swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Unsere Buchangebote im Druck - Vertrieben von Amazon - Seite 8

Fachhochschule Düsseldorf - Sozial- und Kulturwissenschaft­en Hausarbeit zum Thema: Positive Psychologie Wohlbefinden und Achtsamkeit Inhaltsverzeichnis 1.   Einleitung. 1 2.   Positive Psychologie. 2 2.1.    Allgemeine Grundlagen der Positiven Psychologie. 3 2.2.    Anwendungsbereiche und Praxis der Positiven Psychologie. 3 2.3.    Kritische Reflexion. 4 3.   Die Theorie des Wohlbefindens 5 3.1.    Fünf Elemente des Wohlbefindens 6 3.2.    Flourishing als Ziel der Positiven Psychologie. 8 3.3.    Kritische Reflexion. 8 4.   Achtsamkeit 10 4.1.    Mindfulness-based Stress Reduction. 12 4.2.    Kritische Reflexion. 14 4.3.    Achtsamkeit im Kontext der Positiven Psychologie. 15 4.4.    Förderung von Achtsamkeit & Wohlbefinden in der sozialen Arbeit 16 5.   Fazit 18 6.   Literaturverzeichn­is 19   1. Einleitung Aufgrund der Beobachtung, dass in den Medien vermehrt über eine steigende Zahl psychischer Erkrankungen wie beispielsweise Burnout oder Depression  berichtet wird, beschäftigt sich diese Arbeit mit der Positiven Psychologie, da sich diese psychologische Richtung mit Konzepten wie Wohlbefinden und Achtsamkeit befasst. In der folgenden Arbeit soll zunächst ein allgemeiner Überblick über die Positive Psychologie, als eigenständige wissenschaftliche Disziplin innerhalb der Psychologie,...

Hennes Röhr
EUR 8.80 - PDF
EUR 10,99 - Buch

Seminararbeit Die 9 Stufen der Konflikteskalation nach Glasl Inhaltsverzeichnis 1.      Einleitung. 4 1.1     Motivation. 4 1.2     Zielsetzung. 4 1.3     Vorgehensweise und Fallbeispiel 4 2.      Die Dynamik der Konflikteskalation­. 5 2.1     Basismechanismen im Konfliktverlauf 5 2.2     Grundannahmen des Stufenmodells nach Glasl 7 2.3     Die ersten drei Stufen: Win - Win. 8 2.4     Die fortgeschrittenden drei Stufen: Win - Lose. 10 2.5     Die letzten drei Stufen: Lose - Lose. 13 3.      Fazit und Ausblick. 15 3.1     Bewertung. 15 3.2     Mögliche Ausgänge des Fallbeispiels 15 4.      Verzeichnisse. 17 4.1        Literaturverzeichn­is 17 4.2     Abbildungsverzeich­nis 17 4.3     Tabellenverzeichni­s 17   1. Einleitung 1.1 Motivation Jeder kennt aus seinem persönlichen Alltag wahrscheinlich nur zu gut, dass in der Auseinandersetzung mit sich selbst und seiner Umwelt zwangsläufig Differenzen, Meinungsverschiede­nheiten und Spannungen auftreten können, die sich schnell zu handfesten Konflikten entwickeln können, wenn man sie nicht rechtzeitig erkennt und versucht gegenzusteuern. Deshalb sollte sich jeder darüber im Klaren sein, wie man einen Konflikt diagnostiziert und wie er typischerweise verläuft, um daraus die richtigen Handlungsstrategie­n...

Annika Künast
EUR 8.80 - PDF
EUR 10,99 - Buch

Industrietourismus­: Die touristische Inwertsetzung von Industriebrachen mit Fallbeispielen Inhalt Einleitung. 1 1. Begriffsgrundlagen und –erklärungen. 3 1.1. 1. Strukturwandel 3 1.1.1. Definition. 3 1.1.2. Vollstreckung in der Praxis. 3 2. Industriebrachen. 3 2.1. Entstehung. 4 2.2. Nachhaltigkeit 4 2.3. Flächenrecycling. 5 2.3.1. Definition. 5 2.3.2. Risiken. 5 2.3.3. Chancen. 6 3. Industrietourismus­. 6 3.1. Definition. 6 3.2. Funktion. 7 4. Beispiele. 8 4.1. Allgemeine Informationen. 8 4.1.1. Ruhrgebiet 8 4.1.2. IBA Emscher Park. 8 4.2. Route der Industriekultur 10 4.2.1. Landschaftspark Duisburg-Nord. 11 4.2.2. Gasometer Oberhausen. 13 4.2.3. Zeche Zollverein. 15 5. Schluss. 17 6. Literaturverzeichn­is. 18 0. Einleitung Der grüne Punkt – für viele Haushalte in Deutschland symbolisiert er Nachhaltigkeit und Wiederverwertung, das so genannte Recycling. Aus vermeintlichen Abfallprodukten werden mit Hilfe verschiedenster Verfahren neue Dinge hergestellt, die für den Verbraucher teilweise auf eine völlig andere Art und Weise von Nutzen sind. Zu finden ist diese Methode des Wiederverwendens bei Produkten jeglicher Art, ob nun bei Flaschen, Dosen oder Papierabfällen. Seit einigen Jahren wird eine ähnliche Form des Recycelns auch im Bereich der Industrie, wie bei Tage- und Untertagebau oder Zechen angewandt. Hierbei werden alte Industriestätten...

Jan-Magnus Arndt
EUR 8.80 - PDF
EUR 10,99 - Buch

Dieser A1 e-tron ist ein Plug-in Hybridfahrzeug, der aus einem Verbrennungsmotor und einer hochleistungsfähi­gen Lithium-Ionen Batterie besteht. Vor allem aber soll dieses Projekt wichtige Einblicke verschaffen wie oft, wofür und wie dieses Auto genutzt wird. Abb. 5: Pilotprojekt mit 20 Audi A1 e-tron[31] 6. Fazit Nicht erst seit kurzem treten Elektroautos immer vermehrt in den Blickpunkt der Medien als „Auto der Zukunft“. Vor einiger Zeit noch wurde das Thema alternative Antriebe und Elektromobilität nicht wirklich ernst genommen, geschuldet auch dadurch, dass die früheren Pläne nie richtig ausgereift und geplant waren. Doch jetzt gelangt der Verbrennungsmotor an das Ende seiner Möglichkeiten. Nun haben auch die Automobilherstelle­r festgestellt, dass hier mit Hochdruck an alternativen Antrieben entwickelt werden muss. Ebenso die Politik, welche sich nun ebenfalls intensiv mit dem Thema Elektromobilität und alternative Energiequellen beschäftigt. Da man so langsam an das Ende des Zeitalters des Verbrennungsmotors ankommt, wird vielen auch bewusst, wie umweltschädlich das Automobil ist, aber man konnte auch ein Wandel des Denkens der Verbraucher gegenüber der Umwelt feststellen.[32] Nun arbeiten die Automobilherstelle­r mit erhöhtem Entwicklungstempo an den alternativen Antrieben um schnellst möglich die Vision des emissionsfreiem Autofahren...

Ingold Albisser
EUR 8.80 - PDF
EUR 10,99 - Buch

Universität zu Köln - Philosophische Fakultät Institut für Deutsche Sprache und Literatur II Titel der Veranstaltung: Analyse und Interpretation von aktueller Kinder- und Jugendliteratur Analyse und Interpretation des Buches:  Der Junge im gestreiften Pyjama von John Boyne Inhaltsverzeichnis­: 1. Einleitung 2. Sprachliche und stilistische Besonderheiten des Romans 3. Charakterisierung ausgewählter Romanfiguren 3.1  Charakterisierun­g der Romanfigur Bruno 3.2  Charakterisierun­g der Romanfigur Schmuel 3.3  Beziehung der beiden ausgewählten Romanfiguren zueinander 4. Einsatzmöglichkei­ten des Romans im Unterricht 4.1 Recherche historischer Hintergrundinforma­tionen und die geschichtliche Einordnung des Romans 4.2 Literarische Gestaltung - Hinterfragen ihrer Wirkung und Funktion 4.3 Gegenüberstellung und Kontrastierung der zwei Lebens- und Sichtweisen „vor und hinter dem Zaun“ 4.4  Einheitlich oder differenziert Lektüren zur Thematik lesen 5. Literatur 1. Einleitung Der Roman „Der Junge im gestreiften Pyjama“ wurde 2006 von dem irischen Autor John Boyne verfasst und handelt von einer ungewöhnlichen Freundschaft zweier Jungen in Auschwitz zur Zeit des zweiten Weltkrieges (1942-43). Diese Freundschaft ist deshalb so besonders, weil Bruno der Sohn eines deutschen Kommandanten und Schmuel ein polnischer Jude ist. Beide...

Constanze Eichendorff
EUR 8.80 - PDF
EUR 11,99 - Buch

In „Aus-Wisch“ angekommen, ist er sehr unglücklich. Das neue Haus gefällt ihm nicht und er ist sehr einsam weil er dort keine Spielkameraden hat. Auch die Soldaten, die im Haus ein- und ausgehen, machen ihm Angst. Eines Tages sieht er aus seinem Fenster ein riesiges Gelände, umgeben von einem hohen Zaun, hinter dem viele Menschen ausschließlich Männer sind, und die in seinen Augen alle gestreifte Pyjamas tragen. Er kann sich darauf keinen Reim machen und erhält von den Erwachsenen keine befriedigende Antwort auf seine Fragen. Bruno beschließt, die Umgebung zu erforschen und geht verbotenerweise zu dem Zaun. Hinter dem Zaun entdeckt er einen gleichaltrigen Jungen, Schmuel, der auch einen derartigen Pyjama trägt. Die beiden Jungen schließen Freundschaft und Bruno schleicht sich von nun an so oft wie möglich von zu Hause weg. Aus der Unterhaltung mit Schmuel erfährt Bruno vieles von dessen Leben, nur kann er es nicht verstehen. Eines Tages, nach etwa einem Jahr, beschließt Brunos Mutter, die in ihrem neuen Zuhause auch sehr unglücklich ist, mit den Kindern zurück nach Berlin zu gehen. Zum gleichen Zeitpunkt erzählt Schmuel Bruno, dass er seinen Vater innerhalb des Lagers nicht mehr finden kann und Bruno bietet seinem Freund an, ihm bei Suche zu helfen. Schmuel bringt Bruno einen gestreiften Anzug mit und dieser schlüpft dann verkleidet unter dem Zaun durch. Die beiden Jungen durchsuchen...

Constanze Eichendorff
EUR 8.80 - PDF
EUR 11,99 - Buch

Der Autor John Boyne bezeichnet seinen Roman selbst als eine Fabel. Die meisten Schülerinnen und Schüler kennen Fabeln bislang wahrscheinlich nur in der Form der „Tierfabel“. Dieses Wissen und die Kenntnisse über Fabeln könnte dazu genutzt werden um sich den Charakteren der Romanfiguren anzunähern. Die Schülerinnen und Schüler könnten den einzelnen Figuren ein Tier zuordnen, welches die Figur am besten widerspiegeln und darstellen könnte. Zudem könnten sie das Buch daraufhin untersuchen, ob sie stilistische Merkmale einer Fabel entdecken können. Ebenso sollten sie überlegen welche Auswirkung es auf den Inhalt und die Aussage des Romans hat, wenn der Autor diesen als eine Fabel betitelt. 6.3. Gegenüberstellung und Kontrastierung der zwei Lebens- und Sichtweisen „vor und hinter dem Zaun“ Um aufzuzeigen und nachzuvollziehen wie unterschiedlich die beiden Biografien von Bruno und Schmuel verlaufen, obwohl beide am selben Tag geboren wurden, wäre es für die Schülerinnen und Schüler interessant jeweils fiktive Lebensläufe für die beiden Jungen aufzuschreiben. Zur Aufarbeitung und Darstellung des geschichtlichen Verlaufes könnten die Schülerinnen und Schüler, anhand der Informationen aus dem Buch und zusätzlicher eigener Recherche, auch Lebensläufe von anderen Romanfiguren aufschreiben. Figuren wie der Kellner Pavel, der eigentlich Arzt ist, verdeutlichen...

Constanze Eichendorff
EUR 9.90 - PDF
EUR 11,99 - Buch

Facharbeit- Maria-Ward-Gymnasi­um Bamberg Laktoseintoleranz: Was ist Laktose?  Erklärung und Ursachen einer Laktoseintoleranz und Möglichkeiten der Behandlung Inhaltsverzeichnis 1.       Einleitung. 4 2.       Was ist Laktose?. 5 2.1.    Vorkommen von Laktose in der Natur und in Milchprodukten. 6 2.2.    Vorkommen von Laktose in Fertigprodukten. 7 2.3.    Laktosenachweis in der Milch. 7 3.       Was ist Laktase?. 10 4.       Laktoseintoleranz. 11 4.1.    Formen der Laktoseintoleranz und ihre Ursachen. 12 4.2.    Geographische Verteilung der Milchzuckerunvertr­äglichkeit 13 4.3.    Symptomatik der Laktoseintoleranz. 15 4.4.    Diagnosesicherungs­-Methoden. 17 4.5.    Therapiemethoden. 19 5.       Schlussfolgerung. 22 6.       Literaturverzeichn­is: 23 Einleitung „Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein“ Dieses Zitat von Hippokrates (460 – 377 v. Chr.) zeigt, dass die heilende Wirkung von Pflanzen und die Bedeutung von gesunder Ernährung schon im alten Griechenland bekannt war und gelehrt wurde. Doch Einzelheiten über verschiedene Nahrungsmittelunve­rträglichkeiten waren noch nicht erforscht, da es mit den damaligen Mitteln sehr schwierig war, genaue Diagnosen aufzustellen. Auch heute noch ist speziell...

Emanuel Meysel
EUR 8.80 - PDF
EUR 6,00 - Buch

Karl-Franzens-Univ­ersität Graz WS 08/09 Walther von der Vogelweide Si wunder wol gemachet wîp Inhaltsverzeichnis­ 1. Einleitung. 2 2. Überlieferung und Textgestalt 2 2.1. Strophenanordnung.­ 4 2.2. Vergleich der Textfassungen von Lachmann/Cormeau, Lachmann/Kuhn, Kasten und Schweikle. 5 3. Metrum und Strophenschema. 6 3.1. Metrische Transkription der 1. Strophe nach Lachmann / Cormeau. 6 4. Inhalt und Aufbau. 8 4.1. Inhalt nach der Strophenreihung von Lachmann / Cormeau, Lachmann / Kuhn, Kasten und D, N 8 4.2. Inhalt nach Strophenreihung von C und Schweikle. 10 5. Rhetorische und stilistische Analyse. 10 5.1. Topoi und Motive. 10 5.2. Tropen und Figuren. 11 6. Gattungszuordnung.­ 12 6.1. Minnelyrik. 12 6.2. Frauenpreis / Preislied. 13 7. Interpretation. 13 8. Zusammenfassung. 16 9. Literaturverzeichn­is. 18 1. Einleitung In dieser Arbeit wird versucht, das Lied si wunder wol gemachet wîp (Lachmann / Kuhn 53,25) zu analysieren. Der Darstellung der Überlieferungssitu­ation und der Unterschiede zwischen den Handschriften folgt ein Vergleich der Editionen von Lachmann / Kuhn, Lachmann / Cormeau, Kasten und Schweikle. Der nächste Teil der Arbeit beschäftigt sich mit der metrischen Analyse, dem Metrum und Strophenschema. Anschließend wird auf den Inhalt des Liedes eingegangen, wobei die Wiedergabe und Interpretation nach der Strophenreihung von Lachmann /Cormeau,...

Neela Simonis
EUR 8.80 - PDF
EUR 6,00 - Buch

Else findet diese Art zu sprechen unpassend und fühlt sich an Bücher erinnert. Dorsday aber genießt es sich eines Vokabulars zu bedienen das an romantische Dichter erinnert, wenn er zu Else sagt, er wolle „eine Viertelstunde dastehen dürfen in Andacht vor Ihrer Schönheit.“[60] und “das Sternenlicht wird Sie herrlich kleiden“[61]. Er verfällt dann sofort wieder in einen bestimmenden, überheblichen Ton wenn  er, Else hat ihn gerade angespuckt, anordnet: „Nach dem Diner werden Sie mir gütlichst ihre Entscheidung kundtun.“[62] 4.2. Das Prinzip der Versorgungs- oder Vernunftehe Bevor man Schnitzlers Novelle in Bezug auf die Ehe untersucht bietet es sich an, Schnitzlers Eigenaussagen zu Beziehungen zu interpretieren. „Die Ehe ist die Schule der Einsamkeit. Aber man lernt nicht genug in ihr.“[63] Diese Feststellung verwundert, wenn man sich bewusst macht, dass Schnitzler dem Engagement für die Gemeinschaft und der uneigennützigen Hilfe für andere einen so hohen Stellenwert beimisst. Obwohl er die Auffassung vertritt, dass der Einzelne nicht  erkannt wird wenn man ihn nicht in Beziehungen zu anderen sieht, bringt er gegen die Beziehung zwischen Frau und Mann viel Skepsis auf und schreibt: „Das Beste, was Liebende im Laufe der Zeit einander werden können, das ist: Surrogate ihrer Träume oder Symbole ihrer Sehnsucht.“[64] Die Ursache für dieses Misstrauen...

Elena Berben
EUR 8.80 - PDF
EUR 10,99 - Buch






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents