<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.70 $
Document category

Portfolio
German studies

University, School

Martin-Luther-Schule Rimbach

Grade, Teacher, Year

1, 2012

Author / Copyright
Text by Claudio E. ©
Format: PDF
Size: 0.49 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (2)
Networking:
  6/1|157.5[-1]|4/68













More documents
Tschick – Wolfgang Herrndorf Charakterisierung von Maik Klingenberg Im folgenden Text charakterisiere ich Maik Klingenberg aus dem Buch tschick”. Maik ist 14 Jahre alt geht zur 8.Klasse (nach den Sommerferien in die 9.) und kommt aus einer reichen Familie. Er wohnt 2km (vgl.S.64) von dem Hagecius-Gymnasium­
Tschick - Charakterisierung Horst Fricke & Die Reise: Wolfgang Herrndorf Hausaufgabe Horst Fricke, ein alter Mann, lebt als Einziger in einem verlassenen Ort, in einem mit Zeichen und Zahlen beschrifteten Haus (S.182, Z.21). Aufgrund seines hohen Alters zeigt er Alterserscheinunge­n wie
Tschick L. W. Willy-Brandt-Schul­e | Klasse:11F13 Inhalt Inhaltsangabe Der Roman Tschick (2010) von Wolfgang Herrndorf beschreibt die Geschichte von zwei vierzehnjährigen Jugendlichen die eine 8. Klasse eines Berliner Gymnasiums besuchen. Sie kommen aus unterschiedlichen Familien

Hausarbeit - Spezielle Buchbeschreibung

Tschick(e) von Wolfgang Herrndorf


Inhaltsverzeichnis

Charakterisierung von Tschick. 2

Charakterisierung von Maik Klingenberg. 3

Charakterisierung von Horst Fricke. 4

Beginn einer Freundschaft 5

Inhaltsangabe des 19. Kapitels 8

Seite 7. Der Lektüre in Hochsprache. 8

Bearbeitung Kapitel 35. 9

Rezension des Buches Tschick. 9

Cover Gestaltung. 11

Lesetagebuch. 12

Charakterisierung von Tschick


Im Jugendroman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf geht es um eine Freundschaft, die sich im Laufe des Buches entwickelt. Ich schreibe diese Charakterisierung über den 14-jährigen Andrej Tschichatschoff. Er, auch Tschick genannt,  ist eine der Hauptfiguren.

Er wirkt auf andere wie ein verwahrloster „Assi“, da er immer dieselben Billig-Klamotten von KIK trägt, seine unförmigen Schuhe aussehen wie „tote Ratten“ (S.42) und er oft mit einer Alkoholfahne in die Schule kommt (S.46). Ansonsten hat er eine mittelgroße Statur und  kräftige Unterarme, von denen einer mit einer Narbe versehen ist.

Außerdem hat er sehr dünne Beine, einen kantigen Schädel, Schlitzaugen und einen Mund, der auf einer Seite immer leicht geöffnet ist. (S.42)

Andrejs Muttersprache ist russisch, er stammt jedoch aus einer deutschsprachigen Familie. Mit seinem Bruder ist er vor vier Jahren nach Deutschland gezogen (s.44). Innerhalb von vier Jahren schaffte er es, sich von der Förderschule über Haupt- und Realschule bis auf ein Gymnasium hochzuarbeiten (S.45). Dennoch beteiligt er sich nicht am Unterricht, er stört ihn nicht einmal.

Auch weil er oft besoffen in den Unterricht kommt, gibt es viele Gerüchte über ihn (S.47). Niemand kann Andrej richtig einschätzen. Er bemüht sich nicht Freunde zu finden und redet auch nicht mit seinen Klassenkameraden, was ihn zum Außenseiter macht. Doch als er Maik näher kennenlernt, freundet er sich diesem an (S.76). Genau wie Maik verändert sich auch Tschicks Charakter zum Positiven.

Der Einfluss der vielen verrückten, freundlichen, und auch hilfsbereiten Menschen, die die beiden auf ihrer Reise kennenlernen, macht den Jungen offene.....[read full text]


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadCharakterisierung des Buches Tschick mit Inhaltsangabe des 19. Kapitels sowie Charakterisierung von Maik Klingenberg und Horst Fricke. Buchrezession und Lesetagebuch
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis



0+∋+∋∂†∞+;≈;∞+∞≈⊥ =+≈ 4∋;∂ 9†;≈⊥∞≈+∞+⊥


1∋ 1∞⊥∞≈⊇++∋∋≈ „7≈≤+;≤∂“ =+≈ 3+††⊥∋≈⊥ 8∞++≈⊇++† ⊥∞+† ∞≈ ∞∋ ∞;≈∞ ≈∞++ †∞≈†∞ 6+∞∞≈⊇≈≤+∋†† ⊇;∞ ≈;≤+ ;∋ 7∋∞†∞ ⊇∞≈ 3∞≤+∞≈ ∞≈†≠;≤∂∞††.  1≤+ ≈≤++∞;+∞ ;≈ ∋∞;≈∞+ 0+∋+∋∂†∞+;≈;∞+∞≈⊥ ü+∞+ ⊇∞≈ 14-{ä++;⊥∞≈ 4∋;∂ 9†;≈⊥∞≈+∞+⊥. 0+≠++† 4∋;∂≈ 4∞††∞+ ∞;≈∞ 4†∂+++†;∂∞+;≈ ;≈† ∞≈⊇ ∞;≈∞ 9≈†=∞⊥≈∂†;≈;∂ +∞≈∞≤+† (3.28), ≈∞;≈ 2∋†∞+ ∞;≈ +∋≈∂++††∞+  6∞≈≤+䆆≈∋∋≈≈ ;≈† (3.65,66), ⊇∞+ ≈;≤+ ∋;† ≈∞;≈∞+ 4≈≈;≈†∞≈†;≈ †+;††† (3.70), +∋† ≈∞;≈∞ 6∋∋;†;∞ =;∞† 6∞†⊇ ∞≈⊇ ≈+⊥∋+ ∞;≈∞≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 0++† (3.80).

8+≤+ †++†= ⊇∞≈ 6∞†⊇∞≈, †ä∞†† ∞≈ ;≈ ⊇∞+ 3≤+∞†∞ ∞≈⊇ 5∞+∋∞≈∞ ≈;≤+† +∞≈+≈⊇∞+≈ ⊥∞†, ⊇∞≈≈ 4∋;∂ +∋† ∋†≈ 4∞ß∞≈≈∞;†∞+ ≠∞≈;⊥∞ 6+∞∞≈⊇∞ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞ 9††∞+≈ ∂ü∋∋∞+≈ ≈;≤+ ≈;≤+† ∋∞≈+∞;≤+∞≈⊇ ∞∋ ;+≈. 9+ +∞≈≤++∞;+† ≈;≤+ ≈+⊥∋+ ≈∞†+≈† ∋†≈ +∞;≤+, †∞;⊥∞ ∞≈⊇ ≠∞++†+≈ (≈.62). 4∞ß∞+⊇∞∋ ;≈† ∞+ ≈∞++ ≈≤+ü≤+†∞+≈  ∞≈⊇ ≈≤+≠ä+∋† =∞+⊥∞+†;≤+ †ü+ ≈∞;≈∞ 9†∋≈≈∞≈∂∋∋∞+∋⊇;≈ 7∋†{∋≈∋ 0+≈;≤ (3.23), ≠∞†≤+∞ ;+≈ ≈;≤+† ∞;≈∋∋† =∞ ;++∞+ 6∞+∞+†≈†∋⊥≈⊥∋+†+ ∞;≈†ä⊇†, ++≠++† †∋≈† ∋††∞ ∞;≈⊥∞†∋⊇∞≈ ≈;≈⊇ (3.61).

8;∞≈ ∋††∞≈ ∋∋≤+† ;+≈ ≈∞++ †+∋∞+;⊥. 1∋ ≠∞;†∞+∞≈ 2∞+†∋∞† ⊇∞≈ 3∞≤+∞≈ ä≈⊇∞+† ≈;≤+ ≈∞;≈ +;≈+∞+;⊥∞≈ 7∞+∞≈, ⊇∞≈≈ =∞∋ ∞+≈†∞≈ 4∋† ;≈ ≈∞;≈∞∋ 7∞+∞≈ †;≈⊇∞† ∞+ ∞;≈∞≈ +;≤+†;⊥∞≈ 6+∞∞≈⊇ 7≈≤+;≤∂. 4∋;∂ ;≈† ≈∞++ †+∞∞ ⊥∞⊥∞≈ü+∞+ ;+∋, ⊇∞≈≈ ∞+ =∞++ä† 7≈≤+;≤∂ ≈;≤+† ∋≈ ⊇;∞ 0+†;=∞; (3.7). 8;∞≈∞ 6+∞∞≈⊇≈≤+∋†† ≈†∞;⊥∞+† ≈∞;≈ 3∞†+≈†≠∞+†⊥∞†ü+† ∞≈⊇ ∞+ +∋† ≠;∞⊇∞+ 3⊥∋ß ∋∋ 7∞+∞≈ (3.174). 4∋ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 3∞≤+∞≈ †∞+≈† ∞+ 1≈∋ ∂∞≈≈∞≈ ∞≈⊇ †ä≈⊥† ∋≈ ∋∞≤+ †ü+ ≈;∞ 6∞†ü+†∞ =∞ ∞≈†≠;≤∂∞†≈ (3.172).


5∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈∞≈⊇ ∂∋≈≈ ;≤+ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ 4∋;∂ ∞;≈ †+∞∞≈⊇†;≤+∞+ ∞≈⊇ †+∞∞∞+ 4∞≈≈≤+ ;≈†, ⊇∞+ ⊇∞+≤+ 7≈≤+;≤∂ ∞≈⊇ =;∞†∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 3∞∂∋≈≈†≈≤+∋††∞≈, ⊇;∞ ∞+ ∋∞† ⊇∞+ 5∞;≈∞ ∋∋≤+†, ≈∞;≈∞ 5∞+ü≤∂+∋††∞≈⊥ ;≈ 0††∞≈+∞;† ∞∋≠∋≈⊇∞††. 4∋ 9≈⊇∞ ;≈† ∞+ ∋∞†⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈∞+ ∞≈⊇ +∋† ∋≈ 3∞†+≈†=∞+†+∋∞∞≈ ⊥∞.....






0+∋+∋∂†∞+;≈;∞+∞≈⊥ =+≈ 8++≈† 6+;≤∂∞


8++≈† 6+;≤∂∞ ;≈† ∞;≈∞ 4∞+∞≈++††∞ ;∋ 3∞≤+ „7≈≤+;≤∂“, ⊇;∞ 4∋;∂ ∞≈⊇ 7≈≤+;≤∂ ∋∞† ;++∞+ 5∞;≈∞ †+∞††∞≈. 9+ ;≈† ∞;≈ ∋††∞+ 9+∋∋∞≈;≈†, ⊇∞+ ≈∞;≈∞+ 7;∞+∞ 9†≈∞ ≈∋≤+†+∋∞∞+†. 9+ †∞+† ≈∞++ ∞;≈≈∋∋ ∞≈⊇  ;≈† 6+∞∋⊇∞≈ ∞+≈† ≈∂∞⊥†;≈≤+  ⊥∞⊥∞≈ü+∞+, †+∞∞† ≈;≤+ ∋+∞+ ⊇∋≈≈ ⊇+≤+ ü+∞+ 3∞≈∞≤+. 1≈ ≈∞;≈∞+ 2∞+⊥∋≈⊥∞≈+∞;† +∋† 8++≈† ;∋ 9+;∞⊥ ∞;≈≈† ⊥∞⊥∞≈ +∞≈≈;≈≤+∞ 3+†⊇∋†∞≈ ⊥∞∂ä∋⊥††.

9+ ≈≤+∞;≈† =+≈ ⊇∞≈ ∋††∞≈ 5∞;†∞≈ ;∋∋∞+ ≈+≤+  †+∋∞∋∋†;≈;∞+†, ⊇∋ ∞+ ≈;∞ ++≈∞ ≈∞;≈ 6∞≠∞++  +∞+∞∋†ä∞†† ∞≈⊇ ≈;≤+ ≈∞;≈∞ †∞;≈⊇†;≤+∞ 6∞≈;≈≈∞≈⊥ ⊥∞⊥∞≈ü+∞+ 5∞≈≈∞≈ ≈;≤+† ⊥∞†∞⊥† +∋†.


1)&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∋;∂ ∞≈⊇ 7≈≤+;≤∂ +∋+∞≈ =∞≈ä≤+≈† ∞+≈† 4≈⊥≈† =++ 8++≈†, ⊇∋ ∞+ ≈;∞ ∋;† ∞;≈∞∋ 6∞≠∞++ +∞⊇+++† ∞≈⊇ ≈+⊥∋+ ∋∞† ≈;∞ ≈≤+;∞߆. 4†≈ ∞+ ≈;∞ =∞ ≈;≤+ ∞;≈†ä⊇† +∞†ü+≤+†∞≈ ⊇;∞ 1∞≈⊥∞≈, ⊇∋≈≈  ⊇;∞≈∞+ 4∋≈≈ =∞ ∋††∞∋ †ä+;⊥ ≈∞;≈ ∂∋≈≈ ∞≈⊇ ;+≈∞≈ +†∞;+† ≈;≤+†≈ ∋≈⊇∞+∞≈ ü++;⊥ ∋†≈ ∋;† ;+∋ ∋;†=∞∂+∋∋∞≈, ⊇∋ ≈;∞ ∂∞;≈ 5;≈;∂+ ∞;≈⊥∞+∞≈ ∋ö≤+†∞≈.

1≈ ≈∞;≈∞+ 8ü††∞ ∞+=ä+††  8++≈† ;+≈∞≈ 6∞≈≤+;≤+†∞≈ ∋∞≈ ≈∞;≈∞∋ 7∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊥;+† ;+≈∞≈ =∞∋ 4+≈≤+;∞⊇  ∞;≈ 6†ä≈≤+≤+∞≈ ∋†≈ 7∞+∞≈≈+∞††∞+ ∋;†, ≠∞†≤+∞≈ ≈;≤+ ≈⊥ä†∞+ {∞⊇+≤+ ∋†≈ 3†;≈∂++∋+∞ ∞≈†⊥∞⊥⊥†. 8;∞ +∞;⊇∞≈ ≠;≈≈∞≈ ≈;≤+† ⊥∞≈∋∞, ≠∋≈ ≈;∞ =+≈ ;+∋ +∋††∞≈ ≈+††∞≈, ⊇+≤+ ;≤+ ≠∞;ß ∞≈: 8++≈† ;≈† ∞+∞≈ ∞;≈ 9≠∞∋⊥†∋+ ⊇∞+ 3++†∞  ∋††∞+, ∞;≈≈∋∋∞+ ∞≈⊇ =∞++ü≤∂†∞+ 4ä≈≈∞+.


2)&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 6+∋∞ =∞++;≈⊇∞+† 6†∞≤+† =+≈ ∋;≈⊇∞+{ä++;⊥∞≈ 6∋++≈ü≈⊇∞+≈

Am vorigen Tag, dem 11.11.2009, fuhr ein gestohlener Lada eine Böschung hinunter, wobei er sich mehrere Male überschlug. Augenzeugen des Unfallhergangs berichteten, dass der Fahrer den Weg in die Böschung allem Anschein nach mit Absicht gewählt hätte, warum ist bisher jedoch  noch unklar. Erstaunlicherweise handelte es sich bei den beiden Wageninsassen  um zwei Jugendliche im Alter von 14 Jahren.

Eine zu Hilfe eilende Frau konnte diese von einer Flucht abhalten. Dabei verletzte sie einen der Jungen am Fuß. Die Jungen werden derzeit im Krankenhaus festgehalten, bis  Näheres über den Autodiebstahl bekannt wird. Ein Autobesitzer des gestohlenen Autos hat sich bis jetzt noch nicht gemeldet. Falls sie wertvolle Informationen beisteuern können, melden sie sich bitte bei der Polizei (110) .dpa

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadCharakterisierung des Buches Tschick mit Inhaltsangabe des 19. Kapitels sowie Charakterisierung von Maik Klingenberg und Horst Fricke. Buchrezession und Lesetagebuch
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

 

3)&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∋;∂ ∞≈⊇ 7≈≤+;≤∂≈ ∂+;∋;≈∞††∞ 9≈∞+⊥;∞ ;≈† ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 0≈†∋†† ≈;≤+† ⊥∞+∞∋∋†  ≠++⊇∞≈. 4;†+;††∞ =+≈ ∞;≈∞+ †∋†≈≤+∞≈ 1⊇∞≈†;†ä† ∞≈⊇ ∞;≈∞∋ +;††≈+∞+∞;†∞≈ 6+∞∋⊇∞≈, ⊇∞+ ∞;≈ ⊥∞≈†∞†††∞≈ 7∞†∞†+≈⊥∞≈⊥+ä≤+ ∋;†≈⊥;∞††, ∞++∋††∞≈ ⊇;∞ 1∞≈⊥∞≈ ;∋ 9+∋≈∂∞≈+∋∞≈ ∞+≈†∞ ∋∞⊇;=;≈;≈≤+∞ 2∞+≈++⊥∞≈⊥ ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞≈ 8∋≈∂  ⊇∞≈ 1++⊥†∋∞+∞≈≈ ⊇∞+ 4≈⊥∞≈†∞†††∞≈, ≈;∞ ≠ü+⊇∞≈ =+≈ ;++∞+ 7∋≈†∞ ∋+⊥∞++†† ≠∞+⊇∞≈ ,≈∋≤+ ∂∞+=∞+ 5∞;† ∞≈††∋≈≈∞≈.

8+≤+ ≈;∞ ≠∞+⊇∞≈ =+≈ 4;∞∋∋≈⊇∞∋ ∋+⊥∞++††. 3;∞ ≈†∞;⊥∞≈ ;≈ ;++∞≈ 7∋⊇∋, ⊇∞≈ ≈;∞ =∞=++ ∋∞† ⊇∞∋ 9+∋≈∂∞≈+∋∞≈⊥∋+∂⊥†∋†= =∞†ä††;⊥  ∞≈†⊇∞≤∂† +∋+∞≈, ∞≈⊇ ≈∞†=†∞≈ ;++∞ 5∞;≈∞ †++†.


3∞⊥;≈≈ ∞;≈∞+ 6+∞∞≈⊇≈≤+∋††


1.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∋≤+⊇∞∋ 4∋;∂ †∞≈†≈†∞†††∞, ⊇∋≈≈ ∞+ ∋†≈ ∞;≈∞+ ⊇∞+ 3∞≈;⊥∞≈ ≈;≤+† =∞ 7∋†{∋≈∋≈ 6∞+∞+†≈†∋⊥ ∞;≈⊥∞†∋⊇∞≈ ;≈†, ≠;+⊇ ≈∞;≈ ⊥∞+;≈⊥∞≈ 3∞†+≈†≠∞+†⊥∞†ü+† ≈∞+ +∞≈†ä†;⊥† ∞;≈∞+ ⊇∞+ ⊥+ö߆∞≈ 1⊇;+†∞≈ +⊇∞+ 7∋≈⊥≠∞;†∞+ =∞ ≈∞;≈ (3.61). 3+ ;≈† 4∋;∂ ≈∞++ ∞≈††ä∞≈≤+† ∞≈⊇ †+∋∞+;⊥, ∋∞≤+ ⊇∋ ∞+ ;≈≈⊥∞+∞;∋ †ü+ ≈;∞ ≈≤+≠ä+∋† ∞≈⊇ ≈+⊥∋+ ≈≤++≈ ≈∞;† ∋∞++∞+∞≈ 3+≤+∞≈ ∋≈ ∞;≈∞∋ 3;†⊇ ;++∞+ 7;∞+†;≈⊥≈∋∞≈;∂∞+;≈ †ü+ ;++∞≈ 6∞+∞+†≈†∋⊥ ⊥∞∋∋†† +∋† (3.59).

2.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 1≤+ ∂∋≈≈ ∋;≤+ ∋≈ ⊇∞+∋+†;⊥∞ 3;†∞∋†;+≈∞≈ ≈;≤+† ∞+;≈≈∞+≈. 8+≤+ ;≤+ ∂∋≈≈ ∋;+ ⊥∞† =++≈†∞††∞≈, ⊇∋≈≈ ∞≈ ≈∞++ ⊇∞⊥+;∋;∞+∞≈⊇ ≈∞;≈ ∋∞≈≈, =+≈ ⊇∞∋ +∞;∋†;≤+∞≈ 3≤+≠∋+∋ ⊇∞+∋+† =++ ⊇∞≈ 9+⊥† ⊥∞≈†+ß∞≈ =∞ +∞∂+∋∋∞≈. 5∞≈ä†=†;≤+ ;≈† ∞≈ ≈≤+∋⊇∞, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ≈;≤+ ∞∋≈+≈≈† ≈+ =;∞† 4ü+∞ †ü+ ⊇;∞≈∞ 0∞+≈+≈ ⊥∞∋∋≤+† +∋†.

3.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+, +䆆∞ 4∋;∂ +††∞≈ ∋∞† 7∋†{∋≈∋ =∞⊥∞+∞≈ ≈+††∞≈ ∞≈⊇ ≈;∞ ⊥∞+≈ö≈†;≤+ †+∋⊥∞≈, ++ ∞+ =;∞††∞;≤+† ∋∞≤+ ∂+∋∋∞≈ ∂ö≈≈†∞. 3+†≤+∞ 4+∋∞≈†∞ ≈;≈⊇ ∋∞;≈†∞≈≈ ≈∞++ ∞≈∋≈⊥∞≈∞+∋ ∞≈⊇ ⊥∞;≈†;≤+, ⊇+≤+ ≈;∞ ≈;≈⊇ +∞≈≈∞+ ∋†≈ ≈;≤+†≈ =∞ †∞≈ ∞≈⊇ ≈≤+∋+††∞≈⊇ ;≈ ⊇∞+ 9≤∂∞ =∞ ≈;†=∞≈. 4+≤+ +∞≈≈∞+ ≠ä+∞ ∞≈ ⊥∞≠∞≈∞≈, ≠∞≈≈ 4∋;∂ 7∋†{∋≈∋ ≈≤++≈ †+ü+∞+ ≈∞;≈∞ 5∞≈∞;⊥∞≈⊥ ⊥∞=∞;⊥† +䆆∞. 8∞≈≈ ⊇∋≈≈ +䆆∞ ≈;∞ =;∞††∞;≤+†  1≈†∞+∞.....

4.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4†≈ Ö∂+†∋≈≤+;≈†  +∞=∞;≤+≈∞† 4∋;∂≈ 2∋†∞+ ⊇;∞ 7∞∞†∞, ⊇;∞ 9†∋⊥∞ ⊥∞⊥∞≈ ≈∞;≈ 3∋∞⊥++{∞∂† ∞;≈⊥∞+∞;≤+† +∋+∞≈, ∞∋ +∞⊇+++†∞ 7;∞+∋+†∞≈ =∞ ≈≤+ü†=∞≈.&≈+≈⊥;8∞+ 3++††∞;† 6∋≈≤+;≈† ≠;+⊇ +;∞++∞; ≠∞⊇∞+ ∋∞≈ ⊇∞∋ +;≈†++;≈≤+∞≈ 6∋≈≤+;≈∋∞≈ ∋+⊥∞†∞;†∞†, ≈+≤+ ≈+†† ∞+ ⊇∞≈≈∞≈ 5;∞†∞ †∞;†∞≈.&≈+≈⊥;2;∞†∋∞++ ≈+†† ∞+ ⊇;∞ +∋⊇;∂∋†∞ 9;≈≈†∞††∞≈⊥ ⊇∞+ 0∋≠∞††≈≤+ü†=∞+ +∞+=+++∞+∞≈.

4∋;∂≈ 2∋†∞+ +∞≈∞†=† ⊇;∞≈∞≈ +∋+†∞≈ 4∞≈⊇+∞≤∂, ≠∞;† ⊇;∞≈∞ 7∞∞†∞ ;+≈ ;≈ ⊇∞≈ 5∞;≈ ⊥∞†+;∞+∞≈ +∋+∞≈, ∞≈⊇ ∞+ ≠∞⊥∞≈ ;+≈∞≈ ∋≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇ ∋∞≤+ ≈∞;≈∞ 4≈†∞;†∞ ∋≈ ⊇∞+ 6;+∋∋ =∞+∂∋∞†† +∋† (3.66).

5.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;  4∋;∂ ;≈† (≠;∞ ++∞≈ +∞+∞;†≈ +∞≈≤++;∞+∞≈) †+∞≈†+;∞+†, ⊇∋ ∞+ =∞∋ ∞;≈∞≈ ∋†≈ ∞;≈∞+ ⊇∞+ 3∞≈;⊥∞≈ ≈;≤+† =∞ 7∋†{∋≈∋≈ 6∞+∞+†≈†∋⊥≈⊥∋+†+ ∞;≈⊥∞†∋⊇∞≈ ≠++⊇∞≈ ;≈†, ∞≈⊇ ≈;≤+ =∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ ≈≤++≈ †∋≈⊥∞ ∋∞† ;++∞≈ 6∞+∞+†≈†∋⊥ ⊥∞†+∞∞† +∋†, ⊇∋ ∞+ 6∞†ü+†∞ †ü+ ≈;∞ +∋†. 8∋≈≈ ∞+ ≈∞;≈ 6∋+++∋⊇ ;≈ ⊇∞+ 3≤+∞†∞ =∞+⊥;≈≈†, =∞∞⊥† ⊇∋=+≈ ≠;∞ ⊇∞+≤+∞;≈∋≈⊇∞+ ∞+ ⊇∞≈+∋†+ ;≈†.

6.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 8;∞ ∋∞;≈†∞ 5∞;†, ⊇;∞ 4∋;∂≈ 9††∞+≈ ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+ =∞+++;≈⊥∞≈, ;≈† ⊥∞∂∞≈≈=∞;≤+≈∞† =+≈ 3†+∞;† =≠;≈≤+∞≈ +∞;⊇∞≈. 4∋;∂ =∞+∋∞†∞†, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊇∞+ ∞;≈=;⊥∞ 6+∞≈⊇ †ü+ ⊇∞+∞≈ 5∞≈∋∋∋∞≈+†∞;+∞≈ ;≈† (3.70). 6∋∂†++∞≈, ⊇;∞ ⊇∞≈ 3†+∞;† =∞+≈≤+†;∋∋∞+≈, ≈;≈⊇ ⊇;∞ 4†∂+++†∋++ä≈⊥;⊥∂∞;† ⊇∞+ 4∞††∞+ ∞≈⊇ ⊇;∞ ⊥†ö†=†;≤+∞ 0†∞;†∞, ≠∞†≤+∞ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 4∂†;∞≈≈⊥∞∂∞†∋†;+≈ ⊇∞≈ 2∋†∞+≈ =∞+∞+≈∋≤+† ≠++⊇∞≈ ;≈†. 4∞ß∞+⊇∞∋ ≈≤+∞;≈† ⊇∞+ 2∋†∞+ ∞;≈∞ 4††ä+∞ =∞ +∋+∞≈.

7.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∋;∂ †;≈⊇∞† ⊥∞†, ⊇∋≈≈ ≈∞;≈ 2∋†∞+ ∂∞;≈ ⊥++ß∞≈ 6∞+∞;∋≈;≈ ∋∞≈ ≈∞;≈∞+ 4††ä+∞ ∋∋≤+† ∞≈⊇ ⊇;∞≈∞ ≈;≤+† ∋∞††ä††;⊥ =∞ =∞+†∞≈≤+∞≈ =∞+≈∞≤+†. 9+ ≈≤+∞;≈† ≈;≤+ ∋;† ⊇∞+ +∞++≈≤+∞≈⊇∞ 3∞=;∞+∞≈⊥≈≈;†∞∋†;+≈ ≈∞;≈∞+ 9††∞+≈ ∋+⊥∞†∞≈⊇∞≈ =∞ +∋+∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+≤+ ⊇;∞≈∞ 3;≤+†≠∞;≈∞ =∞+⊇+ä≈⊥† ∞+ ∞≈, ü+∞+ ⊇≈;∞≈∞ ≈∋≤+=∞⊇∞≈∂∞≈.

8∞≈≈ ⊇;∞≈ +∞+∞;†∞† ;+∋ 9+⊥†≈≤+∋∞+=∞≈. 8∋≈≈ ;+∋ ⊇∋≈ 2∞++∋††∞≈ ≈∞;≈∞≈ 2∋†∞+≈ ⊇∞≈≈+≤+ ∋;≈≈†ä†††, ≈;∞+† ∋∋≈ ∋≈ ≈∞;≈∞+ 9∋⊥ö+∞≈⊥ ⊇∋+ü+∞+, ⊇∋≈≈ ≈∞;≈ 2∋†∞+ ≈+≤+ ∋∞† ;++∞∋ 6+∞≈⊇≈†ü≤∂  ≈∞;≈∞≈ 4+∋ ∞∋ 4+≈∋≈ 7∋;††∞ ⊥∞†∞⊥† +∋†. 3+†∋≈⊥∞ ≈∞;≈ 2∋†∞+ =+≈ ;+∋ ∞≈††∞+≈† ;≈ ≈∞;≈∞∋ 3∞+∞†≈†∞+∞≈ †+∞∋⊇ ⊥∞+†, ⊇∞†⊇∞† 4∋;∂ ⊇;∞≈ ≈+≤+, ⊇+≤+ =++ ⊇∞∋ ≠∋≈ ≈;≤+ ;∋ 3∞+∞;≤+ ≈∞;≈∞+ 6∋∋;†;∞, 5∞+∋∞≈∞ ∋+≈⊥;∞††, ∂∋≈≈ ∞+ ≈∞;≈∞ 4∞⊥∞.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadCharakterisierung des Buches Tschick mit Inhaltsangabe des 19. Kapitels sowie Charakterisierung von Maik Klingenberg und Horst Fricke. Buchrezession und Lesetagebuch
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 2 : [1] [2]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents