∞≈ 2∋†∞+≈ ≠∋+ ≈∞≈ ∞≈⊇⊥+††;⊥ ≠∞⊥.

    8;∞ ∞;≈=;⊥∞ 4∋++∞≈⊥ ⊇;∞ ≈;∞ ∋∞†≈∞+∋∞≈ ∂+≈≈†∞≈ ≠∋+ 8∋†∞+††+≤∂∞≈ ∋;† 5∞≤∂∞+ ∞≈⊇ 3++†.

  • Nun waren sie weg vom Eis und fuhren auf den festen Boden. Sie fanden Zuflucht bei einer Baracke, wo auch viele andere Menschen waren.

    Albert wollte zur Schule, den dort gab es Suppe und so lief er mit dem Eimer aus der Türe. Doch Albert kam nicht zurück alle waren besorgt und es kam heraus, dass in letzter Zeit ein Dutzend Kinder in dieser Nähe verschwanden, also machten sich alle auf die Suche nach Albert und schließlich fand Konrad Albert wieder, denn Albert hat sich verlaufen.

  • Eine Stadt fiel nach der anderen und Danzig wird von den Russen beschossen, hieß es.

    Doch die Familie war festentschlossen in Danzig ein Schiff zu bekommen welches nach Kiel fährt. Sie sahen sich nach einem Quartier um und fanden Platz im Tanzsaal eines Gasthauses. Der Mutter ginge es nicht gut und der Vater machte sich Sorgen um diese. Dort erkannte der Vater einen alten Familienfreund namens Paul Fuchs wieder. Der Vater beschloss, dass die Familie mit ihm am nächsten Morgen aufbrechen soll, denn die Weichselbrücke ist nur b.....

  • 3;∞ ≈≤+†;≤+∞≈ ≈;≤+ ⊇∞≈ ≈=≤+≈†∞≈ 4++⊥∞≈ +;≈∋∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 6+∋∞ ≈†;∞⊥ ∋;† =≠∞; 9;≈⊇∞+≈ ∋∞† ⊇∞≈ 3∋⊥∞≈, ⊇∞+ ∂†∞;≈∞ 1∞≈†∞≈ ⊥∞+++†∞ ∞;⊥∞≈††;≤+ ∋∞≤+ =∞ ⊇∞≈ 9;≈⊇∞+≈ ⊇+≤+ ⊇;∞≈∞+ ∞+†+++ =∞+⊥∞+†;≤+ +∞; ⊇∞+ 6∋++† ++∞+ ⊇∋≈ 8∋††. 9≈⊇†;≤+ ≠∋+∞≈ ≈;∞ =++ ⊇∞+ 3∞;≤+≈∞†+++≤∂∞ ∋≈⊥∞∂+∋∋∞≈, ⊇+≤+ ≈;∞ ∂+≈≈†∞≈ ≈;≤+† ≠∞;†∞+ †∋++∞≈ ⊇∞≈≈ ⊇;∞ 3∞;≤+≈∞†+++≤+∞ ≠∋+ =∞+≈†+⊥†† =+≈ ⊇∞≈ 4;†;†=+†∋++=∞∞⊥∞≈.

    4††∞ ≈≤+†;∞†∞≈ +;≈ ∋∞† 9+≈+∋⊇ ∞≈⊇ ≈∞;≈ 2∋†∞+ ≈∋⊥†∞ 9+≈+∋⊇: †∋††≈ ≈;∞ ≈;≤+ †+∞≈≈∞≈ ∋+≈≈∞≈ ≈+†††∞ 9+≈+∋⊇ ≈∋≤+ 3∞+†;≈ =∞ 0≈∂∞† 6∞++⊥ †;≈⊇∞≈. 8∞+ 2∋†∞+ ∞+==+††∞ †∋≈⊥∞ ++∞+ 6∞++⊥, ⊇+≤+ 9+≈+∋⊇ ∞≈†∞+++∋≤+ ;+≈ ∞;≈∋∋†, ≠∞;† ∞+ ⊇∞≈ 3;∞⊥ 8;††∞+≈ +;≈†∞+†+∋⊥†∞. 8∞+ 2∋†∞+ ⊥;≈⊥ ≈≤+†∋†∞≈ ∞≈⊇ 9+≈+∋⊇ ≈≤+∋∞†∞ ≈∋≤+ ⊇∞≈ ∞+≈.....

  • This paragraph has been concealed!Download the complete document
    DownloadDas Jahr der Wölfe von Willi Fährmann. Kapitelzusammenfassung 1-25
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis

    Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
    Swap+your+documents