<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 4.65 $
Document category

Text Analysis
German studies

Brief Aus Amerika Interpretation

University, School

Hebel-Gymnasium Pforzheim

Grade, Teacher, Year

2018 erstellt mit dem Originaltext

Author / Copyright
Text by Helga T. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
2/0|27.5[1.0]|11/39







More documents
Brief aus Amerika Johannes Bobrowski Aus dem Jahr 1865 Die Kurzgeschichte „Brief aus Amerika“ aus dem Jahr 1965 handelt von einer alten Frau, die von ihrem Sohn in Amerika und den Gefühlen zu ihm loslassen muss. Johannes Bobrowski (1917-1965) war 48 Jahre alt, als er diese Kurzgeschichte schrieb. 1944, im Alter von 27 wurden seine ersten Gedichte in der Zeitschrift „Das innere Reich“ veröffentlicht. 1945-1949 wurde er dann als sowjetischer Kriegsgefangene­r in ein Kohlekraftwerk versetzt. Für Bobrowski war Klopstok eines seiner…
Osteuropäische Nationale Lessja-Ukrainka­-Un­iversitä­t Die stilistische Analyse von Johannes Bobrowski „Brief aus Amerika“ Die stilistische Analyse von Johannes Bobrowski „Brief aus Amerika“ 1. Biographische Daten des Autors. Johannes Bobrowski (geb. 1917 in Tilsit, gest. 1965 in Berlin) ist einer der großen Lyriker und Erzähler der Nachkriegsliter­atu­r. Seine Gedichtbände Sarmatische Zeit (1961), Schattenland Ströme (1962), Wetterzeichen (1967), seine Romane Levins Mühle (1964) und Litauische Claviere…
Analyse der Kurzgeschichte Brief aus Amerika von Johannes Bodrowski.

In seiner Kurzgeschichte ,, Brief aus Amerika´´ aus dem Jahre 1963beschäftigt sich Johannes Bobrowski mit dem Problem des Altwerdens und der darauffolgenden Vereinsamung sowie Verhältnis der Generationen zueinander. Das es sich um eine Kurzgeschichte handelt, kann man daran feststellen, dass die Geschichte beginnt mit einem abrupten Beginn, da wir nicht erfahren wann und wo sich die Geschichte genau abspielt.

Zudem wird man einfach in die Handlung ohne eine Einleitung geworden und die Länge ist kurz. Zusätzlich bleibt das Ende offen, da man nicht erfährt, was sie mit der Milch macht oder ob der Sohn sie nochmal besuchen wird. Der offene Schluss aktiviert den Leser, der die Geschichte selbst zu Ende denken muss. Die Thematik ist ein typischer Ausschnitt aus dem Alltagsleben eines durchschnittlichen Lebens.


In der Kurzgeschichte „Briefe aus Amerika“ geht es um eine Frau, deren Sohn mit seiner Freundin in Amerika lebt. Die Mutter rechnet fest damit, dass ihr Sohn sie besuchen kommt, jedoch erreicht sie kurz vor der Erwarten Ankunft ein Brief aus Amerika in welchem der Besuch abgesagt wird. Der Mann der Frau ist verstorben und zurzeit ist es Sommer. 


Die Kurzgeschichte lässt sich in 5 Abschnitte gliedern. Der 1. Abschnitt Z.1-6 handelt von einer alten Frau, wie sie drehend und tanzend unter dem Apfelbäumchen,, brenn mich,, singt. Darauf folgt Z.7-19 mit dem Brief des Sohnes Johns aus Amerika, der den Besuch mit entschuldigenden Erklärungen bei ihr absagt. Im 3. Absatz Z.20-25 wird beschrieben, dass sich der abspielende Ort an einem weißen Haus mit Stall auf einem Berg mit einem umliegenden Dorf befindet.

Dort wiederholt sie ihren Gesang und Tanz. Im vorletzten Abschnitt Z.26-37 geht sie in Haus und schreib auf einem Foto von ihrem Sohn und ihrer Schwiegertochter deren und ihren Namen drauf und erinnert sich an ihren Mann und seine Vorliebe für ihre Haut. Im letzten Abschnitt Z.38-43 wird um das Alt sein reflektiert und sie verbrennt den Brief samt dem Bild auf dem Herd und will mit diesem Milch aufkochen.


Der anfängliche Tanz wirkt wie eine schaurig, gespenstische Beschwörung, da man nicht genau erfährt wieso sie gerade von der Sonne verbrannt werden will. Es wird zudem von der schönen und hellen Atmosphäre verstärkt, die das geschehen grotesk macht. Die alte Frau fordert mit die refrainartige Zeilen am helllichten Tag unter einem Apfelbaum singend die Sonne auf ihre weißen Arme zu verbrennen .Durch das Fortschleudern der Holzpantinen , Erhöhung der Geschwindigkeit des Drehens beim Tanzen und der hochgekrempelten Bluse wirkt das Verhalten der alten Frau eher wie die eines Kindes, wenn man von dem gesungen Text absieht.

Das ist ein großer Kontrast zu ihrem wirklichen Alter Wieso sie dies macht, kann man sich aus dem folgenden Text erschließen. . Trotz des jungen Verhaltens kann man keine ausgelassene Fröhlichkeit spüren. Das Verhalten der alten Frau bleibt grotesk und ihr Verhalten gewinnt den Charakter eines seltsamen Rituals, das durch die refrainartige Wiederholung der Aufforderung: "Brenn mich, brenn mich, brenn mich" zu Beginn und am Ende des ersten Abschnitts, sowie der gestische Vollzug eines Zauber.....[read full text]

Download Analyse der Kurzgeschichte Brief aus Amerika von Johannes Bodrowski.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞ 3+≈≈∞ ;≈† ∞;⊥∞≈††;≤+ ∞†≠∋≈ 0+≈;†;=∞≈ ∋;† ;++∞+ 3=+∋∞, ∋+∞+ ≈;∞ ≠;+⊇ ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 9+≈†∞≠† ∋†≈ ∞†≠∋≈ 5∞+≈†++∞+;≈≤+∞≈ ∞≈⊇ †+⊇†;≤+∞≈ =∞++∞≈⊇∞≈. 1≈ ⊇;∞≈∞∋ 4+≈≤+≈;†† ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 3++†∞+ ⊇+∞+†, ≈;≈⊥†, ++∞≈≈ ∋;≤+ ≠;∞⊇∞+++††, ∞≈⊇ ≈+∋;† ⊇;∞ 2∞+≈⊥;∞††+∞;† ⊇∞+ 6+∋∞ ⊇∞∞††;≤+∞+ =∞;⊥† ∋+∞+ ∞≈ ∋∞≤+ ∋;† ⊇∞∋,, 3+∞≈≈ ∋;≤+ ≈∞++ ;≈ ⊇∞≈ 9+≈†+∋≈† ≈∞†=†.´´ 3;∞ ⊇∞+ 9+≈†+∋≈† =≠;≈≤+∞≈ 1∞≈⊥ ∞≈⊇ 4††.

3=++∞≈⊇ 1∞≈⊥∞ 7∞∞†∞ ∞+∞+ =∞+≈⊥;∞††∞+ ≈;≈⊇, ≈;≈⊇ ∋††∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞+∞+ =+≈ ≈∞⊥∋†;=∞≈ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ⊥∞⊥†∋⊥†, ⊇∋ ∋∋≈≤+∞ ;++ 7∞+∞≈ =∞ 9≈⊇∞ ++;≈⊥∞≈ ≠+††∞≈. 1∋ 3∞;†∞+∞≈ †;∞⊥† ∋∞† ⊇∞∋ 7;≈≤+ ⊇∞+ 3+;∞† ∋∞≈ 4∋∞+;∂∋ =+≈ ;++∞∋ 3++≈. 8;∞≈∞+ †∞;†† ;++ ∋;†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞≈∞+ ≈;≤+† =∞ 3∞≈∞≤+ ∂+∋∋∞≈ ∂∋≈≈, ⊇∋ ≈∞;≈∞ 6+∋∞ ∋∞;≈∞, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊇++† +†∞;+∞≈ ≈+††∞, ⊇∋ ∞+ ⊇++† ∞†≠∋≈ ⊥∞≠++⊇∞≈ ;≈† ∞≈⊇ ≈;≤+† ∋∞++ ⊇++† ≈∞; ++≠++† ∞≈ ⊇++† ≈≤++≈ ≈∞;.

8∋=∞ ∋∞;≈∞ ≈∞;≈∞ 6+∋∞, ⊇∞≈≈∞≈ 4∞††∞+ ∂+≈≈∞ +∞+∂+∋∋∞≈, ∋+∞+ ⊇;∞ ∋††∞ 6+∋∞ ∋∞≈≈ ⊇++†+†∞;+∞≈, ⊇∋ ∋††∞ ≈≤++≈ =+≈ ⊇++† ≠∞⊥ ≈;≈⊇. 8∋+∞; ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 3∞⊥+;††∞,,⊇++†,, ;,,†+++∞,, ∞≈⊇ ,,+;∞+,, ≠;∞⊇∞+++†† +∞≈∞†=†. 8∋≈ ,,⊇++†´´∞≈⊇ ,,+;∞+´´ ≈+†† ⊇∞≈ 9+≈†+∋≈† =≠;≈≤+∞≈ 1∞≈⊥ ∞≈⊇ ∋†† ∞+∞≈†∋††≈ +∞†+≈∞≈. ,,8++†´´ ≈∞; ≈+ ≠∞;† ≠∞⊥, ∋∞≤+ ;∋ ++∞+†+∋⊥∞≈⊇∞≈ 3;≈≈∞, ⊇∋ ⊇∞+ 3++≈ ≈+≤+ ∞;≈ {∞≈⊥∞+ 4∞≈≈≤+ ;≈† ∞≈⊇ ∞≈ ≈+≤+ ++∋∞≤+† +;≈ ∞+ ∋†† ;≈†.

8;∞+ ;≈† ∞+ =∞ ∞†≠∋≈ ≈∞∞∞∋ ⊥∞≠++⊇∞≈ ∞≈⊇ ≈+†† ≈;≤+† ∋∞† ⊇∋≈ ∋††∞ =∞++≤∂†+≤∂∞≈. 9+ ≠;∞⊇∞+≈∞†=† ≈;≤+ ⊇∞∋ ∞≈⊥∞≈≤++;∞+∞≈∞≈ ⊥∞++† =+≈ ⊇∋∋∋†≈, ≈∞;≈∞ 9††∞+≈ =∞ ∞++∞≈ ∞≈⊇ ;+≈∞≈ ∞≈†⊥∞⊥∞≈⊥∞∂+∋∋∞≈.

4∋≤+ ⊇;∞≈∞∋ 3+;∞† ∂+∋∋† ∞+≈† ∞;≈ ≠∞≈;⊥ 9†∋++∞;† ≠;∞≈+ ⊇;∞ ∋††∞ 6+∋∞, ⊇∋≈≈ †∞† ≠∋≈ ≈;∞ ∋∞≤+ †∞†. 8∞≈+∋†+ ;≈† +;∞+ ∞;≈ ∋≤+++≈+†+⊥;≈≤+∞+ 4∞†+∋∞ =+++∋≈⊇∞≈

1≈ ⊇∞≈ ≈=≤+≈†∞≈ 5∞;†∞≈ ≠;+⊇ ⊇;∞ 0∋⊥∞+∞≈⊥ +∞≈≤++;∞+∞≈. 8∋+∞; †∋††∞≈ ⊇;∞ 3++†∞,, +∞††∞+ 4;††∋⊥´ ´∞≈⊇ ,,∞≈ ;≈† ≈≤++≈´´ +††. 3+ ≠;+⊇ ⊇∋≈,, ⊇++† ;≈† ∞≈ ≈≤++≈,, =+≈ ⊇∞∋ {∞≈⊥∞≈ ;∋ 3+;∞† ≠;∞⊇∞+∋∞†⊥∞⊥+;††∞≈. 8;∞ ∋††∞ 6+∋∞ ≈†;∋∋† ;++∞∋ 3++≈ =∞, †=≈⊥† ∋≈ ∞≈ =∞ ∋∂=∞⊥†;∞+∞≈, ⊇∋≈≈ =≠;≈≤+∞≈ ;+≈∞≈ ∞;≈ =∞ ⊥++ß∞+ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇ +∞≈†∞+† ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 4††∞+. ∞≈⊇ =∞+≈∞≤+† ≠∞;†∞+ ≈;≤+ =+≈ ⊇∞+ 3+≈≈∞ =∞+++∞≈≈∞≈ =∞ †∋≈≈∞≈.

4∞≈ ⊥∞≈≤+;∞+† ∞;≈ 0+†≠∞≤+≈∞† ;≈ ⊇∋≈ 8∋∞≈. 9≈ ≠;+⊇ +∞≈≤++;∞+∞≈ ⊇∋≈≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 8∞≤∂∞ ∞;≈ 3+≈⊇∞† ∋∞≈ ⊥∞†++≤∂≈∞†∞≈ 9+=∞†∞+≈ +∞≈†∞++=≈⊥†, ⊇∋≈≈ ;++∞ ∋≈†=≈⊥†;≤+∞ 9+≈≤+∞;≈∞≈⊥ ∋† 8∞≠∞ ≠∞;†∞+ =∞+≈†=+∂†. 3;∞ ≈;∋∋† ⊇∞≈ 3+;∞† ∋∞≈ 4∋∞+;∂∋ ∞≈⊇ †∞⊥† ;+≈ ∋∞† ⊇∞∋ 8∞+⊇. 4†≈ ≈=≤+≈†∞≈ ++†† ≈;∞ ∞;≈∞ 6+†+⊥+∋†;∞ ∋∞≈ 4∋∞+;∂∋, ⊇;∞ ∋∋ 3⊥;∞⊥∞† =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞≈ +∞;⊇∞≈ 6∞≈≈†∞.....

4∞† ⊇;∞ 5+≤∂≈∞;†∞ ≈≤++∞;+† ≈;∞ ;++∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 4∋∋∞≈ ;++∞+ ,,9;≈⊇∞+´´ ∋∞†. 4∋≤+⊇∞∋ =∞⊥†† ≈;∞ ;++∞ 2+∋∞† ≈∋≤+ ∞≈†∞≈ ∞≈⊇ ≠;†† ⊇∋≈ 3;†⊇ ∋∞† ⊇∞≈ 8∞+⊇ †∞⊥∞≈. 8∋+∞; ⊇∞≈∂† ≈;∞ ∋≈ ;++∞≈ 4∋≈≈, ⊇∞+ ;++∞ ≠∞;ß∞≈ 4+∋∞ ≠∞+†≈≤+=†=∞ ∞≈⊇ ≠∞⊥∞≈ ;+≈∞≈ ∋∞≤+ 30 1∋++∞ †∋≈⊥ +†;∞+.

8∞+ 3∋†=,, ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ;≈† 1∞≈⊥ ∞≈⊇ 4††´´ ∋∞≈ ⊇∞∋ 3+;∞† ≠;+⊇ ;∋ ≠∞;†∞+∞≈ 2∞+†∋∞† ≠;∞⊇∞+++††. 0≈⊇ ⊇;∞ 6+∋∞ †+++† ∞;≈∞≈ ;≈≈∞+∞≈ 4+≈+†+⊥ ⊇∋+++∞+, ++∞+ ⊇∋≈ ∋†† ≈∞;≈. 3;∞ †+∋⊥† ≈;≤+, ≠∋≈ ⊇∞+ ∋††∞ 4∞≈≈≤+ ⊇∞≈≈ ≈≤++≈ ++∋∞≤+† (5.38) 8∋+∞; +∞=;∞+† ≈;≤+ ∋∞† ⊇∋≈,, ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ;≈† 1∞≈⊥ ∞≈⊇ 4††´´. 3;∞ ≈†;∋∋† ;++∞∋ 3++≈ ;≈ ∞;≈∞+ ≠∞;ß∞ =∞ ∋+∞+ +;≈†∞+†+∋⊥† ∞≈ ∋∞≤+, ⊇∞≈≈ ⊇∞+ ∋††∞ 4∞≈≈≤+ ;≈† ≈+≠++† ∞;≈ 4∞≈≈≤+ ≠;∞ ⊇;∞ 1∞≈⊥∞≈.

1++ 3++≈ +∋† ;≈ ≈∞;≈∞∋ 3+;∞† ∞≈ ≈+ ⊇∋+⊥∞≈†∞†††, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ ∋††∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈;∞∋∋†≈ ⊇;∞ 1∞⊥∞≈⊇ =∞+≈†∞+∞≈ ≠++⊇∞≈ ∞≈⊇ ≈+ ∋∞≤+ ≈;≤+†≈ ++∋∞≤+∞≈. 8∞+ {∞≈⊥∞ 4∞≈≈≤+ ≈+†††∞ ≈∞;≈∞ 5;∞†∞ =∞+†+†⊥∞≈, ⊇∋ ⊇∞+ ∋††∞ 4∞≈≈≤+ ≈;≤+ ≈;≤+† ∋≈ ≈∞;≈∞ 1∞⊥∞≈⊇ ∞+;≈≈∞+≈ ∂∋≈≈. 8∞+ 3++≈ †+++† †;∞+∞+ ⊇∋≈ 6∞≈≤+=†† ≈∞;≈∞≈ 3≤+≠;∞⊥∞+=∋†∞+≈ ∋∞≈, ⊇∋ ∞+ {∋ {∞≈⊥ ≈∞;. (5.14, 5.16) 3;∞ +∞≈≤++∞;+† ∋∞≤+ ⊇∋≈≈ ⊇∋≈ ,,7∋⊥∞≈†;≤+† ≠;+⊇ ⊇∞≈∂†∞+, ⊇;∞ ≈≤+∋††∞≈ +∞††∞+ ≠∞+⊇∞≈ … ⊇;∞ 3∞⊥∞ =∞+∂++=∞≈ ≈;≤+´´ (5.38††) 8∋+∞; ∋∞;≈† ≈;∞, ⊇∋≈≈ ∋∞≈ 3 ≠∞⊥∞≈ ≈∞+ ≈+≤+ ∞;≈∞+ ≠;+⊇.

Dieser soll den einen Weg ins Sterbebett darstellen, da sie keine anderen ,,Weg´´ haben außer zu sterben. Die Stimmung werden durch die verwechselnden Adjektiven zu den Subjektiven (Tageslicht – dunkler; Schatten heller) dunklerer. Die alte Frau stimmt der Sohn immer mehr zu und meint dazu, dass das Leben von alten Menschen sowieso düsterer wird und sie auch deswegen nichts brauchen.

Es würde so oder so dunkel bleiben.

In den letzten Zeilen legt sie das Bild zu dem Brief und sagt, dass die Milch aufkochen werde und geht Holz holen.

Das Verbrennen der Papiere wiederholt in einer weiße das ,,brenn mich,, ihres Gesangs. Sie will durch Verbrennung die Erinnerungen auslöschen. Aber das dadurch entstehende (Feuer) zu etwas Nutzen. Hier zum Milch aufkochen. Sie will trotz der schweren Verletzung ihres Sohnes weitermachen und sich dadurch nicht aufhalten lassen, da ,, der Mensch ist Jung und Alt´´.

Und alte Leute sollten sich nicht von jungen und umgekehrt aufhalten lassen. Das ,,Verbrennen´´ der Arme kann man damit deuten, dass sie das was Leute oder spezifisch ihren Mann bei ihr 30 Jahre gehalten vernichten will. Im Endeffekt will die alte Frau nichts mehr mit den jungen Leuten zu tun haben. Auch kann man meinen, sie ihre Unschuld, durch das ihr ganzes Umfeld geprägt ist (weißes Haus Z.20) entfernen und jeden wissen lassen, dass das Alter nicht so Unschuld.....

Download Analyse der Kurzgeschichte Brief aus Amerika von Johannes Bodrowski.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∋≈ ∂∋≈≈ ⊇∋+∞; ⊇∋≈ 0++;≈†∞≈†∞∋ +∞=;∞+∞≈. 4∋≈ ≠;+⊇ ;≈ ∞;≈∞∋ ≠∞;ß∞≈ 6∞≠∋≈⊇ ⊥∞†∋∞†† ∞≈⊇ ;≈ ∞;≈∞∋ ≈≤+≠∋+=∞≈ +∞≈†∋††∞†. 3∞≈≈ ∋∋≈ ∞†≠∋≈ =∞+++∞≈≈†, ≠;+⊇ ∞≈ ≈≤+≠∋+= ≈+ ≠;∞ ⊇∋≈ 6∞≠∋≈⊇ +∞; ⊇∞+ 3∞∞+⊇;⊥∞≈⊥, 3+∋+⊥†;≤+ ;≈† ≈;∞ +∞+∞;† =∞ ⊥∞+∞≈.



8;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ≠;+⊇ ∋∞≈ ⊇∞+ 0∞+≈⊥∞∂†;=∞ ⊇∞≈ 0∞+≈+≈∋†∞≈ 9+==+†∞+≈ ∞+==+††. 8∋≈ ≈;∞+† ∋∋≈ ∋≈ ⊇∞+ 5∞;†∞ 4,, 3;∞ +∋† ,, ; 5∞;†∞ 26.,, 8;∞ ∋††∞ 6+∋∞ ≈;∋∋†,, ∞≈⊇ ∋≈ =;∞†∞≈ ≠∞;†∞+∞≈ 3†∞††∞≈. 4∋≈ ∞+†=++† ∋∞≤+ ≈∞+ ≠∋≈ ≈;∞ ⊇∞≈∂† ∞≈⊇ ⊇∋+∞∋ +∋≈⊇∞†† ∞≈ ≈;≤+ ∞∋ ⊇∞≈ 0∞+≈+≈∋†∞≈ 9+==+†∞+. 9;≈∞ 4∞≈≈∋+∋∞ ⊥∞≈≤+;∞+† ∋†≈ ∋∞∂†++;∋†∞+ 9+==+†∞+, ∋†≈ ⊥∞∋∞;≈† ≠;+⊇, ⊇∞+ 3+;∞† ≈∞; ≈+≤+ †=≈⊥∞+ (5.19) 8∋+∋∞≈ ∞+⊥;+† ≈;≤+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ≈∞+ ∋∞≈ ⊇∞+ 3;≤+† ⊇∞+ 6+∋∞ ∞+==+†† ≠;+⊇, ∞∋ ∋∋≈ ≈;≤+† ⊇;∞ 6++≈⊇∞ ⊇∞≈ 3++≈∞≈ ∋†≈ 3∞;≈⊥;∞† ∞+†=++†.

