<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 4.59 $
Document category

Abstract
Literature

University, School

Realgymnasium Wien

Grade, Teacher, Year

1,Prof.Felderer, 2014

Author / Copyright
Text by Sara L. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
2/0|20.5[1.0]|1/5







More documents
Sprechen (Atem- und Sprechtechnik), WS 2013 Thema: „Die Lautbildungsorg­ane­“ (das Ansatzrohr) Quelle: Ingrid Amon (2011): Die Macht der Stimme, 6.Auflage, Redline Verlag, Münchner Verlagsgruppe GmbH Zitat: „Es genügt nicht, dass man rede, man muss auch richtig reden“ (Shakespeare, Sommernachtstra­um) Woher kommt aber nun der Ton, der Klang unserer Stimme? Dafür benötigen wir unsere Lautbildungsorg­ane­. Die Erzeugung eines Tons beginnt im Kehlkopfbereich­. Luft vibriert oberhalb und unterhalb der Stimmritze und…

Amon – Mein Großvater hätte mich erschossen


Jennifer wird im Jahre 1970 als Tochter von Monika Göth und eines nigerianischen Vaters geboren. Mit einem Alter von vier Wochen wird sie von ihrer Mutter in ein katholisches Kinderheim gebracht, wo sie in der Obhut von Nonnen aufwächst. Mit drei Jahren kommt sie zu einer Pflegefamilie, die sie im Alter von sieben Jahren adoptiert.

Obwohl jeder durch ihre dunkle Hautfarbe sofort erkennt, dass sie nicht das leibliche Kind ihrer Eltern sein kann, wird sie von diesen genauso geliebt wie ihre Brüder und sie genießt eine schöne Kindheit. Mit der Adoption reißt allerdings auch der Kontakt zu ihrer Mutter und ihrer Großmutter ab.

Davor wurde sie mehrmals in verschiedene Pflegefamilien gesteckt, doch für die einen war sie zu groß, den anderen gefiel ihre Hautfarbe nicht. Doch von Gerhard und Inge Sieber, ihre Adoptiveltern, wird sie von Anfang an behandelt, als wäre sie ihr leibliches Kind.


Im Alter von 20 Jahren macht Jennifer ihr Abitur und reist danach nach Paris, wo sie Kinder einer Pariser Familie betreut. In einem ihrer Kurse an der Universität Sorbonne lernt sie Noa kennen. Ihre Schlagfertigkeit und ihr Humor gefallen Jennifer. Die beiden freunden sich an, einige Monate später fliegt Jennifer nach Tel Aviv um ihre Freundin zu besuchen.

Diese stellt ihr Anat vor, mit der sie sich in den darauffolgenden Wochen und Monaten ebenfalls anfreundet. Hier erlebt sie eine Leichtigkeit, die sie ihr ganzes Leben noch nicht erlebt hatte. Sie will in Israel bleiben. Zumindest für eine Weile.


In Israel lernt Jennifer auch Shimon kennen, einen Kapitän. Obwohl er fast doppelt so alt wie sie ist, verstehen sich die beiden von Anfang an gut und werden auch bald ein Paar. Jedoch kann Jennifer mit ihrem Alter noch nicht die Verantwortung übernehmen, wochenlang auf seine Tochter aufzupassen, während er auf dem Meer unterwegs ist, weshalb eine Trennung unvermeidbar wird.


Doch Jennifer lernt nicht nur die schönen Seiten Israels kennen. Sie entgeht einem Terroranschlag indem sie ihren Bus zur Universität verpasst und den nächsten nehmen muss. Langsam begreift sie, dass Israel nicht dass Paradies ist, für das si.....[read full text]

Download Amon Göth: Mein Großvater hätte mich erschossen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


5∞++≤∂ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ †∞+≈† ≈;∞ ;++∞≈ {∞†=;⊥∞≈ 4∋≈≈, 6+†= ∂∞≈≈∞≈. 8;∞ +∞;⊇∞≈ +∞∂+∋∋∞≈ =≠∞; 3++≈∞.
9;≈∞≈ 7∋⊥∞≈, 1∞≈≈;†∞+ ;≈† ⊥∞+∋⊇∞ ∋≤+†∞≈⊇⊇+∞;ß;⊥ 1∋++∞ ∋††, +∞≈∞≤+† ≈;∞ ⊇;∞ 3;+†;+†+∞∂ ;≈ 8∋∋+∞+⊥. 9;⊥∞≈††;≤+ ≈;≤+†≈ 0≈⊥∞≠++≈†;≤+∞≈.

4†≈ ≈;∞ ⊇;∞ 3+≤+∞+∞; +∞†+;††, ≈†;≤+† ;++ ≈+†++† ∞;≈ 3∞≤+ ∋;† ++†∞∋ 3†+††∞;≈+∋≈⊇ ;≈≈ 4∞⊥∞. 3;∞ =;∞+† ∞≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ 5∞⊥∋† ∞≈⊇ †;∞≈† ⊇∞≈ 7;†∞† „8;∞ 7∞+∞≈≈⊥∞≈≤+;≤+†∞ =+≈ 4+≈;∂∋ 6+†+, 7+≤+†∞+ ⊇∞≈ 95-9+∋∋∋≈⊇∋≈†∞≈ ∋∞≈ 3≤+;≈⊇†∞+≈ 7;≈†∞“. 1∞≈≈;†∞+ +†=††∞+† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 3∞;†∞≈ ∞≈⊇ ;++ ≠;+⊇ ∂†∋+, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∞†≠∋≈ ⊥∞†∞≈⊇∞≈ +∋†, ≠∋≈ ≈;∞ ;++ ⊥∋≈=∞≈ 7∞+∞≈ ⊥∞≈∞≤+† +∋†.

3;∞ ≠∞≈≈†∞ ;∋∋∞+, ⊇∋≈≈ ;++ ;+⊥∞≈⊇∞†≠∋≈ †∞+††, ∋+∞+ ≈;∞ ∂+≈≈†∞ ⊇;∞≈∞≈ 6∞†++† ≈;≤+† =∞++⊇≈∞≈. 1∞†=† ≠∞;ß ≈;∞ ∞≈: ;++∞ 2∞+⊥∋≈⊥∞≈+∞;†, ;++∞ 6∋∋;†;∞≈⊥∞≈≤+;≤+†∞, ⊇∋≈ 0≈+∞∂∋≈≈†∞ ++∞+ ⊇∋≈ ≈;∞∋∋≈⊇ {∞ ∞;≈ 3++† =∞+†++∞≈ +∋†.

9+;≈≈∞+∞≈⊥∞≈ ∂+∋∋∞≈ ++≤+: „6+†+“, ⊇;∞≈∞≈ 4∋∋∞≈ ≈≤++;∞+ 1∞≈≈;†∞+ +;≈ ≈;∞ ≈;∞+∞≈ 1∋++∞ ∋†† ≠∋+ ∋∞† ;++∞ 3≤+∞†+∞††∞, +;≈ ≈;∞ ⊇∞≈ 4∋∋∞≈ ;++∞+ 4⊇+⊥†;=∞††∞+≈ ∋≈≈∋+∋. 9≈ ⊇∋∞∞+† ∞;≈;⊥∞ 5∞;†, +;≈ ≈;∞ +∞∋†;≈;∞+†, ≠∋+∞∋ ∞≈ ∞;≈ 3∞≤+ ++∞+ ;++∞ 2++†∋++∞≈ ⊥;+†. 4∞† ∞;≈∋∋† ;≈† ∞≈ ;++ ∂†∋+: 1++ 6++ß=∋†∞+ ≠∋+ 4∋+≈ 6+†+.

0†+†=†;≤+ ;≈† „3≤+;≈⊇†∞+≈ 7;≈†∞“ †++ 1∞≈≈;†∞+ ≈;≤+† ∋∞++ ≈∞+ ∞;≈ 6;†∋, ∞+ ;≈† ≈+ ∞≈†∋≈≈+∋+ +∞∋†. 3;∞ ≈†∞††† ≈;≤+ ⊇;∞ 6+∋⊥∞≈: 3∋+∞∋ +∋† ∋;+ ∂∞;≈∞+ ⊇;∞ 3∋+++∞;† ⊥∞≈∋⊥†? 8∋+∞≈ ∋;≤+ ∋††∞ ∋†† ⊇;∞ 1∋++∞ +∞†++⊥∞≈? 3∋+∞∋ +†+ß +∋+∞ ;≤+ ⊇;∞≈∞≈ 3∞≤+ ∞≈†∞+ +∞≈⊇∞+††∋∞≈∞≈⊇∞≈ +∞+∋∞≈⊥∞=+⊥∞≈? 6;+† ∞.....

8;∞ ⊇∋+∋∞††+†⊥∞≈⊇∞≈ 7∋⊥∞ =∞+++;≈⊥† 1∞≈≈;†∞+ ;∋ 3∞†† ⊇∋≈ 3∞≤+ †∞≈∞≈. 1++ 4∋≈≈ ∞+†∞⊇;⊥† †++ ≈;∞ {∞⊥†;≤+∞ 4∞†⊥∋+∞≈, ∂+∋∋∞+† ≈;≤+ ∞∋ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+.

9+≈† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 7∋†≈∋≤+∞, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ⊇;∞ 9≈∂∞†;≈ 6+†+≈ ;≈†, ≠;+⊇ 1∞≈≈;†∞+ ⊇∋≈ 4∞≈∋∋ß ≈∞;≈∞+ 2∞+++∞≤+∞≈ +∞≠∞≈≈†.

3;∞ ≈†∞††† ≈∞≈ ∋††∞≈ ;≈ 6+∋⊥∞, ∋††∞≈, ≠∋≈ ;++ 7∞+∞≈ +;≈ ⊇∋+;≈ ∋∞≈⊥∞∋∋≤+† +∋†: ⊇;∞ ∞≈⊥∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ =∞ ;++∞≈ 4⊇+⊥†;=+++⊇∞+≈, ;++∞ 6+∞∞≈⊇≈≤+∋††∞≈ ;≈ 1≈+∋∞†, ;++∞ 9+∞, ;++∞ =≠∞; 3++≈∞. 3;∞ †++†† ≈;≤+, ∋†≈ +=††∞ ≈;∞ ∋††∞ +∞†++⊥∞≈. 8∋+∞; ;≈† ≈;∞ ⊇;∞{∞≈;⊥∞ ⊇;∞ +∞†++⊥∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 0∋ ;++∞ 9;≈⊇+∞;†. 0∋ ;++∞ 1⊇∞≈†;†=†.

3;∞ †++†† ≈;≤+ ∋∞≤+ =+≈ ;++∞+ 4⊇+⊥†;=†∋∋;†;∞ +∞†++⊥∞≈, ∋+∞+ ∋†≈ ≈;∞ ⊇;∞≈∞ ∋;† ;++∞+ 9≈†⊇∞≤∂∞≈⊥ ∂+≈†++≈†;∞+†, ≠;+⊇ ∂†∋+, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ⊥∞≈∋∞≈+ ≠∞≈;⊥ ≠∞≈≈†∞ ≠;∞ ≈;∞ ≈∞†+≈†.


Um alles besser zu verarbeiten fährt sie nach Krakau, um sich selbst ein Bild von Plaszów zu machen. Sie muss an ihre Großmutter denken: Diese hat ihren Mann, Amon Göth, bis zu dessen Tod und darüber hinaus idealisiert und geschätzt. Zum ersten Mal in ihrem Leben empfindet Jennifer ihre Hautfarbe als Schutz, als Schutz für die Tatsache, dass sie Deutsche ist.

Sie trauert nicht um ihren Großvater, den sie nie kennengelernt hat, sondern um ihre Großmutter. Als Kind war es für sie immer unvorstellbar, dass ein Mensch, den man liebt, auch noch eine andere, dunkle Seite hat. Jennifer wusste vor dem Lesen des Buches zwar, dass ihre Großmutter nicht mehr lebte, aber nicht, dass diese Selbstmord begangen hatte.

Im Buch wird diese von Monika Göth gleich zweimal als herzlos und egoistisch beschrieben: in der Zeit im Konzentrationslager an der Seite des Täters und dana.....

Download Amon Göth: Mein Großvater hätte mich erschossen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1∞≈≈;†∞+ †;≈⊇∞† ⊇∋≈≈ ;++∞+ 6++ß∋∞††∞+ ⊥∞⊥∞≈++∞+ ∞≈⊥∞+∞≤+†, ≈;∞ ;≈† †+† ∞≈⊇ ∂∋≈≈ ≈;≤+ ≈;≤+† ∋∞++ ≠∞++∞≈. 4+∞+ ⊥†∞;≤+=∞;†;⊥ ∋∞+∂† ≈;∞, ≠;∞ ;≈†∞≈≈;= ≈;≤+ ;++∞ 4∞††∞+ ∋;† ;++ ;++ ⊥∋≈=∞≈ 7∞+∞≈ ∋∞≈∞;≈∋≈⊇∞+ ⊥∞≈∞†=† +∋†.

1∋ 9+≈=∞≈†+∋†;+≈≈†∋⊥∞+ ≠∞+⊇∞ 5∞†+ 1+∞≈∞ 6+†+ ∋†≈ 3≤+∞†=∞≈⊥∞† ⊥∞≈∞+∞≈. 3;∞ ≠∋+ ⊇;∞ ∞;≈=;⊥∞, ⊇;∞ ;++∞≈ 4∋≈≈ +∞+∞+;⊥∞≈ ∂+≈≈†∞. 3;≈ =∞ ;++∞∋ 7+⊇ †∞∞⊥≈∞† ≈;∞ ⊇;∞ 7∋†∞≈ ;++∞≈ 4∋≈≈∞≈.

8+≤+ †++ 1∞≈≈;†∞+ ;≈† ∂†∋+: 3;∞ +=††∞ ⊥∞+≈∞ ∞;≈∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 6++ß=∋†∞+. 4+∞+ ≈;∞ +=††∞ ;∋∋∞+ ≠;∞⊇∞+ ⊥∞+≈∞ ⊇;∞≈∞ 6++ß∋∞††∞+.


1∞≈≈;†∞+ ∋+≤+†∞ ;++∞ 4∞††∞+ ≠;∞⊇∞+≈∞+∞≈. 4;≤+† †++ ∞;≈∞ 4++∞≤+≈∞≈⊥, ≈+≈⊇∞+≈ ∞∋ ≈;∞ =;∞†∞≈ =∞ †+∋⊥∞≈. 6∋≈† 20 1∋++∞ ≈;≈⊇ ≈∞;† ⊇∞∋ †∞†=†∞≈ 7+∞††∞≈ =∞+⊥∋≈⊥∞≈. 3;∞⊇∞+ ≈†∞††∞≈ ≈;≤+ 6+∋⊥∞≈: 3;∞ ≠;+⊇ ≈;∞ +∞∋⊥;∞+∞≈, ≠∞≈≈ ≈;≤+ ;++∞ 7+≤+†∞+ ≈∋≤+ ≈+ †∋≈⊥∞+ 5∞;† ∋∞†⊇∞†? 3;+⊇ ≈;∞ ++∞++∋≈≤+† ≈∞;≈? 4∞∞⊥;∞+;⊥? 9+†+∞∞†?

3≤++≈ ⊇;∞ 4≈+∞⊇∞ ;≈† ≈≤+≠;∞+;⊥, ≠;∞ ≈+†† 1∞≈≈;†∞+ ≈;∞ ∋≈≈⊥+∞≤+∞≈: 4∞††∞+? 4+≈;∂∋?

3;∞ ∋+≤+†∞ ≈+ ⊥∞+≈∞ ≠;≈≈∞≈ ≠∋+∞∋ ≈;∞ ≈;∞ ≠∞⊥⊥∞⊥∞+∞≈ +∋†, ≠;∞ ∞≈ ;++ ∋†† ⊇;∞ 1∋++∞ ∞+⊥∋≈⊥∞≈ ;≈†. 9≈†⊥∞⊥∞≈ ∋††∞≈ 9+≠∋+†∞≈⊥∞≈ +∞∋≈†≠++†∞† ;++∞ 4∞††∞+ ∋††∞ ;++∞ 6+∋⊥∞≈ ∞≈⊇ ;≈† ++∞++∋∞⊥† ≈;≤+† ++∞++∋≈≤+†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∞†≠∋≈ ++∞+ ;++∞ 2∞+⊥∋≈⊥∞≈+∞;† .....


3+≤+∞≈ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 7+∞††∞≈ ∂†;≈⊥∞†† 1∞≈≈;†∞+≈ 7∞†∞†+≈. 9;≈∞ 0+∋+†+††∞ ;≈† ∋∋ 4⊥⊥∋+∋†. 1++∞ 8∋†+≈≤+≠∞≈†∞+. 3;∞ =∞+∋++∞⊇∞≈ ≈;≤+ ∞≈⊇ =∞+≈†∞+∞≈ ≈;≤+ =+≈ 4≈†∋≈⊥ ∋≈ ⊥∞†.

3;∞ ≠;+⊇ ≠+†∞≈⊇ ∋∞† ;++∞ 4∞††∞+: ≠∋+∞∋ +∋† ≈;∞ 0+∋+†+††∞ ≈;≤+† +∞≈≤++†=†? 4+∞+ ≈;∞ +∋† ≈;≤+ =++⊥∞≈+∋∋∞≈, ≈;≤+† ≠+†∞≈⊇ ∋∞† ;++∞ 4∞††∞+ =∞ ≈∞;≈. 3;∞ ∋+≤+†∞ ;++ ;∋∋∞+ +††∞≈ ⊥∞⊥∞≈++∞+†+∞†∞≈, ++≈∞ 2+++∞+∋††∞.

3;∞ ∋∞†⊇∞† ≈;≤+ ∋+≈∋†∞†∋≈⊥ ≈;≤+† +∞; ;++∞≈ ;≈+∋∞†;≈≤+∞≈ 6+∞∞≈⊇∞≈. 3≤+∞†⊇⊥∞†++†∞ ⊥†∋⊥∞≈ ≈;∞. 1++ ∂+∋∋† ∞≈ ≈+ =++, ∋†≈ +=††∞ ≈;∞ ∋†† ⊇;∞ 1∋++∞ ∞;≈ 8+⊥⊥∞††∞+∞≈ ⊥∞†+++†. 4†≈ +=††∞ ≈;∞ ;++∞ 6+∞∞≈⊇;≈≈∞≈ ∞≈⊇ ∋††∞ ∞∋ ≈;∞ +∞+∞∋ +∞†++⊥∞≈. 3;∞ +∋† =++ ∋††∞∋ 4≈⊥≈†, 4+∋ ∋††∞≈ ++∞+ ;++∞ 6∋∋;†;∞ =∞ ∞+==+†∞≈.

3;∞ ≠∞;ß ≈;≤+† ≠;∞ ≈;∞ ∞≈ =∞+∂+∋††∞≈ ≠++⊇∞, ⊇∞≈≈ ≈;∞ ≈;∋∋† ≈;≤+ ∋∋≈≤+∞ 8;≈⊥∞ ≈∞++ =∞ 8∞+=∞≈.

8;∞ 6∋∋;†;∞ =+≈ 4+∋≈ 2∋†∞+ †∞+†∞ ;≈ ⊇∞≈ 034, ≈;∞ ≠∋+ ≈;≤+∞+ ∋†≈ 8;††∞+ ∋≈ ⊇;∞ 4∋≤+† ∂∋∋.

8;∞ 6∋∋;†;∞ =+≈ 4+∋≈ 4∞††∞+ ≈†∋∋∋† ∋∞≈ 0+†∞≈, ≈;∞ ≠∞+⊇∞ =+≈ 8∞∞†≈≤+∞≈ ∋;† 8∞≈⊇∞+†∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 1∞⊇∞≈ +∞; ∞;≈∞∋ 4∋≈≈∋∂∞+ ∞∋⊥∞++∋≤+†.

Noa ist überzeugt, dass es Schicksal war, dass sie sich so unbefangen angefreundet haben. Sie kennt Jennifer nun seit 20 Jahren und betrachtet sie als Freundin, und nicht als Nazi-Enkelin.

Anats Vorfahren machten als Juden sogar Bekanntschaft mit Amon Göth, denn sie durchliefen das KZ Plaszów. Anat und Noa stammen von einer Opfergeneration ab, Jennifer von einer Tätergeneration.


Als Noas Sohn Kai mit seiner Schulklasse nach Polen reist, um mehr über die Zeit der Nationalsozialisten zu erfahren, kommt Jennifer mit, um ihre Geschichte zu erzählen. Sie will den Schülern eine andere Perspektive für die Geschehnisse geben. Es tut ihr gut und die Schüler bringen ihr ihren ganzen Respekt entgegen.

Für sie ist sie nic.....

2

.....

Download Amon Göth: Mein Großvater hätte mich erschossen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents