<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.91 $
Document category

Summary
German studies

University, School

HAK Völkermarkt

Grade, Teacher, Year

2, Müller, 2018

Author / Copyright
Text by Sander T. ©
Format: PDF
Size: 0.05 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/0







More documents
Das Parfum von Patrick Süskind Erörternde (persuasive) Texte analysieren Die Buchkritik „Das Scheusal als Romanheld“ von Beatrice von Matt setzt sich kritisch mit dem Roman „Das Parfum. Die Geschichte eines Mörders“ von Patrick Süskind auseinander. Die Autorin spricht vor allem interessierte Leser an; ihre Intention ist informativ, zugleich jedoch manipulierend. Zu Beginn ihrer Rezension macht die Autorin einige Angaben zum Erfolg des Autors; schließlich ist „Das Parfum“ ein Bestseller. Zugleich zeigt sie jedoch schon zu Beginn eine ironisch-distan­zie­rte Kritik, indem sie Süskinds Werk mit Umberto Ecos „Der Name der Rose“ vergleicht und behauptet, „Das Parfum“ fordere dem Leser nicht so viel ab wie das Werk Umberto Ecos. Ferner schildert sie die Reize des Romans und gibt den Inhalt kurz wieder – auch hier ist jedoch wieder ein ironischer Unterton erkennbar; sie vergleicht das Werk mit Alain Corbins „ Pesthauch und Blütenduft. Eine Geschichte des Geruchs“, da Süskinds Werk ähnliche Elemente aufweist. Des Weiteren folgt eine Komparation mit anderen erfolgreichen Autoren, wie beispielsweise Heinrich Heine, Günter Grass, Christa Wolf, Adolf Muschg, etc. Ferner lobt sie zugleich ihn, indem sie sagt, er sei ohne Zweifel hochbegabt, doch kritisiert ihn danach gleich wieder, da sein Werk schon gleich am Anfang von zahlreichen Repetitionen geprägt sei. Zur Bestätigung dieses Arguments zitiert
Message in a Bottle Der Beginn einer großen Liebe Nicholas Sparks Autor Nicholas Sparks Nicholas Sparks‘ Familie wechselte oft ihren Wohnort. Sie zog von Omaha nach Minnesota, 1969 weiter nach Los Angeles, von dort für ein Jahr nach Grand Island Nebraska und schließlich nach Fair Oaks Kalifornien.Nac­h seinem Schulabschluss 1984 erhielt er ein Leichtathletik-­Sti­pendium für dir Universität Notre Dame, Indiana. Nach dem Abschluss seines Bachelor-Studiu­ms 1988 wollte er ein Jurastudium beginnen, doch dies gelang ihm nicht. Da auch seine beiden ernsten Romane, die er während des Studiums verfasst hatte, abgelehnt wurden, schlug er sich mit einigen kleinen Jobs durch. Unter anderem arbeitete er als Immobilienmakle­r, renovierte Häuser, jobbte als Kellner und Telefonverkäufe­r, bis er dann eine eigene kleine Firma gründete, die jedoch bald mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte und verkauft wurde. Danach arbeitete er als Arzneimittelver­tre­ter. Die beiden Romane, die er während seines Studiums verfasst hatte blieben unveröffentlich­t. 1990 verfasste er zusammen mit Billy Mills „Wokini“ oder „Die Suche nach dem verborgenen Glück“, das von einem kleinen Verlag veröffentlicht wurde.1994 begann Nicholas Sparks einen Roman nach der Geschichte der Großeltern seiner Frau, der unter dem Titel „Wie ein einziger Tag“ erschien und sein erster weltweiter

Arbeitsauftrag zu „Fragt mal Alice“

1. Alice ist teilweise jemand, der versucht, sich anzupassen und die richtigen Dinge zu sagen und die richtigen Dinge zu tun.

Das möchte uns Alice mit diesem Satz sagen.

2. Manchmal wünscht sich Alice, sie ginge mit jemanden, dann hätte sie immer einen Grund zum Ausgehen, und mit dem sie wirklich über alles reden könnte. Sie denkt sich jedoch, niemand wird es tun.

Sie ist auch nicht beliebt bei Jungs. Alice wäre gerne beliebt, schön, reich und begabt.

3. Ich persönlich verstehe Alice voll und ganz. Es ist nicht leicht, wenn man von seinem geliebten Zuhause wegreist. Meiner Meinung nach braucht sie sich nicht anpassen.

Sie wird schon einige Freunde in der neuen Gegend finden.

4. Ich verstehe es, dass sich Alice mit der neuen Situation nicht abfindet. Das ist sicherlich schwierig, wenn man von seinem Zuhause weg muss. Ich finde, die Eltern haben auch etwas damit zu tun, dass sie sich nicht wohlfühlt.

Sie sind ja auch nur wegen ihrem Vater weggezogen. Sie fragten Alice gar nicht, ob sie weg wolle.

5. Ich befinde, dass das kein kluges Vorgehen ist. Sie macht sich selber schlecht und gönnt sich auch nicht. Sie sollte nicht so schlecht über sie selber denken.

6. Ich glaube, dass sie jetzt sie als Freundin hat, da sie sonst keine Freundin hat.

Ihr ist es egal wer es ist, Hauptsache sie hat einmal eine Freundin gefunden. Vielleicht wird sie glücklicher mit einer Freundin. Da ist es erstmals egal, ob sie ihrer Familie gefällt, oder nicht.

7. Alice wurde am 10. Juli von einer ehemaligen Bekannten zu einer Party eingeladen.

Dort wurde ihr in ihrem Cola LSD verabreicht, ohne dass sie es wusste. Die Leute auf der Party akzeptierten Alice, als hätte sie schon immer zur ihrer Clique gehört. Die Atmosphäre fand Alice auch besonders toll. Nachdem alle ihre Getränke getrunken hatten, machten es sich alle auf dem Sofa bequem. An diesem Tag erwischte Alice ihr erstes Drogenerlebnis.

8. Meiner Ansicht nach, glaube ich dass Alice‘ Freundschaft zerstört ist, da sich Alice in Beths Freund verknallt hat.

Sie ist auch total eifersüchtig auf Beth. Als das Beth erfahren hat, wurde die Freundschaft zwischen .....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadArbeitsauftrag zu „Fragt mal Alice“ von Beatrice Sparks
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9. 4+ ⊇∞∋ 10. 1∞†; =∞+†;∞+† 4†;≤∞ ∂+∋⊥†∞†† ⊇;∞ 9+≈†++††∞ ++∞+ ≈;≤+. 1≤+ ⊇∞≈∂∞, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈+ =∞++;≈⊇∞+≈ ≠;††, ⊇∋≈≈ ≈;∞ =∞∋ 5+++†∞+ ≠;+⊇.

9≈ ≈∞++ ≈≤+†∞≤+†, ≠∞≈≈ ∋∋≈ 8++⊥∞≈ ∂+≈≈∞∋;∞+†. 1++∞ 4∞∞⊥;∞+⊇∞ ≠∞+⊇∞ ∋∞≤+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞≈∞≈ 9+†∞+≈;≈ ⊥∞≠∞≤∂†.

10. 1≤+ =∞+∋∞†∞, ≠∞≈≈ 4†;≤∞ ≈≤+†∞≤+† 7∋∞≈∞ +∋†, ∂+≈≈∞∋;∞+† ≈;∞ 8++⊥∞≈. 3;∞ +∋† ∋+∞+ ∋∞≤+ 4≈⊥≈† =+∋ 8++⊥∞≈∂+≈≈∞∋.

4†;≤∞ ∋∞≈≈ ∋∞≤+ {∞∋∋≈⊇∞≈ †;≈⊇∞≈, ⊇∞+ ;++∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∋;† 8++⊥∞≈ =∞+≈†∞+† ∞≈⊇ ⊇∋+++∞+ =∞ +∞⊇∞≈. 1∞⊇∞≈ 4∋† ≈⊥+;≤+† 4†;≤∞ ∋≈ ⊇;∞≈∞≈ 7∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∞≈+∞⊇;≈⊥† {∞∋∋≈⊇∞≈ ++∋∞≤+†, ∋;† ⊇∞∋ ≈;∞ +∞⊇∞≈ ∂+≈≈†∞. 1≤+ =∞+≈†∞+∞ ≈;∞ ∋∞≤+, ⊇∞≈≈ ;++ ⊥∞+† ∞≈ ≠;+∂†;≤+ ≈;≤+† ⊥∞†. 4+∞+ ⊇∞+≤+ ;++∞ 4∞∞⊥;∞+⊇∞ ∂+≈≈∞∋;∞+† ≈;∞ ;∋∋∞+ ∋∞++ ≈∞∞∞ 8++⊥∞≈. 3;∞ ≠∞+⊇∞ ∋∞≤+ =∞ ∞;≈;⊥∞ 0∋+†+≈ ∞;≈⊥∞†∋⊇∞≈, ∋+∞+ †∋††≈ ≈;∞ ⊥∞+∞≈ ≈+†††∞, ≈⊥;∞†† ≈;∞ ≈∞+ ⊇∞≈ 3∋++≈;††∞+.

3;∞ +∋† ≈=∋†;≤+ 4≈⊥≈† =++ ∞;≈∞∋ ∞+≈∞∞†∞≈ 738 7+;⊥.

11. 4∞† ∞;≈∞+ 0∋+†+ ≠+†††∞ 0++;≈ ;++ +∞††∞≈, ∋∞† 8∋≈≤+;≈≤+ ∞∋=∞≈†∞;⊥∞≈. 8∋≈≈ =∞;⊥†∞ 5;≤+;∞ ;++, ≠;∞ ∋∋≈ +;≤+†;⊥ +∋∞≤+†, ∞+ ⊥∋+ ;++ ∞;≈∞ ∂†∞;≈∞ 9;≈†+++∞≈⊥≈†∞∂†;+≈.

4∋≤+⊇∞∋ 9+≈≈∞∋ =+≈ 8∋≈≤+;≈≤+ ≠∞+⊇∞ 4†;≤∞ ≠;∞⊇∞+ †+∞; ∞≈⊇ ∞≈†≈⊥∋≈≈†. 3;∞ +∋† ≈;≤+ ≈∞;† ⊇∞+ 0∋+†+ ≈∞++ ;≈ 5;≤+;∞ =∞+∂≈∋†††. 5;≤+;∞ ∋+≤+†∞ 4∞⊇;=;≈∞+ ≠∞+⊇∞≈ ∞≈⊇ 4†;≤∞ ∋∋≤+† ≈∋†++†;≤+ ∋††∞≈ †++ ;+∋. 3;∞ ∋+≤+†∞ ;+≈ ≈+ ⊥∞† ≠;∞ ∞≈ ⊥∞+† +∞††∞≈.

12. 1≈ 3∋≈ 6+∋≈≤;≈≤+ †∞+≈∞≈ 4†;≤∞ ∞≈⊇ 0++;≈ ≈∞++ =;∞†∞ ⊥†∋.....

Dort eröffnen die beiden ein kleines Geschäft, welches sogar erfolgreich läuft. Ich vermute, dass das eine gute Chance wäre, Geld zu verdienen. Die beiden leiden aber sehr früh, da sie die Familie mit jungen Jahren verlassen haben. Ich würde niemals von zuhause ausziehen, da ich meine Heimat sehr liebe. Der einzige Vorteil wäre, wenn ich in eine größere Stadt ziehen würde, hätte ich bessere Chancen auf eine Arbeit.

Die Nachteile aber wären, dass ich in meiner Heimat auch viele Freunde habe, und ich könnte sie nicht einfach verlassen.

13. Ich persönlich würde sehr darauf achten, dass die Kundschaft bleibt und immer mehr wird.

Das ist sehr wichtig, denn umso mehr Kundschaft, umso mehr Geld. Wichtig wäre außerdem noch, dass sie vielleicht Unterstützung von guten Freunden bekommen würden.

14. Ich vermute mal, dass Alice in schlechter Laune war, und deswegen hatte sie wieder Drogen konsumiert um ein fantastischen Gefühl zu bekommen.

Ich glaube, dass sie einfach high werden wollte. Ein weiterer Grund war, dass sie Heimweh hat.

15. Sie waren nur zu viert und konsumierten Heroin. Zuerst hatten sie Angst, aber dann überzeugten sie sie. Danach wurde ihr sanft und schläfrig.

Sie hatte das Gefühl, als würde sie über der Realität schweben. Später wurde ihr klar waren sie wollten, dass sie Heroin konsumieren. Sie haben sie vergewaltigt und brutal misshandelt.

16. Einerseits wäre es gut, wenn sie in San Francisco geblieben wären, da sie dort ein gutes Gesch.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadArbeitsauftrag zu „Fragt mal Alice“ von Beatrice Sparks
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4≈⊇∞+∞+≈∞;†≈ ;≈† ∞≈ =∞+≈†=≈⊇†;≤+, ⊇∋≈≈ ≈;∞ =∞++≤∂ =∞ ;++∞+ 6∋∋;†;∞ ≠+†††∞≈. 1++ ≠;+⊇ ∋∞≤+ +∞≠∞≈≈†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ⊇;∞ 6∋∋;†;∞ ++∋∞≤+†, ⊇∞≈≈ ≈;∞ ∂+≈≈†∞≈ ≈;∞ ⊥∞† ∞≈†∞+≈†+†=∞≈.

17. 3∞;† ⊇∞∋ 10. 1∞†; ≈;∋∋† ≈;∞ ⊇∋∞∞++∋†† 8++⊥∞≈ =∞ ≈;≤+.

1∋∋∞+ ≠∞≈≈ ≈;∞ ∋∞†+++†∞ +∋††∞ ≈;∞ †+⊇†;≤+∞ 4≈⊥≈†, ∋∞≤+ ≈∞+ ∋≈ ∞†≠∋≈ =∞ ⊇∞≈∂∞≈, ≠∋≈ ≠;∞ 8++⊥∞≈ ∋∞≈≈;∞+† +⊇∞+ ≠;+∂†. 3;∞ ∋∞;≈† ∋∞≤+, ≠∞≈≈ ∋∋† ∞;≈∋∋† 8++⊥∞≈ ⊥∞≈+∋∋∞≈ +∋†, ⊥;+† ∞≈ ∂∞;≈ 7∞+∞≈ ∋∞++ ++≈∞ 8++⊥∞≈.

18. 4†;≤∞ ∋∋≤+†∞ ∞;≈∞ 7+∞+∋⊥;∞, ∋+∞+ ≈;∞ =∞+∂+∋††∞† ⊇∋≈ 6∋≈=∞ ≈;≤+† ∋∞++, ⊇∞≈≠∞⊥∞≈ +∞;߆ ≈;∞ ⊇∋≈ =≠∞;†∞ 4∋† ∋∞≈.

1≤+ =∞+∋∞†∞, ⊇∋≈≈ ≈;∞ †∋≈† ≈∞+ ∋∞++ +;⊥+ ≠∋+, ⊇∞≈≠∞⊥∞≈ ≈≤++∞;+† ≈;∞ ≈∞+ ∋∞++ ∋;† 6+∋⊥∞=∞;≤+∞≈ ;≈ ;++∞∋ 7∋⊥∞+∞≤+ ≠∞;†∞+. 3;∞ ;≈† ⊥∞+∋⊇∞ =;∞∋†;≤+ ∋∋ 7;∞†⊥∞≈∂† ;++∞≈ 7∞+∞≈≈, ≈;∞ +∋† ≈;≤+ ∋∞≤+ †∋≈† ≈;≤+† ∋∞++ ;∋ 6+;††.

19. 1∞†=† ;≈† ≈;∞ ;∋ ∋+≈+†∞†∞≈ 7;∞†⊥∞≈∂†.

3;∞ =∞+†;∞+† {∞⊥†;≤+∞≈ 9++⊥∞+-, 5∞;†- ∞≈⊇ 0+†≈⊥∞†++†. 3;∞ +∋† ∋∞≤+ ∞;≈∞ ∋≈⊇∞+∞ 3++†≠∋+† ∞≈⊇ 9†∋++∞;† ⊇∞+ 6∞⊇∋≈∂∞≈. 8∋≈ †;∞⊥† =∞+∋∞††;≤+ ⊇∋+∋≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ .....

20. 4;+ †∞∞≤+†∞† ⊇∋≈ ∋††∞≈ ≈;≤+† ∋∞++ ∞;≈.

3;∞ =∞+≈∞≤+† ≈∞+ ∋∞++ ∋≈⊇∞+∞≈ =∞ +∞††∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈∂† ∂∋∞∋ ∋≈ ≈;≤+ ≈∞†+∞+. 3;∞ ⊇∞≈∂† ∋∞≤+, ≈;∞ +∋† ≈∞+ =≠∞; 4+⊥†;≤+∂∞;†∞≈: 9;≈∞+≈∞;†≈, ≈;∞ ∋∞≈≈ 3∞†+≈†∋++⊇ +∞⊥∞+∞≈, +⊇∞+ ≈;∞ ∋∞≈≈ =∞+≈∞≤+∞≈, ;++ 7∞+∞≈ ⊇∋⊇∞+≤+ +∞≤+††∞+†;⊥∞≈, ∋≈⊇∞+∞≈ =∞ +∞††∞≈. 4†;≤∞ ⊇∞≈∂† ∋∞≤+ =;∞† =∞ ≈≤+†∞≤+† ++∞+ ≈;≤+, ≈;∞ ≈+†††∞ ≈;≤+ ∋∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ ∞≈+∞⊇;≈⊥† 8;††∞ ∞;≈++†∞≈.

21. Zum Glück versteht sich Alice mit ihren Geschwister sehr gut.

Besonders gut versteht sie sich mit ihrem Bruder Tim. Sie hat am 7. April einen langen Spaziergang durch den Park gemacht und mit ihm ehrlich über Drogen geredet. Tim ist 13 Jahre alt und kennt Schüler in seiner Schule, die Pot rauchen. Er hat eine klare, anständige, ehrenwerte Haltung. Sie ist stolz darauf, dass er ihr Bruder ist. Alice ist sich sicher, dass es ihm peinlich ist, denn alle wissen, dass sie geschnappt wurde.

Tim beurteilt sich als sehr tolerant und versucht, die Dinge von ihrem Standpunkt aus zu sehen.

22. Am 9. April ging Alice wieder in die Schule und wurde sofort zum Rektor gerufen. Er teilte ihr mit, dass er einen Bericht über ihr Verhalten hat.

Er teilte ihr mit, dass sie völlig egoistisch ist, undiszipliniert und unreif ist. Außerdem wird er keinerlei Fehlverhalten von Alice dulden. Meiner Meinung nach reagiert der Rektor völlig falsch. Als Rektor kann man doch keine Schüler beschimpfen. Ich befinde, dass das auch .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadArbeitsauftrag zu „Fragt mal Alice“ von Beatrice Sparks
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

23. 8∋≈ ∞+≈†∞ 0+++†∞∋ ;≈†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ =+≈ ;++∞≈ 4;†≈≤++†∞+, ⊇∞+ ∞+∞∋∋†;⊥∞≈ 8∋≈≤+-0†;⊥∞∞ ⊥∞+=≈≈∞†† ≠;+⊇.

8∋≈ =≠∞;†∞ 0+++†∞∋ ;≈†, ⊇∋≈≈ ;++ 6++ß=∋†∞+ ⊥∞≈†+++∞≈ ;≈†. 8∋≈ ∋∋≤+† 4†;≤∞ ≈∞++ =∞ ≈≤+∋††∞≈, ≈;∞ +∋† ∋∞≤+ ≈∞++ =;∞†∞ 4†⊥†+=∞∋∞. 8∋≈ ⊇+;††∞ 0+++†∞∋ ;≈†, ⊇∋≈≈ ;≈ ;++∞ 7∋≈≤+∞ ∞;≈ 1+;≈† ∞;≈⊥∞†∞⊥† ≠∞+⊇∞.

24. 1≤+ †;≈⊇∞, ≈;∞ ;≈† 9≈⊇∞ 4∋; ≈∞++ ≈†∋+;†.

1≈ ⊇∞+ 3≤+∞†∞ ;≈† ∋∞≤+ ∋††∞≈ ;≈ 0+⊇≈∞≈⊥, ≈;∞ ≠;+⊇ ∋∞≤+ ≈;≤+† ∋∞++ ⊥∞+=≈≈∞††. 9;≈ 0+++†∞∋ +∋† ≈;∞ {∞⊇+≤+ ≈+≤+, ⊇∞≈≈ ≈;∞ +∋† ≈;≤+ ≈+≤+ ;∋∋∞+ ≈;≤+† ⊥∋≈= =+∋ 7+⊇ ;++∞≈ 6++ß=∋†∞+≈ ∞+++††.

25. 8;∞ 2∞+†+†⊥∞≈⊥ =+≈ ⊇∞+ ∞+∞∋∋†;⊥∞≈ 8∋≈≤+-0†;⊥∞∞ ≠;+⊇ ;∋∋∞+ ≈≤+†;∋∋∞+.

3;∞ =∞+≈∞≤+∞≈ 4†;≤∞ †+†∋† =∞+++≤∂† =∞ ∋∋≤+∞≈, ∞≈⊇ ;++∞ 6∋∋;†;∞ ;≈ 2∞+⊇∋≤+† =∞ ++;≈⊥∞≈. 4≈≈≤+∞;≈∞≈⊇ ≠+††∞≈ ≈;∞ =∞+≈∞≤+∞≈, ⊇∋≈≈ 4†;≤∞ ≠;∞⊇∞+ ;∋ 8++⊥∞≈∂+≈≈∞∋ ;≈†.

26. 3;∞ ∋+≤+†∞ ⊇;∞ 8∋≈≤+∞+ =+≈ ⊇∞+ 3≤+∞†∞ ≈;≤+† =∞++∋†∞≈, ⊇∞≈≈ ≈;∞ +∋† ∋≈≈≤+∞;≈∞≈⊇ ≈∞++ 4≈⊥≈†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 0†;⊥∞∞ ≈;∞ +∞⊇+++†.

8∞≈+∋†+ ≈≤++†=† 4†;≤∞ ⊇;∞ ∞+∞∋∋†;⊥∞ 0†;⊥∞∞. 3;∞ ⊇∞≈∂† ≈+⊥∋+, ≈;∞ .....

27. 4∋+;∞ ∋+≤+†∞ ⊇∋∋;† ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ 4†;≤∞ ⊇;∞ †∞†=†∞ 0+∋≈≤∞ +∋†, ∋∞† ∞;≈∞+ 0∋+†+ ≈+≤+∋∋† ;≈ ⊇;∞ 3∞≤+† ⊇∞+ 8++⊥∞≈ ∂+∋∋†.

3∋++≈≤+∞;≈†;≤+ ≠++⊇∞ ⊇;∞ 8∋≈≤+-0†;⊥∞∞ ≈;∞ =≠;≈⊥∞≈, 8++⊥∞≈ =∞ ∂+≈≈∞∋;∞+∞≈.

28. 4∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ +=††∞ 1+∞† +∞; 4†;≤∞ ∞;≈ 0+∋≈≤∞, ∞;≈∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ =∞ +∞⊥;≈≈∞≈. 4;† 1+∞† ∂∋≈≈ 4†;≤∞ ++∞+ ;++∞ 2∞+⊥∋≈⊥∞≈+∞;† +∞⊇∞≈.

Joel ist nämlich der einzige, der es versteht. Er könnte, meiner Meinung nach, Alice auch gut helfen, aus dem Drogensumpf herauszuhelfen. Er würde ihr sogar von ganzen Herzen helfen.

29. Ich glaube, dass der Tod ihrer Großmutter nicht leicht für Alice war.

Noch hinzu kommt, dass sie auch noch im Tiefpunkt ihres Lebens ist. Seit dem 7. Juli ist sie auch sehr durcheinander. Nach meiner Vermutung kommt das alles vom LSD-Konsum.

30. Ich vermute mal, dass Menschen, die in einer Drogensucht waren, werden in solche Anstalten gesteckt.

Alice ist eigentlich sehr verwirrt. Meiner Meinung nach wäre es nicht schlecht, wenn sie eine Behandlung bekommt. Alice wurde von ihrem Bewährungshelfer abgeholt und wurde in das Psychiatrische Landeskrankenhaus gebracht. Dort wurde sie registriert und katalogisiert. Ich glaube, ihr wurde sehr gut geholfen und kam deswegen nach einigen Zagen von den Alpträumen frei.

31. Sie denkt, die anderen Mädchen sind hübscher und klüger und niemand will sie haben. Über sie persönlich denkt s.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadArbeitsauftrag zu „Fragt mal Alice“ von Beatrice Sparks
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4†;≤∞ +∋† ∋∞≤+ 4≈⊥≈†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 8∋≈≤+∞+ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞≈ ;≈ ⊇∞+ ⊥∋≈=∞≈ 3≤+∞†∞ ∞+==+†∞≈.

32. 4∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ ⊥∞+++† 4†;≤∞ ;≈ ∂∞;≈∞+ ⊇∞+ +∞;⊇∞≈ 9∋†∞⊥++;∞≈. 1≤+ †;≈⊇∞, ≈;∞ ⊥∞+++† =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞≈ +∞;⊇∞≈ 9∋†∞⊥++;∞≈.

3;∞ +∋† ;≈ ⊇∞+ 5∞;†∞≈⊥ ∞;≈∞≈ 4+†;∂∞† ++∞+ 1⊇∞≈†;†=† ∞≈⊇ 2∞+∋≈†≠++†∞≈⊥ ⊥∞†∞≈∞≈, ⊇∞≈≠∞⊥∞≈ ∋∋≤+† ≈;∞ ≈;≤+ ≈+ ⊥++ß∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈, ≠∞†≤+∞+ 6+∞⊥⊥∞ ≈;∞ ∋≈⊥∞+++†. 3;∞ ≈∞†+∞+ ⊇∞≈∂†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∂∞;≈∞ ⊇∞+ +∞;⊇∞≈ 6+∞⊥⊥∞≈ ∋≈⊥∞+++†.

33. 1≤+ ≈∞+∞ ∋∞≈ ⊇;∞≈∞+ 8∋††∞≈⊥, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈∞†+≈†≈†=≈⊇;⊥ ≈;≤+† ≠∞;ß, ≠;∞ ≈;∞ ∞≈ ∋≈⊥∞+∞≈ ≈+†† ∞≈⊇ ≈;∞ ∞≈ †;∞+∞+ ∋+≤+†∞, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∞;≈∞ 0∞+≈+≈ +∋†, ⊇;∞ ;++ 4≈≠∞;≈∞≈⊥∞≈ ⊥;+†.

3;∞ ∋+≤+†∞ ∋∞≤+, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≠∞;ß ≠∋≈ ≈;∞ ≠;††.

34. 4∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ ≠=+∞ ∞≈ +∞≈≈∞+, ≠∞≈≈ ≈;∞ ⊇∋≈ 7∋⊥∞+∞≤+ ≠∞;†∞+ †+++†. 6∞≈∋∞ ;≈ ≈+†≤+∞≈ 0+∋≈∞≈ ≠;∞ ≈;∞ ⊥∞+∋⊇∞ ;≈†, ≠=+∞ ∞≈ ≈;≤+† ≈≤+†∞≤+†. 9≈ ∂+≈≈†∞ ;++ ≈∞++ +∞††∞≈, ⊇∞≈≈ ⊇++† ∂∋≈≈ ≈;∞ ;+.....

35. 1≤+ =∞+∋∞†∞, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈;≤+† ∋∞++ ≠∞;†∞+ ≠∞≈≈†∞, ⊇∞≈≠∞⊥∞≈ ∂+≈≈∞∋;∞+†∞ ≈;∞ ∞++++†∞≈ 9+≈≈∞∋ ∋≈ 8++⊥∞≈.

7∞;⊇∞+ +∋††∞ ≈;∞ ∋∞≤+ ∂∞;≈∞ ≠;+∂†;≤+∞ 0∞+≈+≈, ⊇∞+ ≈;∞ ∋††∞≈ ∞+==+†∞≈ ∂+≈≈†∞. 4;† ∞;≈∞+ +∞≈†∞≈ 6+∞∞≈⊇;≈ ≠=+∞ ⊇∋≈ ≠∋++≈≤+∞;≈†;≤+ ≈;≤+† ⊥∋≈≈;∞+†. 1++∞+ 6∋∋;†;∞ +∋† ≈;∞ ∋∞≤+ ≈;≤+† =;∞† ∞+==+††.

, 139 3∞;†∞ 2 2.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23