8∞+≤+ ⊇∋≈ ≈;≤+† ⊥∞≈∋∞∞ ∞;≈+;≈⊇∞≈ ⊇∞+ 6∞†++†∞ ⊇∞+ ∋††∞≈ 6+∋∞, †+++† ⊇;∞≈ =∞ ∞;≈∞+ ⊇;≈†∋≈=;∞+†∞≈ 0∞+≈⊥∞∂†;=∞ ∞≈⊇ ≈+∋;† ≠;+∂† ≈;∞ ≈+≤+ 9+∋;≈≤+∞+, ⊇∋ ∋∋≈ ;++∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥∞≈ ≈;≤+† ⊥∞≈∋∞ ∞+∂†=+∞≈ ∂∋≈≈. 3∞; ⊇∞+ 8∋++;∞†∞≈⊥≈†++∋ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ;≈† ∞;≈∞ 3∞≈≤++∞;+∞≈⊥ (+≈ ⊇∞≈ 2≈†∞≈ ⊇∞≈ 3=∞∋≤+∞≈≈ †∋††∞≈ ∂†∞;≈∞, ⊇+≈≈∞ 3≤+∋††∞≈ +∞+∋+, ∞≈ ;≈† +∞††∞+ 4;††∋⊥ .«; .....

4≈ ⊇∞+ 3∞;†∞ ≈†∞+† ∞;≈ 3†∋††.) ∞≈⊇ ∞;≈ ≈;≤+† +∞∋†∞+ 3∞+;≤+† (,,≈;≈⊥† ⊇;∞ ∋††∞ 6+∋∞ ∞≈⊇ ⊇+∞+† ≈;≤+ ⊇∋+∞; +++≈≤+ †∋≈⊥≈∋∋ ∞≈⊇ +∞⊇=≤+†;⊥, ∞≈⊇ {∞†=† ≈≤+†∞∞⊇∞+† ≈;∞ ⊇;∞ 8+†=⊥∋≈†;≈∞≈ =+≈ ⊇∞≈ 6+ß∞≈, ⊇∋ ††;∞⊥∞≈ ≈;∞ ;∋ 3+⊥∞≈ +;≈ ∋≈ ⊇∞≈ 5∋∞≈, ∞≈⊇ ≈;∞ ⊇+∞+† ≈;≤+ ≈∞≈ ≈+≤+ ≈≤+≈∞††∞+ ∞≈†∞+ ⊇∞∋ 4⊥†∞†+=∞∋≤+∞≈.«&≈+≈⊥;)8;∞ 5∞;†⊥∞≈†∋††∞≈⊥ ;≈† †;≈∞∋+ ∞≈⊇ ⊇;∞ 9+==+†=∞;† ;≈† ∋≈≈=+∞+≈⊇ =∞;†⊇∞≤∂∞≈⊇ ∋;† ⊇∞+ ∞+==+††∞≈ 5∞;†, ⊇∋ ∞≈ ∂∞;≈∞ ∞++∞+†;≤+∞≈ 5∞;†≈⊥++≈⊥∞ ⊥;+†, ≈+≈⊇∞+≈ ∋††∞≈ ;≈ ∞;≈∞∋ 4+∋∞≈† ≈†∋†††;≈⊇∞†.

4∋≈ ∂+≈≈†∞ ⊇∋=+≈ ∋∞≈⊥∞+∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 0+∞+⊥∋≈⊥ ;≈≈ 8∋∞≈ ++≈∞ 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ ∞≈⊇ ++∞+⊥∋≈⊥≈†+≈ ;≈† ∞≈⊇ ⊇∋⊇∞+≤+ =∞;†+∋††∞≈⊇. 4≈ ⊇∞+∞+ 3†∞††∞ ∂+≈≈†∞ ∋∋≈ ∋≈≈∞+∋∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 5∞;† ;∋ 6∋+†∞≈ ∞+∞+ 5∞;†⊇∞+≈∞≈⊇ ;≈†, ⊇∋ ≈;∞ 3++†∞ ,,†∋≈⊥≈∋∋,,(=.1) ∞≈⊇ ,,∋;† ∂†∞;≈∞≈ 3≤++;††∞≈,, (5.-6) +∞≈∞†=† ≠∞+⊇∞≈. 4∋≈ ∂+≈≈†∞ ∋∞;≈∞≈ ⊇;∞ 5∞;† ∂+∋∋† ;≈ ⊇∞+ 4;††∋⊥≈+;†=∞ =∞∋ 3†;††≈†∋≈⊇. 8;∞≈∞ ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ ∞;≈∞ 5+≤∂+†∞≈⊇∞ ;≈ ⊇∞+ 5∞;†∞ 34.†† ∂∞+= ∞≈†∞++++≤+∞≈, ⊇;∞ ++∞+ ⊇∞≈ 4≈≈∞≈, ;++∞≈ =∞+≈†+++∞≈ 4∋≈≈, ∞+==+††, ≠;∞ ∞+ ++∞+ ;++∞ ≠∞;ß∞≈ 4+∋∞ +∞⊇∞†.

9≈ ∂+∋∋∞≈ ≠++††;≤+∞ 5∞⊇∞≈ ++≈∞ 4≈†+++∞≈⊥≈=∞;≤+∞≈ =++ (5. 35,, +∋† ∞+ ⊥∞≈∋⊥†,,) ∞≈⊇ ∞;≈ ;≈≈∞+∞+ 4+≈+†+⊥ (5.38††);≈ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ≈†∋††. 8∞+≤+ ⊇;∞ †∞+†∞≈⊇∞≈ 4≈†+++∞≈⊥≈=∞;≤+∞≈ ≠;+⊇ ⊇∞+ 6∞≈∋≈⊥ ≈;≤+† ∂∞≈≈††;≤+ ⊥∞∋∋≤+†. 8∋≈ 9+==+†∞+†∞∋⊥∞≈ ;≈† ⊇∋+∞; ++∞+≠;∞⊥∞≈⊇ 0+=≈∞≈≈.

Die Geschichte dreht sich inhaltlich hauptsächlich um die Beziehung zwischen Mutter und Sohn. Da sie durch dessen Absage sehr gekränkt ist. Aber auch zu ihrer Schwiegertochter Alice hat sie eine scheinbar gute Beziehung, da die alte Frau diese Tochter nennt. (Z.31.) Der Mann von ihre, wovon man aus dem Brief des Sohnes schließen kann, ist tot, da er meinte alle von ihnen seien weg. (Z.17) führte mit der alten Frau eine ebenso glückliche Beziehung, da er 30 Jahre lang blieb(Z. 37).

Die Handlung spielt im Garten sowohl aber auch im Haus statt, Während draußen die Raumgestaltung mit Sonnenschein, helllichter Tag, weißes Haus und weißer Stall, Sonnenstrahlen, keine Geräusche geprägt ist, ist sie drinnen kühl, Im Vergleich zu draußen kühler und man hört das summen von fliegen. Der Außenbereich beschreibt eher das unschuldige, was die Farbe Weiß noch weiter verstärkt, da es die Farbe der Unschuld ist.

Zudem wird der Außenbereich als schön bezeichnet, während es bei dem Innenbereich nicht so ist. (Z.20.) Der Innenraum beschreibt eher was grusliges, wie in einem Hexenhaus, womit man die alte Frau assoziieren kann. Man kann hereininterpretieren, dass der äußere Schein der Frau eher nett und ohne Hass ist und sie de Absage eher gelassener annimmt aber niemand sieht das innere außer sie oder denen, .....

Download Analyse der Kurzgeschichte Brief aus Amerika von Johannes Bodrowski.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∋+;≈ ;≈† ∞≈ ∞+∞+ ⊇∞≈∂∞† ∞≈⊇ ≠+∋+⊥†;≤+ ∋∞≤+ ∋;† 7+∋∞∞+ ⊥∞†+†††, ⊇∋≈≈ =+≈ ⊇∞∋ 8∞≈∂†∞≈ 1≈≈∞≈+∋∞∋ ;++∞≈ 8∋∞≈∞≈ +∞≈≤++;∞+∞≈ ≠;+⊇. 8;∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ ∞+≈≤+∞;≈† ∋∞† ⊇∞≈ ∞+≈†∞≈ 3†;≤∂ ∞;≈†∋≤+, ≠∋≈ ∋∞≤+ ;≈ ⊇∞+ 3⊥+∋≤+∞ =∞∋ 4∞≈⊇+∞≤∂ ∂+∋∋†. 8∞+ 7∞≠† ;≈† ;≈ 8+≤+≈⊥+∋≤+∞ ∋;† ∞;≈†∋≤+∞≈ ⊥∋+∋†∋∂†;≈≤+∞≈ 3=†=∞≈, ⊇;∞ ∋;† ∞≈⊇ =∞++∞≈⊇∞≈ ≈;≈⊇, ∞+==+††. 8∋∋;† ≈†∞+† ⊇∞+ 7∞≠† {∞⊇∞+∋∋≈≈ +††∞≈ ∞≈⊇ ∋∋≈ †++†† ≈;≤+ ∋†≈ 3∞++∋≤+†∞+.

1∋⊥∞+∋†;=∞ ,,3+∞≈≈ ∋;≤+,, ≠∞+⊇∞≈ +∞≈∞†=† ∞∋ ;++∞ 8+;≈⊥†;≤+∂∞;† =∞+ 3≤+∋∞ =∞ ≈†∞††∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∞≈+∞⊇;≈⊥† {∞†=† ⊇;∞ 9+;≈≈∞+∞≈⊥ =∞+⊥∞≈≈∞≈ ≠;††.

8∞+ 7;†∞† ,,3+;∞† ∋∞≈ 4∋∞+;∂∋,, †=≈≈† =∞≈=≤+≈† ∞;≈∞≈ 3+;∞† ∋∞≈ 4∋∞+;∂∋, ⊇∞+ ⊥+≈;†;= ∋+∞+ ∋∞≤+ ≈∞⊥∋†;= ≈∞;≈ ∂∋≈≈, ∞+≠∋+†∞≈. 8;∞≈∞ 7∞≈∞+∞+≠∋+†∞⊥ ≠;+⊇ ;∋ 2∞+†∋∞† ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ +∞≈†=†;⊥†, ⊇∋ ⊇;∞ ∋††∞ 6+∋∞ ∞;≈∞≈ 3+;∞† =+≈ ;++∞∋ 3++≈ ∋∞≈ 4∋∞+;∂∋ ∞++=††, ⊇∞+ {∞⊇+≤+ ∞;≈∞ †+∋∞+;⊥∞ 4∋≤++;≤+† ∞≈†+=††. (5.7)

8;∞ 6∞≈∋∋†∋∞≈≈∋⊥∞ ⊇∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 9+≈†+∋≈† =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞+ {∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ =††∞+∞≈ 6∞≈∞+∋†;+≈ ;∋∋∞+ ⊥++ß∞+ ≠;+⊇ ∞≈⊇ ∞≈ ⊇∋=∞ †+++† ⊇∋≈≈ =††∞+∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ;∋∋∞+ ∋∞++ =∞+∞;≈≈∋∋∞≈ ;≈† +∞∞†∞ ≈+≤+ +∞†∞=∋≈†. 1∋∋∞+ ∋∞++ 3∞≈;++∞≈ ≠∞+⊇∞≈ +∞∞†=∞†∋⊥∞ =+≈ ;++∞≈ 9≈∂∞† +⊇∞+ 9;≈⊇∞+≈ ;≈ ∞;≈ 3∞≈;++∞≈+∞;∋ ⊥∞≈†∞≤∂†, ⊇∋ ≈;∞ ∋∞++ 5∞;† †++ ≈;≤+ ∞≈⊇ ;++∞ 7+=∞∋∞ ≠+††∞≈ ∞≈⊇ ⊇∋+∞; ≈;≤+† ∋≈ ;++∞ 9††∞+≈ +⊇.....

3;∞ ∋∞;≈∞≈ ∞≈ ≠=+∞ ∋≈⊥∞∋∞≈≈∞≈, ⊇;∞≈∞ ;≈ ∞;≈ 8∞;∋ =∞ ≈†∞≤∂∞≈, ⊇∋ ≈;∞ ;++ 7∞+∞≈ ∞+ =∞ 9≈⊇∞ ⊥∞†∞+† +∋+∞≈, ∋+∞+ =∞+⊥∞≈≈∞≈ ⊇∋+∞;, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∋∞≤+ ≈∞+ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋;† 6∞†++†∞≈ ≈;≈⊇, ⊇;∞ ≠+∋+⊥†;≤+ ≈∞+ ≈+≤+ ⊇;∞ 4∋≤+†∋++∞≈ +∋+∞≈, ⊇∋ ⊇∞+ 9+∞⊥∋+†≈∞+ ⊥∞≈†+++∞≈ .....





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents