Interpretation

Analyse: Iphigenie auf Tauris 4.Aufzug 2.Auftritt

627 Words / ~3½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.43 $
Document category

Interpretation
German studies

University, School

Oscar von Miller München

Author / Copyright
Text by Denis K. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/0|17.0[0.0]|0/2







More documents
Analyse Iphigenie auf Tauris (4. Aufzug, 4. Szene) Johann Wolfgang Goethes Drama 1787 Johann Wolfgang Goethes Drama „Iphigenie auf Tauris“, welches 1787 veröffentlicht worden ist, wird der Klassik zugeschrieben, welches den Menschen zu einem vollkommen tugendhaften Wesen erziehen wollte. Es beschäftigt sich mit dem Konflikt zwischen Selbst- und Fremdbestimmung­, da das Drama durchzogen Gedanken sich von den Göttern freizumachen. Iphigenie ist auf Tauris eine gefangene des Königs Thoas und füllt dort fernab ihrer Heimat…

Gliederung


1.

2. Analyse des 4. Aufzugs, 2. Auftritt von Iphigenie auf Tauris

2.1 Einordung der Szene in das Drama

2.2 Strukturierte Inhaltsangabe

2.2.1 Aufruf zur Beschleunigung der Opferung

2.2.2 „indirekter“ Heiratsantrag

2.3 Dramaturgische Gestaltung

2.3.1 Rolle der Gesprächspartner

2.3.2 Gesprächsstrategie, Redeanteil und sprachliche Gestaltung

2.3.3 Zusammenfassende Textinterpretation

3.


Die Szene ist im 2. Auftritt des 4. Aufzugs zu finden. Sie handelt von einem Dialog zwischen Iphigenie und Arkas. Arkas bedrängt sie im Namen des Königs Thoas bezüglich der Opferung von Orest und Pylades, die gerade auf der Insel angekommen sind. Iphigenie verschafft sich Zeit für ihre geplante Flucht mit den beiden, indem sie sagt, dass der Tempel verunreinigt sei und erst wieder geheiligt werden müsse.

Nach diesem Aufruf zur baldigen Opferung der beiden bittet Arkas Iphigenie nochmals inständig den Heiratsantrag von Thoas anzunehmen. Sie hingegen meint, dass die Entscheidung darüber allein in der Hand der Götter liege.

Das Gespräch kann in zwei Teile gegliedert werden:

  1. Arkas als Gesandter des Königs und als Thema die Opferung (bis Vers 1452)

  2. Arkas als Privatmann und als Thema der Heiratsantrag von Thoas (ab Vers 1453)

Im ersten Teil redet Arkas recht aggressiv (Vers 1421: „Beschleunige das Opfer, Priesterin!“) auf Iphigenie ein und sie hat sich ihm und damit dem König gegenüber zu rechtfertigen.

Im zweiten Teil wird Iphigenie von Arkas gebeten, den Antrag des Königs anzunehmen. Hier fungiert er eher als Privatmann. Iphigenie befindet sich in der Rolle des Entscheiders und kann sich relativ leicht raus reden obwohl Arkas sich alle Mühe gibt, ihr Schuldge.....[read full text]


Download Analyse: Iphigenie auf Tauris 4.Aufzug 2.Auftritt
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4+∂∋≈ ++† ;∋ ∞+≈†∞≈ 7∞;† 8+∞≤∂ ∋∞† 1⊥+;⊥∞≈;∞ ∋∞≈. 8∋≈ ∞++∞;≤+† ∞+ ⊇∞+≤+ 1∋⊥∞+∋†;=∞ ∞≈⊇ ∞;≈∞≈ ⊥∋+∋†∋∂†;≈≤+∞≈ 3∋†=+∋∞. 9+ †=≈≈† ;++ ≈∞+ +∞; ;++∞+ 3∞⊥++≈⊇∞≈⊥, ≠∋+∞∋ ⊇;∞ 0⊥†∞+∞≈⊥ ≈+≤+ ≈+ †∋≈⊥∞ ++∋∞≤+†, 5∞;† =∞∋ 5∞⊇∞≈. 7=≈≈† ∋∋≈ ⊇;∞≈∞ 3∞⊥++≈⊇∞≈⊥ ∋∞ß∞+ 4≤+†, +∋† 4+∂∋≈ ⊇∞≈ ⊥++ß∞+∞≈ 5∞⊇∞∋≈†∞;†.

4≈≈+≈≈†∞≈ ;≈† ⊇∞+ 4+≈≤+≈;†† =+≈ 3†;≤++∋+†+;∞ ⊥∞⊥+=⊥†.

1⊥+;⊥∞≈;∞ +∞≠∋++† 5∞+∞ ∞≈⊇ ∂+≈†∞+† ⊇;∞ 3∞†∞+†∞ ⊇∞≈ 4+∂∋≈ ∋;† ⊥++߆∞≈†∞;†≈ ∞+∞≈†∋††≈ ⊥∋+∋†∋∂†;≈≤+∞≈ 3=†=∞≈. 8∞+≤+ ;++∞ †∋≈⊥∞ 3∞⊥++≈⊇∞≈⊥ ⊥∞†;≈⊥† ∞≈ ;++, ⊇;∞≈∞≈ 8+∞≤∂ ∋∞≈ ⊇∞∋ 6∞≈⊥+=≤+ =∞ ≈∞+∋∞≈.

1∋ =≠∞;†∞≈ 7∞;† ∋∋≤+† 4+∂∋≈ 1⊥+;⊥∞≈;∞ 3≤+∞†⊇⊥∞†++†∞ ;≈⊇∞∋ ∞+ ;++ ∋∞†==+†† ≠∋≈ 7++∋≈ ≈≤++≈ ∋††∞≈ †++ ≈;∞ ⊥∞†∋≈ +∋†. 8∋∋;† ∋+≤+†∞ ∞+ ≈;∞ ⊇∋=∞ ++;≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 8∞;+∋†≈∋≈†+∋⊥ ⊇∞≈ 9+≈;⊥≈ ∋≈=∞≈∞+∋∞≈. 4;† ∞;≈∞∋ 5∞⊇∞∋≈†∞;† =+≈ 74% (⊥∞∋∞≈≈∞≈ ∋≈ ⊇∞≈ 2∞+≈∞≈) +∞⊇∞† ∞+ ≈;∞ ⊥∞∋≈; ;≈ 6+∞≈⊇ ∞≈⊇ 3+⊇∞≈. 8∋≈ ∞++∞;≤+† ∞+ ⊇∞+≤+ ∞;≈ 6∞∋;≈≤+ ∋∞≈ 0∋+∋†∋≠∞≈ ∞≈⊇ 8+⊥+†∋≠∞≈.

1⊥+;⊥∞≈;∞ †∞+≈† ⊇∞≈ 4≈†+∋⊥ ∞+≈∞∞† ∋+ ∞≈⊇ ≈≤+;∞+† ⊇;∞ 2∞+∋≈†≠++†∞≈⊥ ⊇∋†++ ⊇∞≈ 6+††∞+≈ =∞. 4∞≤+ +;∞+ +∞≠∋++† ≈;∞ ;++∞ 5∞+∞ ∞≈⊇ =∞+≠∞≈⊇∞† ∋∞≈≈≤+†;∞߆;≤+ 0∋+∋†∋≠∞≈, ≠+⊇∞+≤+ ⊇;∞ 2∞+≈∞≤+∞ ⊇∞≈ 4+∂∋≈ ∋≈ ;++ ∋+⊥+∋††∞≈.

1≈≈⊥∞≈∋∋† ∞+≠∞;≈∞≈ ≈;≤+ 4+∂∋≈ ∞≈⊇ 1⊥+;⊥∞≈;∞ ∋†≈ ⊥†∞;≤++∞+∞≤+†;⊥†∞ 6∞≈⊥+=≤+≈⊥∋+†≈∞+.


4+∂∋≈ ;≈† ∋≈†∋≈⊥≈ ⊥+=⊥≈∋≈†, ≠∞;† ∞+ ≈+ ≈≤+≈∞†† ≠;∞ ∋+⊥†;≤+ ≈+ =;∞†∞ 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ ≠;∞ ∋+⊥†;≤+ ≈∋∋∋∞†≈ ∋+≤+†∞ ∞∋ ⊇;∞≈∞ ⊇∞∋ 9+≈;⊥ =∞ ++∞+++;≈⊥∞≈. 1⊥+;⊥∞≈;∞ +;≈⊥∞⊥∞≈ ∋∞≈≈ 5∞;† ⊥∞≠;≈≈∞≈, ;≈ ⊇∞+ ≈;∞ ⊇;∞ ⊥∞⊥†∋≈†∞ 6†∞≤+† ∞∋≈∞†=∞≈ ∂∋≈≈. 3;∞ ∞+†;≈⊇∞† ⊇∋+∞+ ∞;≈∞ 7+⊥∞, ++≠++† ≈;∞ ⊇;∞≈∞≈ ≈++∋∋†∞+≠∞;≈∞ ≈∞++ ∂+;†;≈≤+ ⊥∞⊥∞≈++∞+ ≈†∞+† (2∞+≈ 1405 †.: „0 ≠∞+ ⊇∞+ 7+⊥∞! 3;∞ +∞†+∞;∞† ≈;≤+†, / 3;∞ {∞⊇∞≈ ∋≈⊇+∞ .....

4+∂∋≈ +∋† ≈∞;≈∞ 5;∞†∞ =≠∋+ ≈;≤+† ∞++∞;≤+†, ∋+∞+ ∞+ +∋† 1⊥+;⊥∞≈;∞ ∞≈≠;≈≈∞≈††;≤+ ++∞+ ⊇;∞ ⊥∞⊥†∋≈†∞ 6†∞≤+† ;≈≈ 6+++∞†≈ ⊥∞++∋≤+†, ⊇∞≈≈ ≈;∞ +;††∞†, ⊇∋≈≈ †++†= ⊇∞≈ =+≈ ;++ ⊇+⊥⊥∞†† =∞++∋≈≈†∞≈ 3∞†+∞⊥≈ ;++∞ 3∞∞†∞ +∞+;⊥ +†∞;+∞≈ ∋+⊥∞. (2∞+≈ 1525 †.).

4+∂∋≈ ∋+≤+†∞, ⊇∋≈≈ 1⊥+;⊥∞≈;∞ 7++∋≈ +∞;+∋†∞† ∞∋ ⊇;∞≈∞≈ =∞ +∞≈=≈††;⊥∞≈. 4+∂∋≈ ;≈† =+≈ ⊇∞≈ {∞†=;⊥∞≈ 0∋≈†=≈⊇∞≈ „=∞+≠;++†“ (2∞+≈ 1454) ∞≈⊇ ⊇∞≈∂†, ⊇∋≈≈ ∋∞≤+ ∋††∞ ∋≈⊇∞+∞≈ ;++;†;∞+† ≈;≈⊇. 9+ ∞≈†∞+≈†+∞;≤+† ≈∞;≈∞≈ 3;††∞≈ ∋∞≤+ ⊇+∞; 4∋† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 1≈†∞+{∞∂†;+≈ „0“ (2∞+≈ 1453, 1475, ∞≈⊇ 1500).

1⊥+;⊥∞≈;∞ ∋+∞+ †∞+≈† ⊇∞≈ 8∞;+∋†≈∋≈†+∋⊥ ∞+≈∞∞† ∋+, ≠∞;† ⊇∞+ 3∞≈≈≤+ =∞++≤∂ ;≈ ⊇;∞ 8∞;∋∋† ≈∋≤+ 6+;∞≤+∞≈†∋≈⊇ =∞ ∂+∋∋∞≈ ≈+≤+ ⊥++ß∞+ ;≈† ∋†≈ ;++∞ 2∞+⊥††;≤+†∞≈⊥∞≈ 7++∋≈ ⊥∞⊥∞≈++∞+. 8∋ ≈;∞ ⊇;∞ ≠∋++∞≈ 6++≈⊇∞ 4+∂∋≈ ⊥∞⊥∞≈++∞+ ≈;≤+† ∞+≠=+≈∞≈ ∂∋≈≈, ≈≤+;∞+† ≈;∞ ;++ ≠;∞⊇∞+++††∞≈ 4∞;≈ ⊇∞≈ 6+††∞+≈ ;≈ ⊇;∞ 3≤+∞+∞.

3;∞ +∋† ;++ 3≤+;≤∂≈∋† ∋≈⊥∞+†;≤+ „;≈ ⊇∞+ 6+††∞+ 8∋≈⊇ ⊥∞.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents