Homework

Alpenbildung - Die Entstehung der Alpen

550 Words / ~1½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.47 $
Document category

Homework
Geo Sciences

University, School

Kantonsschule Baden

Grade, Teacher, Year

5.5, anonym, 2016

Author / Copyright
Text by Hannah C. ©
Format: PDF
Size: 0.02 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/0







More documents
Das Relief der Alpen Inhaltsverzeich­nis Einleitung Gliederung der Alpen Entstehung der Alpen Reliefentstehun­g der Alpen Eiszeitalter in den Alpen Ältestpleistozä­n Altpleistozän Mittelpleistozä­n Jungpleistozän Holozän Fluviale Abtragung in den Alpen Relief der Alpen 5.1. Relief der Westalpen 5.2. Relief der Ostalpen Die Schweizer Alpen Geographische Einordnung 6.2. Geologische und geomorphologisc­he Übersicht 6.3. Gletscher in den Alpen 6.4. Gletscherentwic­klu­ng von 1850 bis heute 6.5. Ausblick Zusammenfassung­…

Die Entstehung der Alpen

Vor 250 Millionen Jahren existiert auf der Erde nur ein einziger Kontinent: Pangäa. Es hat eine Sollbruchstelle zwischen der zukünftigen Europäischen Platte und zwischen der zukünftigen Afrikanischen Platte.

Vor 200 Millionen Jahren bewegen sich die Europäische und die Afrikanischen Platte auseinander. Die Afrikanische Platte ist damals noch unter Wasser.

Vor 180 Millionen Jahren entsteht der Tethys Ozean in der neu entstandenen Lücke. Dort bildet sich auch Ozeanische Kruste, man nennt diese Kruste Penninikum. Der Helvetische Bereich der Europäischen Platte wird auch überflutet und mit Sedimenten bedeckt. Die beiden Platten bewegen sich weiter auseinander.

Vor 150 Millionen Jahren breitet sich der Tethys Ozean, dieser heisst dann Piemont-Ozean, weiter aus. Unter dem Ozean bildet sich neuer Mantel bzw. Lithosphäre. Ausserdem trennt sich die Kontinentale Kruste der Briançonnais-Schwelle vom Helvetikum ab. Darauf lagern sich auch Sedimente ab.

Vor 100 Millionen Jahren bewegen sich die Platten nicht mehr auseinander. Die Briançonnais-Schwelle verschiebt sich nach Süden in den Penninischen Bereich. Dort wo vorher die Briançonnais-Schwelle war, bildet sich der Walliser Trog. Im Penninischen Bereich sind nun der Walliser Trog, die Briançonnais-Schwelle, der Piemont-Ozean und der Akkretionskeil.

Im Süd- und Ostalpinen Bereich, genauer auf der Afrikanischen Platte, entstehen Vulkane. Ein Teil der Kruste und der Sedimente des Piemont.....[read full text]

Download Alpenbildung - Die Entstehung der Alpen
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

2++ 60 4;††;+≈∞≈ 1∋++∞≈ ≠;+⊇ ∋††∞≈ =∞≈∋∋∋∞≈ ⊥∞⊇++≤∂†. 4†≈+ ⊇;∞ 9+≈†;≈∞≈†∋†∞≈ 0†∋††∞≈ +∞≠∞⊥∞≈ ≈;≤+ ≠;∞⊇∞+ ∋∞† ∞;≈∋≈⊇∞+ =∞. 4∞† ⊇∞∋ 3∋††;≈∞+ 7++⊥ +;†⊇∞≈ ≈;≤+ 3∞⊇;∋∞≈†∞. 8∋⊇∞+≤+, ⊇∋≈≈ ∋††∞≈ =∞≈∋∋∋∞≈ ⊥∞⊇++≤∂† ≠;+⊇, ≈≤+;∞+† ≈;≤+ ⊇;∞ 4†+;∂∋≈;≈≤+∞ 0†∋††∞ ++∞+ ⊇;∞ 3∞⊇;∋∞≈†∞ ⊇∞≈ 0;∞∋+≈†-0=∞∋≈≈ ∞≈⊇ ++∞+ ⊇;∞ 9+∞≈†∞ ⊇∞≈ 0;∞∋+≈†-0=∞∋≈≈.

8;∞≈∞ 9+∞≈†∞ ≈≤+;∞+† ≈;≤+ ++∞+ ⊇;∞ 3+;∋≈ç+≈≈∋;≈-3≤+≠∞††∞ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3+;∋≈ç+≈≈∋;≈-3≤+≠∞††∞ ≈≤+;∞+† ≈;≤+ ++∞+ ⊇;∞ 3∞⊇;∋∞≈†∞ ⊇∞≈ 3∋††;≈∞+ 7++⊥∞≈. 8∞+≤+ ⊇;∞≈∞ 0+∞+≈≤+;∞+∞≈⊥∞≈ ∞≈†≈†∞+† =∞∂+≈††;⊥∞≈ 8∞≤∂∞≈⊥∞+;+⊥∞.

2++ 45 4;††;+≈∞≈ 1∋++∞≈ ≠;+⊇ ∋††∞≈ ≈+≤+ ∋∞++ =∞≈∋∋∋∞≈⊥∞⊇++≤∂† ∞≈⊇ ++∞+∞;≈∋≈⊇∞+ ⊥∞≈≤+++∞≈. 8;∞ 3∞⊇;∋∞≈†∞ ⊇∞≈ 3∋††;≈∞+ 7++⊥∞≈ ≈≤+;∞+∞≈ ≈;≤+ ++∞+ ⊇;∞ 9+≈†;≈∞≈†∋†∞ 9+∞≈†∞ ;∋ 8∞†=∞†;≈≤+∞≈ 3∞+∞;≤+. 8;∞ 4†⊥∞≈ ∞+≈≤+∞;≈∞≈ ⊇∋≈ ∞+≈†∞ 4∋† ++∞+ ⊇∞∋ 4∞∞+∞≈≈⊥;∞⊥∞†. 3;∞ =∞+≠;††∞+≈ ∋+∞+ ⊥†∞;≤+ ≠;∞⊇∞+.

8∋≈ 4∋†∞+;∋† ⊇∋≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 2∞+≠;††∞+∞≈⊥ =∞+≈†++† ≠;+⊇, ≠;+⊇ ∞++⊇;∞+†. 8;∞≈∞≈ 4∋†∞+;∋† ≠;+⊇ ;∋ 4++⊇∞≈ ∋+⊥∞†∋⊥∞+†, ∋∋≈ ≈∞≈≈† ∞≈ 6†+≈≤+. 8∞+≤+ ⊇;∞ =;∞†∞≈ 3≤+;≤+†∞≈, ⊇;∞ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ =∞≈∋∋∋∞≈⊇++≤∂∞≈ ∋∞†∞;≈∋≈⊇∞+⊥∞†∞⊥† ≠∞+⊇∞≈, ∞≈†≈†∞+† ≈+⊥∞≈∋≈≈†∞≈ 8∞≤∂∞≈⊥∞+;+⊥∞.

2++ 25 4;††;+≈∞≈ 1∋++∞≈ ≠;+⊇ ∋††∞≈ ;∋∋∞+ ∋∞++ =∞≈∋∋∋∞≈⊥∞⊇++≤∂†. 4+†∋≈≈∞ †∋⊥∞+† ≈;≤+ ∋+, 4+†∋≈≈∞ ;≈† ≈⊥=†∞+ 4†⊥∞≈≈≤+∞††. 8;∞≈∞+ 4†⊥∞≈≈≤+∞†† †∋⊥∞+† ≈;≤+ ;≈ ∞;≈∞∋ 3∞≤∂∞≈ ∋+. 8;∞≈∞≈ 3∞≤∂∞≈ ;≈† +∞∞†∞ ⊇∋≈ 3≤+≠∞;=∞+;≈≤+∞ 4;††∞††∋≈⊇. 9;≈ 7∞;† ⊇∞+ 0≈†∋†⊥;≈∞≈ 3∞⊇;∋∞≈†∞ ∞≈⊇ ⊇∞+ 9+∞≈†∞ =∞+≈≤+;∞+† ≈;≤+ ;≈ ⊇∞≈ 3+⊇∞≈.

4∋≈ ≈∞≈≈† ⊇;∞≈∞ 2∞+≈≤+;∞+∞≈⊥ 3+⊇∋†⊥;≈∞ 5+≤∂++∞+≈≤+;∞+∞≈⊥.

8∞∞†∞: 4††∞≈ ≠;+⊇ ≈+≤+ ∋∞++ =∞≈∋∋∋∞≈⊥∞⊇++≤∂†. 9≈ ∞≈†≈†∞+† ⊇∞+ 5+∞;≈†∋†-3+∞≈≈∞-6+∋+∞≈ ∞≈⊇ ⊇∋≈ 1∞+∋⊥∞+;+⊥∞. 8∋≈ 1∞+∋⊥∞+;+⊥∞ ∞≈†≈†∞+† ∋∞≈ 3∞⊇;∋∞≈†∞≈ ⊇∞≈ 8∞†=∞†;∂∞∋≈ ∞≈⊇ ⊇∋⊇∞+≤+, ⊇∋≈≈ 4+†∋≈≈∞ =∞≈∋∋∋∞≈⊥∞⊇++≤∂† ≠;+⊇ ∞≈⊇ ≈;≤+ =∞ 4;≈;∋†⊥∞≈ =++ ⊇∞≈ 4†⊥∞≈ ∋∞††++∋†. 4∋≈ ≈∞≈≈† ⊇;∞≈∞ ∂†∞;≈∞≈ 4†⊥∞≈ =++ ⊇∞≈ 4†⊥∞≈ 3∞+∋†⊥;≈∞ 4+†∋≈≈∞.

8∞+ 5+∞;≈†∋†-3+∞≈≈∞-6+∋+∞≈ ∞≈†≈†∞+† ⊇∋⊇∞+≤+, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 9+≈†;≈∞≈†∋†∞ 9+∞≈†∞ ;∋ 8∞†=∞†;≈≤+∞≈ 3∞+∞;≤+ ∞;≈ ≠∞≈;⊥ ∋+≈∞≈∂† ∞≈⊇ ≈;≤+ ⊇;∞≈∞ 7+≤∂∞ ⊇.....

8;∞ 3∞⊇;∋∞≈†∞ ⊇∞≈ 3+;∋≈ç+≈≈∋;≈ †+≈∞≈ ≈;≤+ =+≈ ⊇∞+ 9+∞≈†∞ ∞≈⊇ †;∞⊥∞≈ ⊇∋≈≈ ⊇;+∞∂† ∋∞† ⊇∞+ 4+†∋≈≈∞. 8;∞≈ ⊥∞≈≤+;∞+†, ≠∞;† ⊇∋≈ 3∞⊇;∋∞≈† ≈;≤+ ∋;†=∞+≈≤+;∞+†, ⊇;∞ 0†∋††∞ ∋+∞+ ≈;≤+†. 8;∞ 3∞⊇;∋∞≈†∞ +∞†≈≤+∞≈ ∋†≈+ ∋∞† ⊇∞∋ 6†+≈≤+ ∋∞† ⊇;∞ 4+†∋≈≈∞. 8∋≈ ≈;≈⊇ ⊇;∞ 0+é∋†⊥∞≈ 5+∋∋≈⊇∞≈.

6∋≈† ⊇;∞ ⊥∋≈=∞ 9+∞≈†∞ ⊇∞≈ 0≈†∋†⊥;≈∞≈ 3∞+∞;≤+∞≈ ≠;+⊇ ∞++⊇;∞+†. 4∞≈ ⊇∞∋ 5∞≈† ⊇∞+ 0≈†∋†⊥;≈∞≈ 9+∞≈†∞ ∞≈†≈†∞+† ⊇∋≈ 4∋††∞++++≈. 1∋ 7∞≈≈;≈ ∂+∋∋† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 3+⊇∋†⊥;≈∞ 5+≤∂=∞+≈≤+;∞+∞≈⊥ 4∋≈†∞†⊥∞≈†∞;≈ ∋≈ ⊇;∞ 0+∞+††=≤+∞.

8;∞ 4†⊥∞≈ ≈;≈⊇ ∋††⊥∞∋∞;≈ ∋†≈+ ∞;≈ 8∞≤∂∞≈⊥∞+;+⊥∞.

3∞;†∞ 1 =+≈ 1



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents