Final thesis

Ausarbeitung Todesstrafe über Pro und contra

2.165 Words / ~9 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.08 $
Document category

Final thesis
Philosophy

University, School

Andreae-Gymnasium Herrenberg

Grade, Teacher, Year

13, Eisele, 2013

Author / Copyright
Text by Beat R. ©
Format: PDF
Size: 0.08 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (2)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/1|99.0[-2.0]|1/10







More documents
CAU Kiel Theologische Fakultät Interdis WS 07/08 Bei Frau Imke Hinrichs Essay von Maren Steffen Die Taufe 1. Einleitung Mit der Taufe bekennt man seinen christlichen Glauben und tritt somit in die christliche Gemeinschaft ein. Sie ist „in erster Linie Zusage der Liebe und des Segens Gottes“[1­] Die gängige Taufpraxis der ev.-luth. Kirche in Deutschland ist die Säuglings- bzw. Kindertaufe. In den ersten Jahrhunderten fand die Kinder- bzw. Säuglingstaufe kaum Erwähnung. Erst mit Beginn des 4. Jahrhunderts setzte sich diese mehr und mehr durch.[2] Doch warum wird diese praktiziert, wo doch das Neue Testament „weder die Säuglingstaufe befiehlt noch diese als Praxis erwähnt“.­[3]­ Im Folgenden möchte ich mich nun mit den, auch in der Gesellschaft stark diskutierten, Pro- und Contra-Argument­en dieser Praxis befassen und anschließend meine eigene Meinung darlegen. 2. Hauptteil Auf der einen Seite entscheiden sich viele Eltern heutzutage gegen die Säuglingstaufe, weil sie entweder ihren Kindern die Entscheidung überlassen wollen, ob sie sich taufen lassen und damit in die christliche Gemeinschaft eintreten wollen, oder, „weil sie von der Taufe oder der Kirche überhaupt nichts erwarten.“­[4­] In beiden Fälle..
Schriftliche Ausarbeitung zum Referat Pro und Contra Computerspiele – eine pädagogische Debatte Inhaltsverzeich­nis 1. Was kennzeichnet ein Computerspiel? 3 2. Videospiele als medienpädagogis­ch­e Herausforderung an Schulen 5 3. Videospielsucht 8 4. Müssen Killerspiele verboten werden? . 10 5. Amokläufer kommen nicht aus dem Computer 11 6. Realgewalt ≠ Computerspielge­wal­t ≠ Filmgewalt . 12 7. Die Ego-Perspektive 14 8. Macht ein Spielverbot einen Sinn? . 15 9. Resümee . 17 10. Möglicher Lösungsansatz 17 11. Literaturverzei­chn­is 18 1. Was kennzeichnet ein Computerspiel? (Henrik Polke) 1993 stellten Jürgen Fritz und Wolfgang Fehr in ihrem Buch Computerspiele – Bunte Welt im grauen Alltag grundlegende Überlegungen zu der Struktur und den Merkmalen von Computerspielen vor.[1] Dieser  Teil der Ausarbeitung greift eben diese Überlegungen auf und beschreibt die sieben von Fritz und Fehr benannten Kennzeichen. Erstes Kennzeichen von Computerspielen sind: „.filmartige, bzw. buchartige Handlungsfolgen­“­[2] die den Gesetzmäßigkeit­e­n und dem Spielrahmen des Computerspiels unterliegen. „The Secret of Monkey Island“ wäre hier ein repräsentatives Beispiel. Die Handlungsfolgen­, die der Spieler durchläuft, sind in einer fest geordneten Reihenfolge vordefiniert und werden vom betroffenen Spieler in eben jener Reihenfolge durchlaufen.
Ausarbeitung Todesstrafe über Pro und contra

Ausarbeitung zu der GFS

Todesstrafe

Von

im Fach

Gemeinschaftskunde

Am

07.01.2014

Definition Todesstrafe

Die Todesstrafe ist die gezielte Tötung eines einzelnen als eine gesetzlich vorgesehene Strafe für ein schweres Verbrechen, bei dem ihm ein Gericht durch ein langwieriges Gerichtsverfahren als schuldig befunden hat.

Somit kann bei einer Todesstrafe nicht von einem Mord gesprochen werden.

Um zur Hinrichtung verurteilt zu werden, muss der Täter ein besonders schwerwiegendes Verbrechen begangen haben. Da sich das Gesetz in allen Ländern der Welt unterscheidet, sind die Verbrechen, die mit der Hinrichtung bestraft werden, von Land zu Land unterschiedlich.

So werden beispielsweise Menschen, die in den USA einen Raub mit Todesfolge begangen haben exekutiert, wohingegen in vielen islamischen Ländern aufgrund des dort vorherrschenden Islams, schon der Verdacht auf Blasphemie oder in Saudi – Arabien die Zuhälterei als Anklage reicht, um den Angeklagten hinrichten zu lassen.

Der Menschenhandel wird in China mit dem Tod bestraft.

Abstimmung in der Klasse

Im nächsten Schritt der GFS führte ich eine Abstimmung in der Klasse durch. Jeder Schüler sollte sich zunächst ein Bild davon machen, wir er selbst zu der Todesstrafe steht.

Die eigenen Fragen sollten sein: „Bin ich für oder gegen die Todesstrafe? Warum bin ich dafür? Warum dagegen?“ Durch Handzeichen wurde das Ergebnis ermittelt und von mir notiert. Dieses Klassebild spielte im weiteren Verlauf der GFS noch einmal eine Rolle.

Geschichte der Todesstrafe

Zu Beginn des Altertums wurde die Todesstrafe auch „Blutrache“ genannt.

Die damals noch wandernden Sippen und Stämme hatten ihre eigenen, ungeschriebenen Gesetze. Einen davon sah vor, dass bei Mord ein Angehöriger des Getöteten, was meistens der Erstgeborene war, und durfte einen beliebigen Angehörigen aus der Sippe des Täters töten.

Auch schon in der Bibel wird über den Tod als Bestrafung geschrieben.

So steht im Genesis Kapitel neun Vers sechs: „Wer Menschenblut vergießt, dessen Blut soll auch durch Menschen vergossen werden.“ Dadurch wird klar, dass Juden nach diesem Muster zu der damaligen Zeit handelten.

Auch in der Bibel steht, dass wenn“ dauerhafter Schaden entsteht, so soll ein Leben für ein Leben gegeben werden. ( vgl.

E.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadAusarbeitung Todesstrafe über Pro und contra
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1≈ ⊇∞+ 4≈†;∂∞ ≠∋+∞≈ 6∞†⊇≈†+∋†∞≈, 2∞+≈∂†∋=∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞, ⊇;∞ ∞;≈=;⊥∞≈ 3∞≈†+∋†∞≈⊥≈∋+†∞≈, ⊇∞≈≈ ∞;≈∞ 1≈+∋††;∞+∞≈⊥ ≠∋+ =∞ ⊇∞+ ⊇∋∋∋†;⊥∞≈ 5∞;† †∞≤+≈;≈≤+ ≈+≤+ ≈;≤+† ∋+⊥†;≤+.

1∋++∞ ≈⊥=†∞+, =∞+ 5∞;† ⊇∞≈ 4;††∞†∋††∞+≈ ≠∋+∞≈ =+≈ ⊇∞+ 9;+≤+∞ =∞++=≈⊥†∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞≈ ≈∞++ +=∞†;⊥, =++ ∋††∞∋ ∋≈ „9∞†=∞+≈“, 4∞≈≈≤+∞≈, ⊇;∞ ⊇∋≈ ⊇∋∋∋†≈ =+++∞++≈≤+∞≈⊇∞ 0++;≈†∞≈†∞∋ ≈;≤+† ∋†≈ ;++∞≈ 6†∋∞+∞≈ ∋≈∞+∂∋≈≈†∞≈.

8∋ ;∋ 3⊥=†∋;††∞†∋††∞+ ≈+≤+ ⊇;∞ 8∞≠∞≈=∞+†+†⊥∞≈⊥ ∞;≈≈∞†=†∞, ≠++⊇∞≈ ⊇;∞ 8;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 9;+≤+∞ ;∋∋∞+ +=∞†;⊥∞+.

5∞+ 5∞;† ⊇∞+ 4∞†∂†=+∞≈⊥ ≠∞≈⊇∞†∞ ≈;≤+ ∞+≈†∋∋†≈ ⊇∋≈ 3†∋††, +;≈ =∞+ 4∞≈≈∞†=∞≈⊥ ⊇∞+ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 9∋;≈∞+;≈ 9†;≈∋+∞†+ =+≈ 5∞≈≈†∋≈⊇. 9+;†;∂∞+ +∞†++≤+†∞†∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 4∞≈≈∞†=∞≈⊥ ⊇∞+ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ⊇;∞ 3†+∋††∋†∞≈ ∞++∞+†;≤+ ≈†∞;⊥∞≈ ∂+≈≈†∞≈.

8+≤+ =∞∋ ⊇∋∋∋†;⊥∞≈ 9+≈†∋∞≈∞≈ ≈∋+∋∞≈ ⊇;∞ 3†+∋††∋†∞≈ †++†= ⊇∞+ 4∞≈≈∞†=∞≈⊥ ⊇∞+ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ≈;≤+† ≠∞;†∞+ =∞. 8;∞ 4∋≤+†+†⊥∞≈⊇∞≈ 9∋;≈∞+ ∞≈⊇ 9∋;≈∞+;≈≈∞≈, ≈≤+∋†††∞≈ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ≈;≤+† ∋+, ≈∞†=∞≈ ≈;∞ ∋+∞+ ≈∞≈ ⊇∞∞††;≤+ ≈∞††∞≈∞+ ∋†≈ =∞=++.

1∞†=†, ;≈ ⊇∞+ 4∞∞=∞;†, ≈;≈⊇ ;≈ =;∞†∞≈ 7=≈⊇∞+≈ ⊇∞+ 3∞†† ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞≈ ∋+⊥∞≈≤+∋†††, {∞⊇+≤+ ≠∞+⊇∞≈ =∞+ 5∞;† ⊇∞+ +∞;⊇∞≈ 3∞††∂+;∞⊥∞ ;≈ =;∞†∞≈ 7=≈⊇∞+≈ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞≈ ≠;∞⊇∞+ ∞;≈⊥∞†+++†, ⊇∞≈ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ;≈† ∞;≈∞≈ ⊇∞+ ⊥++߆∞≈ 4∋≤+†∋;††∞†, ⊇;∞ ∞;≈ 3†∋∋† ;≈≈∞ +∋+∞≈ ∂∋≈≈.

8;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ;≈ 6+∋†;∂∞≈ ∞≈⊇ 5∋+†∞≈

8;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ≠;+⊇ =∞+=∞;† ≈+≤+ ;≈ 57 7=≈⊇∞+≈ +∞⊥∞†∋=ß;⊥ ∋≈⊥∞≠∋≈⊇†, =++ ∋††∞∋ ;≈ ⊇∞≈ 034, 0+;≈∋ ∞≈⊇ =;∞†∞≈ ∋∞≈†;∋;≈≤+∞≈ 7=≈⊇∞+≈ ;∋ ≈∋+∞≈ 0≈†∞≈ ∞≈⊇ ;≈ 4++⊇+≈† 4†+;∂∋.

9≈ ⊥;+† ∋+∞+ ≈+≤+ 36 7=≈⊇∞+, ⊇;∞ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ≈+≤+ ;≈ ⊇∞≈ 6∞≈∞†=++≤+∞+≈ ≈†∞+∞≈, ∋+∞+ ≈;≤+† ∋∞++ ∋≈⊥∞≠∋≈⊇† ≠∞+⊇∞≈, =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† 4∋†; +⊇∞+ 5∞≈≈†∋≈⊇. 9;≈∞ †∞†=†∞ 4+† =+≈ 7=≈⊇∞+≈ (8), +∋† ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ;∋ +∞⊥∞†=+∞≈ 3†+∋†+∞≤+† ∋+⊥∞≈≤+∋††† ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ;≈† ≈;∞ ;∋ 9+;∞⊥≈+∞≤+† ≈+≤+ =+++∋≈⊇∞≈, ≈+ ;≈ 3+∋≈;†;∞≈, 0∞+∞ ∞≈.....

0∋ ≈;≤+ ⊇;∞ 4∞≈∋∋ß∞ ⊇∞+ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ =∞+=∞;† =++≈†∞††∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈, ≠∞+⊇∞ =+≈ ∋;+ ∞≠∋∂†∞ 5∋+†∞≈ ++∞+ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ∋∞≈ ⊇∞∋ 1∋++ 2012 ⊇;∞ =+≈ 4∋≈∞≈†+ 1≈†∞+≈∋†;+≈∋† =∞++††∞≈††;≤+† ≠∞+⊇∞≈, =++⊥∞≈†∞†††.

3+ ≠∞+⊇∞≈ 2012 ;≈ 21 7=≈⊇∞+≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞≠∞∂∞†;∞+†. 8∞+ 3†∋∋† ∋;† ⊇∞≈ ∋∞;≈†∞≈ 8;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈ ;≈† ⊇;∞ 2+†∂+∞⊥∞+†;∂ 0+;≈∋ ∋;† ≈≤+=†=∞≈⊥≈≠∞;≈∞ ∋∞++∞+∞≈ †∋∞≈∞≈⊇ 8;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈, ⊇;∞ ∋+∞+ ≈;≤+† ∋††∞ ⊇+∂∞∋∞≈†;∞+† ≈;≈⊇. 8∞≈≠∞⊥∞≈, ∞≈⊇ ≠∞;† ≈;∞ ≈+ =;∞†==+†;⊥ ≈;≈⊇ ;∋ 2∞+⊥†∞;≤+ =∞ ∋≈⊇∞+∞≈ 3†∋∋†∞≈, =∞+=;≤+†∞† 4∋≈∞≈†+ 1≈†∞+≈∋†;+≈∋† ∋∞† 3≤+=†=∞≈⊥∞≈ =∞ ⊇∞≈ 8;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈ ;≈ 0+;≈∋.

4†≈ =≠∞;†⊥++߆∞+ „8∞≈∂∞+ – 3†∋∋†“ ;≈† 1+∋≈ ∋;† ∋;≈⊇∞≈†∞≈≈ 314 8;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈, ⊇;∞ +∞⊥;≈†+;∞+† ≈;≈⊇. 8∋≈∋≤+ ∂+∋∋† ⊇∞+ 1+∋∂ ∞≈⊇ 3∋∞⊇; – 4+∋+;∞≈ ∋;† ∋∞++ ∋†≈ 129 +=≠. 79 8;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈. 0†∋†= †+≈† ≈;≈⊇ ⊇;∞ 2∞+∞;≈;⊥†∞≈ 3†∋∋†∞≈ ∋;† ⊥∞≈∋∞ 43 8;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈. 8;∞ 5∋+† ∂∋≈≈ +∞; ⊇∞≈ 034 ∞≠∋∂† ∋≈⊥∞⊥∞+∞≈, ≠∞;† ⊇++† {∞⊇∞≈ 8;≈+;≤+†∞≈⊥ ⊥∞≈;+∞† ⊇+∂∞∋∞≈†;∞+† ≠;+⊇, ;∋ 6∞⊥∞≈≈∋†= =∞ ⊇∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 3†∋∋†∞≈.

9;≈ ≠∞;†∞+ 6∋∂† ;≈†, ⊇∋≈≈ 3∞;ß+∞≈≈†∋≈⊇ ⊇∋≈ ∞;≈=;⊥∞ ∞∞++⊥=;≈≤+∞ 7∋≈⊇ ;≈†, ;≈ ⊇∞∋ ≈+≤+ ∋∂†;= +;≈⊥∞+;≤+†∞† ≠;+⊇. 1∋ 1∋++ 2012 ≠∋+∞≈ ∞≈ ⊇+∞;. 3+†††∞ 3∞;ß+∞≈≈†∋≈⊇ {∞∋∋†≈ ⊇∞+ 90 +∞;†+∞†∞≈ ≠+††∞≈, ≈+ ∋∞≈≈ ⊇∋≈ 6∞≈∞†= =∞+ 7∞⊥∋†;≈;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ∋+⊥∞≈≤+∋††† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈≈ ∞∋ ⊇∞+ 90 +∞;†+∞†∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈, ∋∞≈≈ ⊇;∞ ∋+⊥∞≈≤+∋††† ≈∞;≈.

3∞†≤+∞ 8;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈ ⊥;+† ∞≈?

Die üblichsten Hinrichtungsmethoden sind der Tod durch die Giftspritze, durch den Stromstuhl, durch die Gaskammer oder durch Erschießung.

Es gibt noch viele weitere Hinrichtungsmethoden, beispielsweise den Strang, die Enthauptung, die Kreuzigung oder die Steinigung, allerdings wird in dieser Arbeit nicht weiter darauf eingegangen aufgrund ihrer Unpopularität. Lediglich die Steinigung wir vereinzelt noch im nahen Osten als Rituale durchgeführt.

Der Tod durch die Giftsp.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadAusarbeitung Todesstrafe über Pro und contra
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∞+ 7+⊇ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 6;††≈⊥+;†=∞ ;≈† ⊇;∞ 4∞†++⊇∞, ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ≠∞††≠∞;† ⊇;∞ ∋∞;≈†∞≈ +∞⊥;≈†+;∞+∞≈ 9≠∞∂∞†;+≈∞≈ ⊇∞+≤+⊥∞†+++† ≠∞+⊇∞≈.

8∋+∞≈†∞+ =++ ∋††∞∋ ⊇;∞ 034 ∞≈⊇ 0+;≈∋.

5∞≈=≤+≈† ≠;+⊇ ⊇∞+ =∞∋ 7+⊇∞ 2∞+∞+†∞;††∞ ∋∞† ∞;≈∞ 7;∞⊥∞ „⊥∞≈≤+≈∋†††“ ∞≈⊇ ;+∋ +⊇∞+ ;++ ≠;+⊇ ∞;≈∞ 2∞≈∞≈∂∋≈+†∞ ∋≈⊥∞†∞⊥†, ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ⊇∞∋ 8;≈=∞+;≤+†∞≈⊇∞ ⊇+∞; =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 3∞+≈†∋≈=∞≈ =∞+∋++∞;≤+† +∞∂+∋∋†. 5∞≈=≤+≈† ≠;+⊇ ⊇∞∋ 8;≈=∞+;≤+†∞≈⊇∞≈ ∞;≈ ≈∋+∂+†;≈≤+∞≈ 4;††∞† =∞+∋++∞;≤+†, ⊇∋≈ =++ 4+≠∞+++∞∋∂†;+≈∞≈ ≈≤++†=∞≈ ≈+†† ∞≈⊇ ⊇∞≈ 2∞+∞+†∞;††∞≈ ≈≤+≠=≤+∞+ ∋∋≤+†.

8;∞ =≠∞;†∞ 3∞+≈†∋≈= ;≈† ∞;≈ 7=+∋∞≈⊥≈∋;††∞† ∋∞≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 0+†++;⊇∞≈ ∞≈⊇ 3++∋;⊇∞≈, ⊇∋≈≈ ∋††∞ 4∞≈∂∞†≈ ∋;† 4∞≈≈∋+∋∞ ⊇∞≈ 8∞+=∞≈≈ †=+∋† ∞≈⊇ ≈≤+†∞≈≈∞≈⊇†;≤+ ≠;+⊇ ⊇∞+ 8∞+=≈≤+†∋⊥ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 6;†† 9∋†;∞∋≤+†++;⊇ +∞∞≈⊇∞†.

8∞+ 7+⊇ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ ∞†∞∂†+;≈≤+∞≈ 3†∞+†

8∞+ ∞†∞∂†+;≈≤+∞ 3†∞+† ≠;+⊇ ≠∞††≠∞;† ≈∞+ ≈+≤+ ∋†≈ 4††∞+≈∋†;=∞ =∞+ †∞†∋†∞≈ 1≈{∞∂†.....

8∞+ 2∞+∞+†∞;††∞ ≠;+⊇ ∋∞† ∞;≈∞∋ ∋∞++ +⊇∞+ ≠∞≈;⊥∞+ ⊥∞≠++≈†;≤+∞≈ 3†∞+† ∋;† ⊇;≤∂∞≈ 7∞⊇∞++;∞∋∞≈ †;≠;∞+†.

5∞=++ ≠∞+⊇∞ ;+∋ ;≈ ⊇∞+ 5∞††∞ ⊇∞+ 9+⊥† ∂∋+† ⊥∞≈≤+++∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3∞;≈∞ ∞+∞≈†∋††≈ +∋≈;∞+†. 8∞+ 8∞≈∂∞+ +∞†∞≈†;⊥† ⊇;∞ 9+⊥† 9†∞∂†++⊇∞, ⊇;∞ ∋∞≈≈;∞+† ≠;+ ∞;≈∞ 4+† „7+⊥†“ ∋∞† ⊇∞∋ 9+⊥†. 8;∞ ∋≈⊇∞+∞ 9†∞∂†++⊇∞ ≠;+ ∋≈ ∞;≈∞∋, ∋∋≈≤+∋∋† +∞;⊇∞≈ 3∞;≈∞≈ „∋≈⊥∞∂†∞+†“.

8;∞ 4≈=∋+†, ⊇;∞ 8∋∞∞+ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3†=+∂∞ ⊇∞+ 3†++∋≈†+ß∞ ≠∞+⊇∞≈ =+≈ {∞⊇∞∋ 3†∋∋† ⊇∞+ 034 ;≈⊇;=;⊇∞∞†† +∞⊥∞††.

3+ ≠∞+⊇∞≈ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ;≈ 6†++;⊇∋ ⊇;∞ 3†++∋≈†+ß∞ ≠;∞ †+†⊥† ⊇∞+≤+⊥∞†+++†. 8∞+ ∞+≈†∞ 3≤+†∋⊥ +∞≈;†=† ∞;≈∞ 3⊥∋≈≈∞≈⊥ =+≈ 2300 2+††, +∞; ∞;≈∞+ 3†++∋≈†=+∂∞ =+≈ 9,5 4∋⊥∞+∞, 8;∞≈ ≠;+⊇ †++ ∋≤+† 3∞∂∞≈⊇∞≈ ⊥∞+∋††∞≈. 8∋≈≈ ≠∞+⊇∞≈ 3⊥∋≈≈∞≈⊥ ∞≈⊇ 3†++∋≈†=+∂∞ ∋∞† 100 2+†† ∞≈⊇ 4 4∋⊥∞+∞ †++ 22 3∞∂∞≈⊇∞≈ ⊥∞⊇++≈≈∞††, ∞+∞ ≈+≤+∋∋† ∋≤+† 3∞∂∞≈⊇∞≈ 9,5 4∋⊥∞+∞ +∞; 2300 2 ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 9++⊥∞+ {∋⊥∞≈.

8∞+ 7+⊇ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 6∋≈∂∋∋∋∞+

Ebenfalls eine Alternative in den Vereinigten Staaten angewendete Methode.

Bei der Prozedur wir der Verurteilte in eine Gasdichte, achteckige Zelle mit circa drei Meter Durchmesser geführt und dort ebenfalls festgeschnallt, meistens auf einen Stuhle, manchmal, auf eine Liege.

Per Kopfdruck werden von außen durch den Henker Schwefelsäure und Kaliumcyanid zusammengeführt, wodurch Cyanwasserstoff, oder auc.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadAusarbeitung Todesstrafe über Pro und contra
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞ 3†∋∞≈=∞+∞ ∞≈†∞++;≈⊇∞† ⊇;∞ 5∞††∋†∋∞≈⊥, ⊇∋ ∂∞;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 4⊇∞≈+≈;≈†+;⊥++≈⊥+∋† ⊥∞+;†⊇∞† ≠∞+⊇∞≈ ∂∋≈≈ ∞≈⊇ ≈+ ⊇;∞ 3∞≠∞≈≈††+≈;⊥∂∞;† ≈∋≤+ ∞†≠∋ ⊇+∞; 4;≈∞†∞≈ ∞;≈†+;††.

8∞+ ∋+≈+†∞†∞ 7+⊇ †+;†† ≈∋≤+ ∞†≠∋ ≈∞∞≈ 4;≈∞†∞≈ ∞;≈.

8∞+ 7+⊇ ⊇∞+≤+ 9+≈≤+;∞ß∞≈⊥

8∞+ 2∞+∞+†∞;††∞ ≠;+⊇ =++ ∞;≈∞ 3∋≈⊇ ⊥∞≈†∞††† ∞≈⊇ ∞≈†≠∞⊇∞+ ⊇∞+≤+ ∞;≈∞≈ 3≤+∞≈≈ ;≈ ⊇∞≈ 3≤+=⊇∞† +⊇∞+ ;≈≈ 6∞≈;≤∂ +;≈⊥∞+;≤+†∞†.

8;∞≈∞ 4∞†++⊇∞ ≠;+⊇ ∞≈†∞+∋≈⊇∞+∞∋ ;≈ 3∞;ß+∞≈≈†∋≈⊇, 0+;≈∋ ∞≈⊇ 4++⊇∂++∞∋ ∋≈⊥∞≠∞≈⊇∞†, =++ ∋††∞∋ +∞; +††∞≈††;≤+∞≈ 8;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈ ;≈ ⊥++ß∞≈ 3†∋⊇;∞≈, ≠;∞ ;≈ 0+;≈∋ +⊇∞+ 4++⊇∂++∞∋ ∞≈ †∞;†≠∞;≈∞ ⊇∞+≤+⊥∞†+++† ≠;+⊇.

0+++†∞∋∞ +∞; ⊇∞≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 4∞†++⊇∞≈

3∞; ⊇∞+ 6;††≈⊥+;†=∞ ∂∋≈≈ ∞≈ =∞ 9+∋⊥†;∂∋†;+≈∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ +∞†∋†;= ∂∞+=∞ 3∞†=∞+∞≈⊥≈=∞;† ∂+∋∋∞≈, ⊇∞≈≈ ⊇∋≈ ≈∋+∂+†;≈≤+∞ 4;††∞† ≠;+∂† ≈∞+ ;≈ ∞;≈∞ 5∞;† =+≈ ∋;≈⊇∞≈†∞≈≈ 10 +;≈ 15 4;≈∞†∞≈.

3∞≈≈ ⊇∞+ 2∞+∞+†∞;††∞ ≈∞≈ ≈≤++≈ +∞=++ ⊇∞+ 7+⊇ ∞;≈⊥∞†+∞†∞≈ ;≈†, ⊇∋≈ 3∞≠∞≈≈†≈∞;≈ ≠;∞⊇∞+ ∞+†∋≈⊥†, ≈†;++† ∞+ ⊥∞∋†=+†† ⊇∞+≤+ 9+≈†;≤∂∞≈. 9;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 0+++†∞∋ ;≈† ∞;≈ ∞†+;≈≤+∞≈: 9≈ ∋∞≈≈ ∞;≈ 4+=† ⊇;∞ 2∞≈∞≈∂∋≈+†∞≈ ≈∞†=†∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3∞+≈†∋≈=∞≈ ;≈{;=;∞+∞≈. 8∞+ 4+=† +∋† ≈;≤+ {∞⊇+≤+ +∞; 4∋†≈∞;≈†+;†† =∞∋ „ 3∞≈≤++†=∞+ ∞≈⊇ 5∞††∞+ ⊇∞≈ 7∞+∞≈≈“ =∞+⊥††;≤+†∞†, ⊇+≤+ ;≈ ⊇;∞≈∞+ 3;†∞∋†;+≈ †+†∞† ⊇∞.....

3∞;∋ ∞†∞∂†+;≈≤+∞≈ 3†∞+† ∂+≈≈∞≈ =;∞†∞ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 5≠;≈≤+∞≈†=††∞ ∞;≈†+∞†∞≈, ⊇;∞ ∞;≈∞ +∞∋∋≈∞ 8;≈+;≤+†∞≈⊥ ≈;≤+† ∋+⊥†;≤+ ∋∋≤+∞≈, ≈+≈⊇∞+≈ ⊥++ß∞ 3≤+≠∋+=∞≈ +∞⊇∞∞†∞≈.

3+ ∞+++∞≤+∞≈ =;∞†∞ 0⊥†∞+ 3†∞†, †∋††≈ ⊇∞+ ∞+≈†∞ 3†++∋≈≤+†∋⊥ ≈;≤+† =∞∋ 7+⊇ †+++†, ⊇∞≈≈ ⊇;∞ ;≈≈∞+∞≈ 0+⊥∋≈∞ ++∞≈≈∞≈ ∞≈⊇ ⊥∞⊥∞≈ ⊇∋⊇∞+≤+ ∂∋⊥∞††, ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ;≈† ∋+∞+ †++†=⊇∞∋ ∋+∞+ ≈+≤+ +∞; 3∞≠∞≈≈†≈∞;≈. 8∞+≤+ ⊇∞≈ 8++∞≈ 3†++∋ ∞≈⊇ ⊇;∞ ⊇∋⊇∞+≤+ =∞++∞≈⊇∞≈∞ 8;†=∞ †=≈≈† ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+ +∞⊥∞†+∞≤+† =∞+≈≤+∋++∞≈. 9;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 0+++†∞∋ ;≈†, ⊇∋≈≈ ∞;≈∞ 3†++∋≈≤+++∞ ≠;∞⊇∞+ +∞†∞+∞≈⊇ †++ ⊇∋≈ 8∞+= ≠;+∂∞≈, ⊇∞≈≈ ∋∞† =+≈†;≤+∞ 4+† †∞≈∂†;+≈;∞+† ∞;≈ 8∞†;++;††∋†++.

3∞≈≈ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ⊇∋≈≈ ∞≈+∞∋+≈;≤+†;⊥† ≠;∞⊇∞++∞†∞+† ≠∞+⊇∞, ;≈† ∞;≈∞ ∞+≈∞∞†∞ 8∞+≤+†+++∞≈⊥ ≈+†≠∞≈⊇;⊥. 4∞≤+ ;≈† ∞≈ =;∞∋†;≤+ ≈;≤+∞+, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ +∞; ⊇;∞≈∞+ 8;≈+;≤+†∞≈⊥≈∋∞†++⊇∞ 3≤+∋∞+=∞≈ +∋†, ⊇∞≈≈ ∋∋≈ ∂∞≈≈† ⊇∋≈ ≈≤++≈ =+≈ ∞†∞∂†+;≈≤+∞≈ 5=∞≈∞≈, ⊇;∞ ≈≤++≈ +∞; ∞;≈∞∋ 3+∞≤+†∞;† ⊇∞+ 3⊥∋≈≈∞≈⊥ ≈†∋+∂ ≠∞+†∞≈ ∂+≈≈∞≈.

8;∞ 6∋≈∂∋∋∋∞+ ∂∋≈≈ ≈∞++ +∞∋∋≈ ≈∞;≈, {∞⊇+≤+ ≈∞+, ≠∞≈≈ ⊇∞+ 6∞†∋≈⊥∞≈∞ „∋;†≈⊥;∞††“.

Er muss von Anfang an tief einatmen, denn nur so tritt die Bewusstlosigkeit schneller ein als die Lähmung des Atmungsapperates. Wenn der Hinzurichtende nun aber die Luft anhält, oder nur sehr flach atmet, tritt die Bewusstlosigkeit nicht schnell genug ein und man erstickt bei vollem Bewusstsein. Vielen Verurteilten ist es in so einer Situation nicht möglich, ruhig und tief einzuatmen, wodurch sie qualvoll und grausam sterben.

Bei der Erschießung ist das größte Problem ein ethisches, denn ein Mensch muss den Schuss abgeben und ist somit unmittelbar am Tod eines Anderen Schuld.

Aber teilweise ist der erste Schuss nicht tödlich, wodurch entweder mehrere Schüsse nötig sind oder es geschieht unbewusst und d.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadAusarbeitung Todesstrafe über Pro und contra
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3;∞ =∞++∋††∞≈ ≈;≤+ 2∞+∞+†∞;††∞ ;≈ ⊇∞+ 5∞;† =++ ⊇∞+ 9≠∞∂∞†;+≈?

2;∞†∞ 4≈⊥∞∂†∋⊥†∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ≈∋≤+ ∞;⊥∞≈∞≈ 4∞≈≈∋⊥∞≈ =+≈ ≈≤++∞≤∂†;≤+∞≈ 4†+†+=∞∋∞≈ ∞≈⊇ 8∞⊥+∞≈≈;+≈∞≈ +∞;∋⊥∞≈∞≤+† ∞≈⊇ ∋+≈≈∞≈ ⊇∞≈≠∞⊥∞≈ 0≈+≤++⊥+∋+∋∋∂∋ =∞ ≈;≤+ ≈∞+∋∞≈.

4∞≤+ ∋+≈≈∞≈ =∞∋ 7+⊇∞ 2∞+∞+†∞;††∞ ;≈ ⊇∞+ 5∞;† =++ ⊇∞+ 8;≈+;≤+†∞≈⊥ +∞≈⊇ ∞∋ ⊇;∞ 0++ +∞≠∋≤+† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∞≈≈ ;≈ ⊇;∞≈∞+ 5∞;† ≈∞+∋∞≈ ⊇;∞ 3∞†+≈†∋++⊇=∞+≈∞≤+∞ ≈†∋+∂ =∞. 8∞≈ 3∞;†∞+∞≈ ∋∋≤+∞≈ ≈;≤+ =;∞†∞ 2∞+∞+†∞;††∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ 0+∞+ ⊇∋≈, ≠∋≈ ≈;∞ ⊥∞†∋≈ +∋+∞≈ ∞≈⊇ =∞;⊥∞≈ ∞;≈∞ ⊥++ß∞ +∞∞∞, ⊇+≤+ ≈;∞ ≠∞+⊇∞≈ ≈;∞∋∋†≈ ∋∞++ ∞;≈∞ 0+∋≈≤∞ +∞∂+∋∋∞≈, =∞ =∞;⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈;≤+ =≈⊇∞+≈ ≠+††∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+ =≈⊇∞+≈ ∂+≈≈∞≈.

6†+≤∂†;≤+∞+≠∞;≈∞ ⊥;+† ∞≈ ;∋∋∞++;≈ ∞;≈;⊥∞ ≠∞≈;⊥∞ 9†=⊥∞+ ;≈ ⊇∞≈ 0++=∞≈≈∞≈, ⊇;∞ ∂∞;≈∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ †++ ⊇∞≈ 7=†∞+ †++⊇∞+≈.

4∞≈ ⊇∞≈ ⊥∞≈∋≈≈†∞≈ 3∞++∋≤+†∞≈⊥∞≈, †=≈≈† ≈;≤+ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ +∞; =;∞†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈≤++≈ =++ ⊇∞+ 9≠∞∂∞†;+≈ ⊇∞+ 7+⊇ ⊇∞+ 0∞+≈+≈†;≤+∂∞;† ∞;≈⊥∞≈∞†=† ;≈†.

8;∞ ∞;⊥∞≈††;≤+∞ 8;≈+;≤+†∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇∞+∞≈ ∋+⊥†;≤+∞ 3≤+∋∞+=∞≈ ≈;≈⊇ ≈;≤+†≈ ;∋ 2∞+⊥†∞;≤+ =∞ ⊇∞∋ ⊥≈+≤+;≈≤+∞≈ 7∞;⊇, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≠=++∞≈⊇ ⊇∞+ 5∞;† ;≈ ⊇∞.....

4+⊥∞∋∞≈†∞ 605 ∞≈⊇ 69694 ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞

8∋≈ ∞;≈†∞∞≤+†∞≈⊇≈†∞ 4+⊥∞∋∞≈† †++ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ;≈† {∞≈∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ 3†+∋††=†∞+ ≈∞≈ ≈;∞ ≠;∞⊇∞+ ∞;≈∞ 3†+∋††∋† +∞⊥∞+∞≈ ∂+≈≈∞≈.

8∞∋ ∋∞≈≈ {∞⊇+≤+ ∞≈†⊥∞⊥≈∞† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇∋≈ ∋∞≤+ ∋;† ∞;≈∞+ 8∋††≈†+∋†∞ ∋;† ∋≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇∞+ 3;≤+∞++∞;†≈=∞+≠∋++∞≈⊥ ⊥∞⊥∞+∞≈ ;≈† ∞≈⊇ ⊇∋≈≈ ⊇;∞ ∋∞;≈†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 6∞†=≈⊥≈;≈ ⊇∞≈ 3⊥+∞≈⊥ ;≈ ⊇∋≈ ≈†+∋††+∞;∞ 7∞+∞≈, ≈≤+∋†† ∋∋≈≤+∞ {∞⊇+≤+ ∋∞≤+ ≈;≤+†.

3∞;†∞+ ≠;+⊇ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ∋∞≤+ ∋†≈ 5∋≤+∞ ∞≈⊇ ∋†≈ 6∞≈∞⊥†∞∞≈⊥ †++ ⊇;∞ 0⊥†∞+ ⊇∞+ 3†+∋††∋† ∞∋⊥†∞≈⊇∞≈.

8+≤+ +;∞+ ∋∞≈≈ ∞≈†⊥∞⊥≈∞† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈≈ 5∋≤+∞ ∂∞;≈∞ 5+††∞ ;≈ ⊇∞+ 3†+∋†⊥+†;†;∂ ≈⊥;∞†∞≈ ⊇∋+†.

4∋≈≤+∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞≈ 3∞†++≠++†∞+ ∋∞;≈∞≈ ∋∞≤+, ⊇∋≈≈ ∞;≈∞ 8;≈+;≤+†∞≈⊥ +∞∋∋≈∞+ ≈∞;, ∋†≈ ∞;≈∞ †∞+∞≈≈†∋≈⊥∞ 8∋††. 8;∞≈∞≈ 4+⊥∞∋∞≈† ≈†;∋∋† ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ∋∞≈ ⊇∞≈ =+++∞+⊥∞≈∋≈≈†∞≈ 7∋†≈∋≤+∞≈ ≈;≤+†.

Das letzte ist die öffentlich Meinung, die sagt, dass das Todesurteil kostengünstiger sei als eine lebenslange Inhaftierung.

Recherchen haben aber ergeben dass eine Hinrichtung durch den speziellen Prozessablauf mehr als doppelt – bis dreifach so teuer ist wie eine lebenslange Inhaftierung.

Des Weiteren gibt es aber noch einige Argumente die gegen die Todesstrafe sprechen. So kann ein Justizirrtum nie zu 100% .....

9≈ ∂∋≈≈ ;∋∋∞+ ≈∞;≈, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ ∞;≈ 6∞+†∞+ ;≈ ⊇;∞ 8+∂∞∋∞≈†∞ ∞;≈⊥∞≈≤+†;≤+∞≈ +∋† ∞≈⊇ ∞≈ ⊇∋⊇∞+≤+ =∞ ∞;≈∞∋ †∋†≈≤+∞≈ 0+†∞;† ∂+∋∋† ∞≈⊇ ;≈ 6+†⊥∞ ⊇∞≈≈∞≈ ∞;≈ 4∞≈≈≤+ =∞ 0≈+∞≤+† ≈∞;≈ 7∞+∞≈ †∋≈≈∞≈ ∋∞≈≈†∞.

4∞≤+ ⊥;+† ∞≈, ≠;∞ ≈≤++≈ ⊥∞≈∋≈≈† ∂∞;≈∞ 8;≈+;≤+†∞≈⊥≈∋∞†++⊇∞, ⊇;∞ ∞;≈∞ ∋+≈+†∞† ≈≤+∋∞+=†+≈∞ 9≠∞∂∞†;+≈ =∞+≈⊥+;≤+†.

0≈⊇ ⊇∞+ 2∞+∞+†∞;††∞ ≈+ ;∋∋∞+ 3≤+∋∞+=∞≈ +∋+∞≈ ∂∋≈≈.

8+≤+ ⊇∋≈ ≈≤+†∋⊥∂+=††;⊥∞ 4+⊥∞∋∞≈† ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ;≈† {∞≈∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+≤+ ∞;≈ 7+⊇∞≈∞+†∞;† ⊇∋≈ ≠;≤+†;⊥≈†∞ 4∞≈≈≤+∞≈+∞≤+† ⊥∞≈+∋∋∞≈ ≠;+⊇, ⊇∋≈ 5∞≤+† ∋∞† 7∞+∞≈ ∞≈⊇ ∂++⊥∞+†;≤+∞ 0≈=∞+≈∞++†+∞;†.

3;∞ ≠;+⊇ ≈;≤+ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ;≈ 5∞∂∞≈†† ∞≈†≠;≤∂∞†≈?

4∋≈∞≈†+ 1≈†∞+≈∋†;+≈∋† +∞∞+†∞;†† ⊇;∞ 6∞≈∋∋†∞≈†≠;≤∂†∞≈⊥ ∋†≈ ∞≈∞∋∂∞+++∋+∞≈ 7+∞≈⊇ =∞+ ≠∞††≠∞;†∞≈ 4+≈≤+∋††∞≈⊥ ⊇∞+ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞, ∋∞≤+ ⊇∞≈≠∞⊥∞≈, ≠∞;† ⊇∞+≤+≈≤+≈;†††;≤+ ⊇+∞; 7=≈⊇∞+ ⊥++ 1∋++ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ∋+≈≤+∋††∞≈.

4††∞+⊇;≈⊥≈ ;≈† ;≈ ⊇∞≈ 034 ;≈ ≈=+∞+∞≈ 5∞∂∞≈†† ≈+≤+ ≈;≤+† ∋;† ∞;≈∞+ 4+≈≤+∋††∞≈⊥ ⊇∞+ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ =∞ +∞≤+≈∞≈, ⊇∞≈ ⊇;∞ +††∞≈††;≤+∞ 4∞;≈∞≈⊥ †∞+≈† ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ≈.....

9+≈∞∞†∞ 4+≈†;∋∋∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ 9†∋≈≈∞

9≈ ≠;+⊇ ⊇;∞ 9†∋≈≈∞ ∞+≈∞∞† +∞†+∋⊥†: +∋† ≈;≤+ ⊇∞;≈∞ 4∞;≈∞≈⊥ =∞∋ 7+∞∋∋ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ⊥∞=≈⊇∞+†, ;≈† ≈;∞ ⊥†∞;≤+ ⊥∞+†;∞+∞≈ +⊇∞+ +∋† ≈;∞ ≈;≤+ ∞++=+†∞†? 3∋+∞∋? 4∋≤+ ∞;≈∞+ 4;≈∞†∞ ⊇∞+ 3∞⊇∞≈∂=∞;† ≠;+⊇ ⊇∞+ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇ =∞ ⊇∞+ ∞+≈†∞≈ 4+≈†;∋∋∞≈⊥ ⊥∞≈∋⊥†.

4∞;≈∞ ∞;⊥∞≈∞ 4∞;≈∞≈⊥

4∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ ∋∞≈≈ ⊇;∞ 7+⊇∞≈≈†+∋†∞ ≠∞††≠∞;† ∋+⊥∞≈≤+∋††† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∞≈≈ ≠∞≈≈ ≠∞;†∞++;≈ 7+⊇∞≈∞+†∞;†∞ ∋∞≈⊥∞≈⊥++≤+∞≈ ≠∞+⊇∞≈, =∞∞⊥† ⊇;∞≈ ≈∞+ =+≈ ∞;≈∞+ 4+† ⊇∞+ 8;†††+≈;⊥∂∞;† ⊇∞+ 3†∋∋†∞≈ ⊥∞⊥∞≈++∞+ =+≈ 2∞+++∞≤+∞+≈.

4∋ ⊥+∋=;∞+∞≈⊇∞≈† †++ ∋;≤+ ;≈† ∋††∞+⊇;≈⊥≈, ⊇;∞ 4;≈≈∋≤+†∞≈⊥ ⊇∞≈ ≠;≤+†;⊥≈†∞≈ 4∞≈≈≤++∞≤+†≈, ⊇∋≈ 5∞≤+† ∋∞† 7∞+∞≈!

0∞∞.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23