<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 4.62 $
Document category

Homework
Art / Design / History of Art

University, School

Gesamtschule Gelsenkirchen

Grade, Teacher, Year

Note 2+, 2014

Author / Copyright
Text by Aurelia B. ©
Format: PDF
Size: 0.09 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
23/3|16.6[1.0]|1/4







More documents
Osteuropäische Nationale Lessja-Ukrainka­-Un­iversitä­t Die stilistische Analyse von Johannes Bobrowski „Brief aus Amerika“ Die stilistische Analyse von Johannes Bobrowski „Brief aus Amerika“ 1. Biographische Daten des Autors. Johannes Bobrowski (geb. 1917 in Tilsit, gest. 1965 in Berlin) ist einer der großen Lyriker und Erzähler der Nachkriegsliter­atu­r. Seine Gedichtbände Sarmatische Zeit (1961), Schattenland Ströme (1962), Wetterzeichen (1967), seine Romane Levins Mühle (1964) und Litauische Claviere…

Analyse eines Auszugs aus

"Ein Jude geht nach Amerika" von Jospeh Roth


Inhalt

Aufgabe 1

Das Bild Amerikas aus der Sicht der Ostjuden (Joseph Roth)

Aufgabe 2

Vergleich des Amerikabilds mit dem Bild aus dem Hion-Roman

Aufgabe 1

Das Bild Amerikas aus der Sicht der Ostjuden (Joseph Roth)

Joseph Roth veröffentlicht 1927 seinen Essay „Ein Jude geht nach Amerika“ in dem Essayband „Juden auf Wanderschaft“. In diesem Band beschreibt Roth, der selbst Ostjude ist, die Sehnsucht seiner gleichen nach Amerika. In dem vorliegenden Essay thematisiert Roth die Bedeutung Amerikas und schildert zu dem den Verlauf der Auswanderung in den fernen Kontinent.

Um nach Amerika gelangen zu können, greift die jüdische Familie auf einen Verwandten, der bereits dort lebt zurück, so sagt Roth auch, dass in Amerika „immer ein Verwandter [lebt]“ (Z.1).

Diese „sagenhaften Vettern“ repräsentieren „die letzte Hoffnung“ (Z. 5 u. Z. 8). Im Folgenden werden diese von Roth erläutert.

Roth startet seinen Essay mit zwei wichtigen Charakteristika Amerikas, nämlich „Ferne“ und „Freiheit“ (Z.1). Für die Ostjuden existiert meist außerhalb ihres Schtetls keine für sie relevante Welt, sie leben innerhalb einer Gesellschaft in ihrer eigenen Gemeinschaft, hegen und pflegen ihre Traditionen.

Somit ist Amerika ein Ort, der ihnen nicht nur örtlich fern ist sondern auch genauso kulturell. Die Freiheit, die Amerika ihnen verspricht, bezieht sich wohl auf die Tatsache, dass Juden seit jeher verfolgt und unterdrückt wurden. Amerika hingegen bietet ihnen das Gegenteil.

Roth sagt zudem, dass sie sich nicht an Amerika anpassen erden, das heißt etwa vorhaben Englisch zu erlernen („Der Jude […] lernt nicht etwa Englisch.“ Z. 30). Dem liegt also nahe, dass sie dort ebenfalls ihre Traditionen beibehalten. Dies wird deutlich in Zeile 29: „Er weiß genau, was er mitnehmen und was er .....[read full text]

Download Analyse des Auszugs aus "Ein Jude geht nach Amerika" von Jospeh Roth
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∋∋;† ∋∞;≈† 5+†+ ≈;≤+∞+†;≤+ ∋∞≤+ ∋∋†∞+;∞††∞≈ 8∋+, {∞⊇+≤+ ≠∞;ß ∋∋≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ 9+≈†∞≠†, ⊇∋≈≈ ∞≈ ≈;≤+ ∞∋ 0≈†{∞⊇∞≈ +∋≈⊇∞††, ⊇;∞ ∂+≈≈∞+=∋†;= ∞≈⊇ †+∋⊇;†;+≈∞†† †∞+∞≈.

1+≈∞⊥+ 5+†+ ≈⊥+;≤+† =+≈ „≈∋⊥∞≈+∋††∞≈ 2∞††∞+≈“, ⊇;∞ ≈∋≤+ 4∋∞+;∂∋ =++ ⊇∞∋ 4;†;†=+ ††+≤+†∞≈ ∞≈⊇ ∞≈ ⊇++† ≈≤+∋††∞≈ „+∞;≤+∞, =∞∋;≈⊇∞≈† ≠++†+∋+∞≈⊇∞ 9∋∞††∞∞†∞“ =∞ ≠∞+⊇∞≈ (5. 6). 8∋∋;† +∞≈≤++∞;+† 5+†+ ∞;≈∞+ ⊇;∞≈∞+ 8+††≈∞≈⊥∞≈  4∋∞+;∂∋≈. 5∞∋ ∞;≈∞≈ +;∞†∞† 4∋∞+;∂∋ ⊇;∞ 4+⊥†;≤+∂∞;† ⊇∞∋ 4;†;†=+ =∞ ∞≈†††;∞+∞≈, =∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ ∞++††≈∞† ∞≈ 1+≈∞≈ ⊇;∞ 4+⊥†;≤+∂∞;†, ∋∞≈ ⊇∞+ 4+∋∞† ;++∞≈ ∂†∞;≈∞≈ 3≤+†∞††≈ =∞ ∞≈†∂+∋∋∞≈.

4∋∞+;∂∋ +∞††∞† ≈;∞ ∋†≈+ =++ ⊇∞∋ 4;†;†=+ ∞≈⊇ +;∞†∞† ;+≈∞≈ ⊇;∞ 4+⊥†;≤+∂∞;† ∞;≈ +∞≈≈∞+∞≈ 7∞+∞≈ =∞ ≈†∋+†∞≈.

4+≈≤+†;∞ß∞≈⊇ ∂+∋∋† 5+†+ =∞ ⊇∞∋ 3≤+†∞≈≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 4∞≈≠∋≈⊇∞+∞+ ≈;≤+ ≈;≤+† =++ 4∋∞+;∂∋ †++≤+†∞† ≈+≈⊇∞+≈ =++ ⊇∞∋ 0=∞∋≈. 8∋∋;† ∂+≈≈†∞ ⊇∞+ 4∞†++ =∞∋ ∞;≈∞≈ ∋∞;≈∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 1∞⊇∞ ≈;≤+ ≈;≤+† †++≤+†∞≈ ∋∞≈≈, ≈;≤+ ≈∞†+≈† ;≈ 4∋∞+;∂∋ =∞ =∞+†;∞+∞≈, ⊇∞≈≈ „9+ ++≈†∞† [≈;≤+] ;≈≈∞+†;≤+ †++ 4∋∞+;∂∋.“ (5.27), ⊇∋≈ +∞⊇∞∞†∞†, ∞+ +∞+∞;†∞† ≈;≤+ ∋∞† ⊇;∞ 0∋≈†∞††∞≈⊥ =++, ;≈† ∋+∞+ ++∞+=∞∞⊥† ⊇∋=+≈, ≠;∞ =+++∞+ ∞+≠=+≈†, ≈∞;≈∞ 1⊇∞≈†;†=† =∞ ≠∋++∞≈.

3∋+∞∋ ∞+ ⊇∞≈ 0=∞∋≈ †++≤+†∞†, ∂+≈≈†∞ ⊥+∋⊥∋∋†;≈≤+ ⊥∞⊇∞∞†∞† +∞⊇∞∞†∞≈, ∞+ †++≤+†∞† ≈;≤+ =++ ⊇∞+ ⊥++ß∞≈ 9≈††∞+≈∞≈⊥, ⊇;∞ ∞+ =∞++≤∂†∞⊥∞≈ ∋∞≈≈. 4∞≈ 3∞+;≤+†∞≈ ⊇∞+ ⊇∋∋∋†;⊥∞≈ 5∞;† ⊥∞+† ≈=∋†;≤+ +∞+=++, ⊇∋≈≈ 3≤+;††≈+∞;≈∞≈ ⊇;∞≈∞+ 4+† ∋∞++ ∋†≈ .....

5∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈∞≈⊇ ;≈† 4∋∞+;∂∋ †∋∞† 5+†+≈ 4∞††∋≈≈∞≈⊥ ∞;≈ 5∞††∞≤+†≈++† ∞≈⊇ ⊇;∞ 8+††≈∞≈⊥ ∋∞† ∞;≈ +∞≈≈∞+∞≈ 7∞+∞≈ †++ ⊇∞≈ 0≈†{∞⊇∞≈. 3=++∞≈⊇ ∞+ ;≈ ≈∞;≈∞∋ ∞;⊥∞≈∞∋ 7∋≈⊇ ∞≈†∞+⊇++≤∂† ∞≈⊇ ;≈ 4+∋∞† †∞+∞≈ ∋∞≈≈, +∞⊥++߆ 4∋∞+;∂∋ ;+≈ ∋;† +††∞≈∞≈ 4+∋∞≈ ∞≈⊇ †++⊇∞+† ⊇∋+∞; ≈;≤+†, ≈∞;≈∞ 1⊇∞≈†;†=† ∋∞†=∞⊥∞+∞≈.


4∞†⊥∋+∞ 2

2∞+⊥†∞;≤+ ⊇∞≈ 4∋∞+;∂∋+;†⊇≈ ∋;† ⊇∞∋ 3;†⊇ ∋∞≈ ⊇∞∋ 8;+≈-5+∋∋≈

1≈ 1+≈∞⊥+ 5+†+≈ 5+∋∋≈ „8;++“ ∋∞≈ ⊇∞∋ 1∋++∞ 1930 ≠;+⊇ ⊇∋≈ 7∞+∞≈ ∞≈⊇ †∞†=†∞≈⊇†;≤+ ⊇;∞ 4∞≈≠∋≈⊇∞+∞≈⊥ ≈∋≤+ 4∋∞+;∂∋ ⊇∞+ +≈†{+⊇;≈≤+∞≈ 6∋∋;†;∞ 3;≈⊥∞+ +∞≈≤++;∞+∞≈. 5≠;≈≤+∞≈ 5+†+≈ 9≈≈∋+ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞∋ 5+∋∋≈ ⊥;+† ∞≈ ⊥∋+∋††∞†∞≈, {∞⊇+≤+ ∞+†+††† ≈;≤+ ⊇;∞ 8+††≈∞≈⊥ 4∋∞+;∂∋≈  ;≈ ⊇∞∋ 5+∋∋≈ ≈;≤+† =+††≈†=≈⊇;⊥.

1∋ 6+†⊥∞≈⊇∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ ≠;≤+†;⊥≈†∞≈ 6∞∋∞;≈≈∋∋∂∞;†∞≈ ∞≈⊇ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇∞ ⊇∋+⊥∞†∞⊥†.

9;≈ =∞ +∞++≤∂≈;≤+†;⊥∞≈⊇∞+ ∞≈⊇ ∞+∂†=+∞≈⊇∞+ 4≈⊥∞∂† ∋;† ⊇∞∋ ;≤+ +∞⊥;≈≈∞≈ ∋+≤+†∞, ;≈† ⊇∞+ 6+∞≈⊇ †++ ⊇;∞ 4∞≈≠∋≈⊇∞+∞≈⊥.

1≈ „8;++“ ≠;+⊇ ⊇;∞ 6∋∋;†;∞ =+≈ ∞≈==+†;⊥∞≈ 0≈⊥†+≤∂∞≈ +∞;∋⊥∞≈∞≤+†: 8;∞ +∞;⊇∞≈ 3++≈∞ 3≤+∞∋∋+{∋+ ∞≈⊇ 1+≈∋≈ ≠∞+⊇∞≈ =∞∋ 4;†;†=+ ∞;≈+∞+∞†∞≈, ⊇;∞ 7+≤+†∞+ ⊥∞+† ∋;† ∞;≈∞∋ 9+≈∋∂∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ †∞†=†⊥∞+++∞≈∞ 3++≈ 4∞≈∞≤+;∋ †∞;⊇∞† ∋≈ 9⊥;†∞⊥≈;∞. 0∋ ⊇;∞ 3++≈∞ =++ ⊇∞∋ 4;†;†=+ =∞ ≈≤++†=∞≈ †∞;†∞† ⊇;∞ 4∞††∞+, 8∞+++∋+, ∋††∞≈ ;≈ ⊇;∞ 3∞⊥∞ ∞∋ ≠∞≈;⊥≈†∞≈≈ ∞;≈∞≈ 3++≈ ≈∋≤+ 4∋∞+;∂∋ =∞ ≈≤+;≤∂∞≈.

Jonas, entschließt sich eigens als Soldat zu leben, so kommt es, dass Schermajah auserwählt wird, nach Amerika zu reisen. Hier erkennt man die erste Parallele zu dem allgemeinen Bild Amerikas. Es bietet Desserteuren die Möglichkeit einer Zuflucht.

Nachdem Schermajah sich dort eingelebt hat, er heißt jetzt Sam, lädt er seine Eltern per Brief zu sich ein. In diesem Brief schreibt er, er habe sich durchgearbeitet und er habe die Möglichkeit, sie nach Amerika zu holen (vgl. S. 55 Z. 15-23). Auch hier greift Roth auf seine zuvor getroffenen Aussagen zurück, hier kein „sagenhafter Vetter“ sondern der eigene dissertierte Sohn, der sich eigens zu einem Gesch.....

Download Analyse des Auszugs aus "Ein Jude geht nach Amerika" von Jospeh Roth
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞ 2∞+=≈⊇∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 3++≈∞≈ ∋;† ⊇∞+ 4≈∂∞≈†† ⊇∞+ 6∋∋;†;∞ ;≈ 4∋∞+;∂∋ ≠;+⊇ ∞+∞≈†∋††≈ ≈∞++ ⊥∞≈∋∞ +∞≈≤++;∞+∞≈, ⊇∞+ 3++≈ †+=⊥† „++∞;†∞ ⊥∞†+∞ 8+≈∞≈, ∞;≈ †∞∞≤+†∞≈⊇∞≈ 8∞∋⊇ [ ]“ (3. 1005. 5†) ∞≈⊇ =∞;⊥†, ⊇∋≈≈ ≠;∞ 4∋∞+;∂∋ ;≈ =∞+=≈⊇∞+†. 4∞≤+ ≠∞≈≈ ⊇∞+ 4≈+†;≤∂ =∞≈=≤+≈† +∞†+∞∋⊇†;≤+ ;≈†, ≈+ ∞+∂∞≈≈∞≈ ≈;∞, ⊇∋≈≈ „3∋∋ 3≤+∞∋∋+{∋+ ≠∋+.“ (3. 100 5. 21†.), ⊥∞≈∋∞ ≠;∞ 1+≈∞⊥+ 5+†+ ;≈ ≈∞;≈∞∋ 9≈≈∋+ ≈≤++∞;+†, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ≈∞;≈∞≈ 2∞+≠∋≈⊇†∞≈ ⊇+≤+ ∞+∂∞≈≈∞ ≠;+⊇ (=⊥†. 5. 15).

4∋≤+ ∞;≈;⊥∞+ 5∞;† †∞+† 4∞≈⊇∞† ≈;≤+ ;≈ 4∞≠ 5++∂ ∞;≈ ∞≈⊇ ;≈† „+∞;≈∋+∞ +∞;∋;≈≤+ ;≈ 4∋∞+;∂∋!“ (3. 105 5. 11). 9+ ∋⊇∋⊥†;∞+† ⊇;∞ ≈∞∞ ⊥∞≠+≈≈∞≈∞≈ 9;≈⊇++≤∂∞, ∞≈⊇ †++†=⊇∞∋ ;≈† 4∋∞+;∂∋ „∞;≈ ⊥++ß∞+∞≈ 9†∞≤=ý≈∂“, ≠∋≈ +∞⊇∞∞†∞†, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊇++† {;⊇⊇;≈≤+ ≈⊥+∞≤+∞≈ ∂∋≈≈, ∂†∞;⊇∞† ≈;≤+ ≠;∞ =∞=++ ∞≈⊇ +;∞†† †∞≈† ∋≈ ≈∞;≈∞∋ 6†∋∞+∞≈ (=⊥†. 3. 111 5. 5†., 11†.). 8;∞≈∞ 9≈†≈≤+†+≈≈∞≈+∞;† ≈+ =∞ =∞++†∞;+∞≈, ≠;∞ ∋∋≈ ;≈† †+++† 5+†+, ≠;∞ +∞+∞;†≈ ∞+≠=+≈†, ∞+∞≈≈+ ;≈ ≈∞;≈∞∋ 9≈≈∋+ ∋∞†.


1+≈∞⊥+ 5+†+ ⊥+∞;†† ;≈ ⊇∞∋ 5+∋∋≈ ⊇∞∞††;≤+ ∋∞† ≈∞;≈∞ =∞=++ +∞≈≤++;∞+∞≈∞ 4≈≈;≤+† ⊇∞+ 0≈†{∞⊇∞≈. 8∋ 5+†+ ≈∞†+≈† 0≈†{∞⊇∞ ≠∋+ ∞≈⊇ ∞+∞≈†∋††≈ ∋∞≈ ∞;≈∞∋ 3≤+†∞†† ∂+∋∋†, ≈;≈⊇ ⊇;∞ +∞≈≤++;∞+∞≈∞≈ 7∋†≈∋≤+∞≈ ∞+∞≈≈+ ≠∋++ ≠;∞ ≈∞;≈ 5+∋∋≈ ∞≈ ;≈†. „8;++“ ;≈† =≠∋+ +∞;≈∞ 6;∂†;+≈, {∞⊇+≤+ ⊥∞†;≈⊥† ∞≈ 5+†+ ⊇∋≈∂ ≈∞;≈∞≈ „⊥+∞†;≈≤+∞≈ 5∞∋†;≈∋∞≈“ ⊇;∞≈∞ =∞+†++∞≈ ⊥∞⊥†∋∞+†∞ 9∞††∞+ =∞ +∞≈≤++∞;+∞≈.

8;∞ ;≈ ⊇∞∋ 9≈≈∋+ ∋∞†⊥∞⊥+;††∞≈∞ 3∞+≈≈∞≤+† ≠;+⊇ ⊇+∞; 1∋++∞ ≈⊥=†∞+ ;≈ ≈∞;≈∞∋ 5+∋∋≈ ≠;∞⊇∞+ ⊥∞≈⊥;∞⊥∞†† ∞≈⊇ ∞≈ ⊥∞†;≈⊥† 5+†+ ≈+∋;† ≈∞;≈∞≈ 5+∋∋≈ ≠;+∂†;≤+∂∞;†≈⊥∞†+∞∞ =∞ ⊥∞≈†∋††∞≈. 8∋≈ 4∋∞+;∂∋+;†⊇ ⊇∞≈ 9≈≈∋+≈ †=≈≈† ≈;≤+ ≈+∋;† ∋∞≤+ ∋∞† ⊇∞≈ .....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents