Popular documents
Faust 1 - Inhaltsangabe und Interpretation - Johann Wolfgang Goethe Faust – ein Überblick
Wolfgang Goethe Faust – ein Überblick 1. Kurzbiografie: Wolfgang Goethe 2. Goethes Faust: 2.1 Entstehungsgeschic­hte 2.2 Faust-Sage 2.3 Fauststoff 2.4 Unterschied zwischen Volksbuch und Goethes Faust 2.5 Der Gretchenstoff – Goethes Gretchentragödie 3. Faust. Der Tragödie Erster

Die Nibelungen Michael Köhlmeier - Inhaltsangabe und Personencharakterisi­erung
Die Nibelungen von Michael Köhlmeier (Inhaltsangabe & Personencharakteri­sierung) Das Buch Die Nibelungen von Michael Köhlmeier handelt von der Sage um Siegfried und Hagen. Hagen lebt auf dem Hof von König Gunther und seinen Brüdern. Da sowohl der König, als auch seine beiden Brüder

Zusammenfassung der Lektüre Bootcamp. Kapitel 1-28
1.1 Zusammenfassung der einzelnen Kapitel 1-28 Kapitel 1 Connor wird aus dem elterlichen Ferienhaus von den Transporteuren Rebecca und Harry ins Boot Camp entführt. Connor ahnt zunächst nicht, worum es bei der Nacht- und Nebelaktion geht. Rebecca und Harry sind unfreundlich und grob. Connors

Faust 1: Kapitel Zwinger - Analyse. Goethe
Faust I von Johann W. v. Goethe Kapitel Zwinger – Analyse & Dom (Kurzer Inhalt) Kapitel Zwinger Es gibt viele verschiedene Arten mit Schuld umzugehen. Daran hat sich seit der Klassik bis zur heutigen Zeit nicht viel geändert. Man kann an seiner Verzweiflung zu Grunde gehen, wie Faust das Vergangene

La memoria de los seres perdidos von Jordi Sierra i Fabra - Kapitelzusammefassun­g auf Deutsch
La memoria de los seres perdidos - Jordi Sierra i Fabra Inhaltsangabe – Kurze Kapitelzusammenfas­sung Kapitel 1: Estela stellt ihrer Familie ihren neuen Freund vor, ihre Schwester Alexandra macht Späße, ihre Mutter ist ruhig und ihr Vater streng wie immer und sagt nichts Kapitel 2: Estela

Handlungsübersicht zu dem Buch: Nennt mich nicht Ismael. Michael Gerard Bauer (Teil 1 bis 4)
Handlungsübersicht Teil 1: Kapitel Titel Personen /Orte Handlung 1 Bürgermeister von Versagerhausen Ismael Leseur -er erzählt er habe das Ismael-Leseur Syndrom - 14 Jahre alt -Vater: Ron Leseur, arbeitet Versicherungsvertr­eter -Mutter: Carol Leseur, arbeitet Stadträtin, - Schwester:

Faust I - Szenenanalyse: Studienzimmer Vers 1886-2049. Goethe
Faust, der Tragödie erster Teil - Studierzimmer II Ein Schüler tritt auf: Vers 1886-2049 Als Faust den Pakt mit Mephisto besiegelt hat, tritt ein Schüler auf. Er will mit dem berühmten Doktor Faust reden, damit dieser im hilft, was die Auswahl seiner Studienrichtung angeht und auch, weil er allgemein

Szenenanalyse am Brunnen. Faust - der Tragödie erster Teil. Johann Wolfgang von Goethe
Analyse Faust – der Tragödie erster Teil am Brunnen Das Drama Faust- der Tragödie erster Teil wurde von Johann Wolfgang von Goethe im Jahr 1808 veröffentlicht. Es geht um Heinrich Faust, der zum einen selbst nach jahrelangem Studieren der Universalwissensch­aften behauptet, noch zu wenig

Personen in Louis Sachar - Löcher
LÖCHER Louis Sachar Wichtige Personen: Stanley Yelnats Stanleys Mutter Stanleys Vater Stanleys Ururgroßvater Elya Yelnats Mr. Pendanski bzw. Mom Mr. Sir Boss Alan bzw. Torpedo X-Ray José bzw. Magnet Theodore bzw. Deo Ricky bzw. Zickzack Zero bzw. Hector Zeroni Kate Barlow Sam Personenbeschreibu­ng:

Nichts: Was im Leben wichtig ist von Janne Teller Zusammenfassung
Nichts: Was im Leben wichtig ist – Janne Teller Zusammenfassung der Kapitel - Lesetagebuch Kapitel Figuren Ort Zeit Inhalt Kapitel: 1 (S.7) Figuren:  vermutlich Pierre Anthon Inhalt: Nichts bedeutet irgendetwas Kapitel: 2 (S.8-12) Figuren:  Pierre Anthon, Herr Eskildsen, Klasse 7A, Anthons

Der Kameramörder: Thomas Glavinic - Figurenkonstellation­ und Inhaltsangabe
Thomas Glavinic: Der Kameramörder Inhaltsverzeichnis 1. Kurzfassung der Geschichte. 1 2. Figurenkonstellati­on mit Charakterisierung. 2 3. Mord als Medien-Event . 3 4. Sprachliche und erzähltechnische Besonderheiten. 4 Kurzfassung der Geschichte Der Autor beginnt den Roman mit dem

Gedichtanalyse: "Frische Fahrt" von Joseph von Eichendorff und Gedichtvergleich mit Mascha Kaléko "Sehnsucht nach dem Anderswo"
Frische Fahrt – Joseph Eichendorff Gedichtanalyse Das romantische Gedicht Frische Fahrt, verfasst 1810 von Joseph von Eichendorff, handelt von einem Frühlingserwachen, welches für die Sehnsucht nach der Ferne und einem Aufbruch in das Unbekannte steht. Das lyrische Ich beschreibt die Landschaft

Der Schritt zurück von Annette Rauert
Der Schritt zurück von Annette Rauert Textbesc­hreibung Die Kurzgeschichte der Schritt zurück von Annette rauert handelt von einem Jungen der vor der Entscheidung steh­t von einem Sprungturm zu springen. Es beginnt mit der Situation eines Jungen der sich auf

Gedichtanalyse - Der Abend von Georg Heym
Analyse des Gedichts Der Abend” von Georg Heym Das Gedicht Der Abend” geschrieben von Georg Heym im Jahre 1910, beschreibt die Abendämmerung an einem späten Herbstnachmittag. Das Gedicht besteht aus 3 regelmässige Strophen aus je 4 Verszeilen, die regelmässige Reimform, in jeder Strophe

Träumerei in Hellblau von Georg Heym
Träumerei in Hellblau – Georg Heym Interpretation Das Gedicht Träumerei in Hellblau , das 1911 von Georg Heym geschrieben worden ist, handelt über den Blick in eine Landschaft und die dabei entwickelten Träume. Das Gedicht beginnt mit einer Schilderung der Landschaft am Abend (Str. 1). In



25 Euro Amazon Gutschein Gewinnen!

Ab sofort verlosen wir jede Woche unter allen Benutzern die 3 ihrer selbst geschriebenen Dokumente hinaufladen einen 25 Euro Amazon Warengutschein. Der Gutschein kann auf amazon.de bzw. amazon.at für jegliche Bestellung eingelöst werden. Teilnehmen kann jeder, es gibt keine Einschränkungen.


Nächste Verlosung am:
Sonntag den 20 Januar um 24:00 Uhr

Neue User bitter hier ANMELDEN
Hier deine Dokumente UPLOADEN

amazon gutschein




Teilnahmebedingungen

a) Lade 3 neue Dokumente innerhalb der Woche hinauf.

b) Verwende immer die selbe Email beim Upload
c) Die Woche endet am Sonntag Abend um 24 Uhr.

d) Die Verlosung ist erst einige Stunden später (Dokumente müssen geprüft werden)

e) Wer mehr Dokumente hinauf lädt hat die doppelte Gewinnchancen (6 Dokumente = 2-fache Chance) - Es ist also nicht notwendig unter verschiedenen Email Adressen teilzunehmen.

f) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!






Analyse und Interpretation des Buches der Junge im gestreiftenPyjama





New documents
Einsendeaufgabe ILS EnAn Unit 7, A Presentation - Lösung Englisch
Anmerkung: Dieser Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung. Diese Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung der Schule. Die Aufgabenstellung ist nicht enthalten, eine Musterlösung ist unkorrigiert. Der Text unterliegt

Einsendeaufgabe ILS Abitur Deutsch StiM 2 / 0914K08 - Stilmittel
Einsendeaufgabe ILS Abitur Deutsch StiM 2 / 0914K08 - Stilmittel Aufgabe 1 Text 1 EDDIIm ersten Text erzählt Eddi mit Hilfe moderner Stilmittel über sein Leben nach der Schule. Auffällig ist, dass der Verfasser sehr viele Anglizismen, wie zum Beispiel „Power-Eddie“ (Z. 1), „King“

War Napoleon der Vollender der Revolution?
Napoleon - Vollender der Revolution? Die französische Revo­lution war voll im Gange als ein Mann seine Hände ins Spiel bringt. Ein Mann, der bis heute jedem bekannt ist: Napoleon Bonaparte­. Er stieg aus einer Bürgerfamilie rasch auf, wurde Leutnant der Artillerie, Mitglied der

Einsendeaufgabe ILS : SoKu3: Politische Willensbildung in der Bundesrepublik Deutschland
Anmerkung: Dieser Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung. Diese Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung der Schule. Die Aufgabenstellung ist nicht enthalten, eine Musterlösung ist unkorrigiert. Der Text unterliegt

Roboter: Chance oder Fluch?
Roboter: Chance oder Fluch? Inhalt Vorwort 1 2. Bild der Roboter 1 3. Allgemeines 2 3.1. Was ist ein Roboter? 2 3.2. Wie funktioniert ein Roboter? 2 3.3. Woraus besteht ein Roboter? 3 3.4. Welche Arten von Robotern gibt es? 4 4. Chancen 4 4.1Wozu benötigt man Roboter? 4 5. Fluch 5 5.1. Roboter in der

Einsendeaufgabe ILS: Interpretationen der Erzählung San Salvador - LitO4
Aufgabe: Grundkurs In der Kurzgeschichte San Salvador von Peter Bichsel geht es um den Ehemann und Familienvater , welcher sich eine Füllfeder gekauft hat und schier wahllos Wellenlinien und ähnliches auf ein Blatt zeichnet. Er stellt fest, dass ihm zu kalt ist und er nach Südamerika auswandern

Sachtextanalyse: "Das Amazon der Medien" - Zeitungsleser sind besser in der Schule
Sachtextanalyse: Das Amazon der Medien - Zeitungsleser sind besser in der Schule In dem Artikel „Das Amazon der Medien“ von Adrian Lobe, veröffentlicht in einer Online-Ausgabe der Wiener Zeitung vom 23. Februar 2015 geht es um, den Internetgiganten Facebook und dessen Einfluss auf das

Szenenanalyse: Kabale und Liebe. 4. Akt 7. Szene. Friedrich Schiller
Szenenanalyse: Kabale und Liebe. 4. Akt 7. Szene. Friedrich Schiller Szenenanalyse 7.akt. 4. Szene Jeder kennt das Gefühl von der ersten liebe. Dieses kribbeln im Bauch und das unendliche Lachen auf dem Gesicht. So geht es auch Luise in dem Drama „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller

Berufserkundungsberi­cht: Praktikum im Bereich der Pflege
Berufserkundungsbe­richt Praktikum im Bereich der Pflege Inhaltsverzeichnis 1. Persönliche Eignung und Interessen. 2 2. Erfahrungen bei der Suche nach der Erkundungsstelle. 2 3. Überblick über Ablauf und Form der Erkundung. 3 4. Systematische Beschreibung der Erkundungsstelle. 4 5.

Geschichte des Urheberrechts. Vom Mittelalter bis Heute.
Geschichte des Urheberrechts 1 Das Mittelalter • Schriften (z.b Antike und Frühchristliche) im Kloster aufbewahrt • Kloster galt als Zentrale der Bildung • Ab dem 12.Jahrhundert setzten Autoren ihre Unterschriften 2 Die Neuzeit - Der Buchdruck • Erfindung des Buchdrucks im 15. Jahrhundert

Wir führen Sketche auf - Unterrichtsentwurf
Unterrichtsentwurf im Fach Deutsch Im Rahmen des Studiums Grundschullehramt Unterrichtsthema: Wir führen Sketche auf Inhaltsverzeichnis 1 Bedinungsanalyse. 2 1.1 Schulsituation. 2 1.2 Zusammensetzung der Klasse. 3 2 Sachanalyse. 5 2.1 Der Sketch. 5 2.2 Das szenische Spiel als Lernform 6 3

Bildanalyse Der Alchemist von Joseph Wright
Bildanalyse Der Alchemist von Joseph Wright Bildanalyse Das markante Gemälde von Joseph Wright aus Derby (1734 - 1797), erschien erstmals 1771 mit dem vollständigen Originaltitel „Der Alchemist auf der Suche nach dem Stein der Weisen, entdeckt Phosphor und betet für den erfolgreichen

Kinderhort: Willkommen heißen neuer Kinder - Raupe und Schmetterling Vortrag
Marlene und ich begrüßen euch herzlich zu unserem Vortrag über ein Ritual, wie wir in meinem Hort neue Kinder willkommen heissen und wie wir dann nach einer bestimmten Zeit bei uns auch wieder von ihnen Abschied nehmen. Das ganze Leben ist ein Kommen und Gehen und dem Begegnen wir im Laufe unseres

Die Kategorisierung unterschiedlicher Lerntypen
Die Kategorisierung unterschiedlicher Lerntypen Warum ist es wichtig, Lerntypen zu unterscheiden? Eine grobe Kategorisierung unterschiedlicher Lerntypen ist wichtig, um das Kind und seine Art zu lernen zu verstehen und auf seine Lern-Bedürfnisse eingehen zu können. Denn oft ist nicht die

Empfehlung zum Thema Sprachreisen, Ja oder nein?
Empfehlung zum Thema Sprachreisen, Ja oder nein? Macht eine einwöchige Sprachreise im Abschlusssemester Sinn? Das ist auch heuer wieder die Frage, mit der wir uns heute auseinandersetzen müssen, da das Thema aktuell in einer bevorstehenden Schuldiskussion erneut zur Debatte steht. Diesbezüglich

Stadtführer Würzburg - die wichtigsten Sehenswürdigkeiten
Stadtführer Würzburg Falkenhaus Herzlich Willkommen in Würzburg. Dieser Stadtführer wird Ihnen mit Hilfe von sachkundigen Informationen und auflockernden Hörspielen in knapp 120 Minuten einige der Sehenswürdigkeiten der Stadt Würzburg von einer neuen Perspektive zeigen und erklären.

Einsendeaufgabe ILS Soku4: Sozialkunde - Das Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland
Einsendeaufgaben SoKu4 A.) Bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht (Mai 1945) B.) Übernahme der obersten Gewalt in Deutschland durch die Siegermächte (Juni 1945) C.) Endgültige Teilung Deutschlands durch Gründung zweier deutscher Staaten (Oktober 1949) D.) Wiedervereinigung

Leserbrief: „Wir müssen die Arbeit umverteilen“. Interviews mit Richard Senett vom 3. Juli 2014
Leserbrief 1­ Thema 4: Leserbrief Aufgab­e 1) Umverteilung der Arbeit Sehr geehr­te Redaktion, in ­ihrer Ausgabe des Interviews mit Richard Senett vom 3. Juli 2014 „Wir müssen die Arbeit umverteilen“, beschäftigen Sie sich mit den Problematiken

Wahlplakatanalyse: Nationalratswahl 2017. Sei ein Mann, wähl eine Frau
1S3 Hausübung politische Bildung Nationalratswahl 2017 Wahlplakatanalyse: Auf diesem Wahlplakat sind zwei Personen zu erkennen: ein kleiner Junge und Ulrike Lunacek, die Spitzenkandidatin der Grünen. Die Kandidatin nimmt neben dem Parteilogo und des Wahlspruchs die komplette linke Hälfte

Leserbrief zu Selbstdarstellung: Viele „Likes“ machen Teens glücklich von Ulrike Geissl
Vertrauen Sie ihrem Kind, auch im Internet! Sehr gee­hrte Ulrike Griessl, ich, Nico­le Bruckmüller, möchte zu einem Artikel, der von Ihnen verfasst wurde Stellung nehmen. Selbstdarstellung: Viele „Likes“ machen Teens glücklich von Ihnen, Ulrike Griessl, aus der Online-Ausgabe der

Das Streben nach Gesundheit. Empfehlung
Thema2: Streben nach Gesundheit Man kann vom Glück reden, dass heutzutage die Technologie sehr fortgeschritten ist als es früher war. Heute werden wir von unseren Smartphones aufgeweckt, was damals nicht in Frage kam. Man sieht einfach wie sich die Technologie von damals sich weiterentwickelt

Einsendeaufgabe ILS : Das Deutsche Kaiserreich 1871: 1890 Die Ära Bismarck
GesM 6a-XX1-A10 13, Aufgabe 1) a) Unter den „drei Dingen“ der bürgerlichen Demokratie versteht Bebel zum einen die politische Freiheit, die für die Bürger alles sei. Der Staat hätte lediglich für ausreichende Bildung der Staatsbürger, sowie eine gerechte Nutzung der Steuer der Steuer

Einsendeaufgabe ILS GesM-6b: Das Deutsche Kaiserreich, 1890: 1914/1918, Imperialismus und der Erste Weltkrieg
GesM 6b-XX1-K12 Buchloerstraße 13, 86875 Waal Aufgabe 1) Unter Imperialismus (lat. imperare „herrschen“) verstanden die Europäer im ausgehenden 19. Jahrhundert vor allem die Expansion der eigenen Gebiete. Neue Imperien, also Großreiche, wie z.B. das „Heiliges Römisches Reich“,

Flachdachaufbauten Duodach, Konvensionelles Flachdach
Konventionelles Warmdach Schichtaufbau von unten nach oben in nachstehender Reihenfolge:Tragen­de Deckebei mehr als 12 Meter Spannweite -> eine Seite auf Gleitlager, damit keine risse im Mauerwerk entstehen Gefällebeton-> Einschalige Dächer -> beste Entwässerungsform -> Muldendach

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents