<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.89 $
Document category

Presentation
History

University, School

Gymnasium waldkirchhen

Author / Copyright
Text by Annemarie S. ©
Format: PDF
Size: 0.51 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/0







More documents
Zusammenfassung­: Zwischenkriegsz­eit – Sowjetunion & USA Sozialismus: Wurde lange als Synonym für Kommunismus verstanden. Ursprüngliches Ziel des Sozialismus war die Schaffung gesellschaftlic­her Gleichheit & Gerechtigkeit mittels Aufhebung des Privateigentums­. Im Marxismus-Lenin­ism­us wurde Sozialismus als Vorstufe des Kommunismus verstanden. Stalinismus: Die Herrschafts- und Gesellschaftsor­dnu­ng in der Sowjetunion unter Stalin in den 1920er- und 1930er-Jahren. Gestützt auf dem zentralistische­n Partei-…

Alltag im Ersten Weltkrieg

GFS in Geschichte

Von 01.03.2016


Inhaltsverzeichnis

1. Alltag an der Heimatfront

Allgemeine Probleme an der Heimatfront S.1


Alltag der Frauen an der Heimatfront S.2


Alltag der Kinder an der Heimatfront S.3

2.Alltag an der Kriegsfront

Alltag der Soldaten an der Front S.4


Weihnachten 1914 S.5


3.Erklärung & Quellenangabe


Siehe S. 6


1. Alltag an der Heimatfront


Die großen Probleme an der Heimatfront


Das erste große Problem während des Ersten Weltkriegs an der Heimatfront war die Lebnsmittelknappheit unter der fast jeder litt. Dadurch waren die Lebensmittel immer sehr schnell ausverkauf. Nur wer Geld besaß konnte sich auf dem Schwarzmarkt für viel zu überhöhte Preise noch Lebensmittel beschaffen,da das aber nichr sehr viele Menschen waren, starben viele Menschen den Hungertod.

Besonders schlimm war es in den Wintermonaten, da es dort meist nur Rüben und Kartoffeln gab. Ein weiteres Problem war das Geld, das bei den meisten Menschen vorallem bei Familien nicht mal annähernd für Nahrung, Kleidung oder die Miete reichte, zwar gabe es von dem Staat eine Kriegsunterstützung, aber die war auch viel zu wenig, sodass viele ihre Wohnungen verloren.


1

Alltag der Frauen an der Heimatfront


Durch die Übernahme der sogenannten Männerarbeit in den Farbriken, in der Landwirtschaft und in der Rüstungsindustrie, stieg das Selbstbewusstsein der Frauen.Im Übrigen arbeiteten sie auch direkt hinter der Front als Krankenschwester. Aber auch die Tatsache, dass sie aufgrund der Abwessenheit der Männer allein für die Erziehung und Versorgung der Kinder verantwortlich waren, führte zu eine neuem Bilder der Frauen in der Gesellschaft.

Diese Umstände hatten als Ergebnis zur Folge das Frauen das Wahlrecht erhalten haben, wobei der Krieg nur indirekt dafür gesorgt hat.Der eigentliche Auslöser war die demokratische Revolution 1918/19. Bürgerliche Frauen betrachteten den Krieg als eine Aufgabe für ihr Land.Sie setzten sich im Rahmen von Vereinen und Verbänden f.....[read full text]

Download Alltag an der Heimatfront im 1. Weltkrieg: Frauen im Ersten Weltkrieg
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3;∞ +∞=∞;≤+≈∞†∞≈ ≈;≤+ ∋∞≤+ ∋†≈ 4+††∞+ ⊇∞≈ 2∋†∞+†∋≈⊇∞≈. 8;≈=∞ ∂∋∋ ≈+≤+ ⊇∋≈ ;+≈∞≈ ≠∞;†∞+∞ 9+≈†++†† – ∞≈⊇ 3†∞∞∞+∞≈⊥≈†∞≈∂†;+≈ =∞ †∞;† ≠∞+⊇∞≈, ≠;∞ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† +∞;∋ 9;≈≈∋∋∋∞†≈ =+≈ 8;††≈⊥+†∞+,=+≈ 3∞≈⊇∞≈⊥∞≈, +∞; ⊇∞≈ 5++≈†+††≈∋∋∋∞†- ∋∂†;+≈∞≈ +⊇∞+ ∋†≈ 9+≈∋†= =+≈ 7∞++∞+≈.

7++†= ⊇∞≈ 9+;∞⊥∞≈ ⊥∋+ ∞≈ ;∋∋∞+ ≈+≤+ ⊇;∞ 9†∋≈≈∞≈≈≤+;≤+†∞≈⊥∞≈ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇, ≈+⊇∋≈≈ ∞≈ ≈;≤+† ∞;≈∋∋† =∞ =∞+≈∞≤+∞≈ ∂∋∋ 4++∞;†∞+†+∋∞∞≈ ;≈ ≈+†≤+∞ 2∞++=≈⊇∞ +⊇∞+ 2∞+∞;≈∞ ∞;≈=∞+;≈⊇∞≈. 8;∞ 4++∞;†∞+†+∋∞∞≈ ≠∋+∞≈ ≠=++∞≈⊇ ⊇∞≈ 9+;∞⊥≈ ∞;⊥∞≈††;≤+ ≈∞+ +;††;⊥∞ 4++∞;†≈∂+=††∞, ⊇;∞ ⊇;∞ †∞∞+≈†∞+∞≈⊇∞≈ 4++∞;†≈⊥†=†=∞ †+††∞≈ ∋∞≈≈†∞≈.

6++ ;++∞ 4++∞;†, ≠∞†≤+∞ ;∋∋∞+ ∋∞++ 0††;≤+†∞≈ ∋;† ≈;≤+ ++∋≤+†∞≈ ∞≈⊇ ≈∞++ ∋≈≈†+=≈⊥∞≈⊇ ≠∋+, ≠∞+⊇∞≈ ≈;∞ ≈∞++ ≈≤+†∞≤+† +∞=∋+††, †∞;†≠∞;≈∞ ≈+⊥∋+ ≈+ ≈≤+†∞≤+† ⊇∋≈≈ ≈;≤+ ;++ 7++≈ ≠∞;† ∞≈†∞+ ⊇∞∋ ⊇∞+ ∋=≈≈†;≤+∞≈ 3∞≈≤+=††;⊥†∞≈ †∋⊥. 4††⊥∞∋∞;≈ ≠∞+⊇∞ ⊇∋≈ 7∞+∞≈ ⊇∞+ 6+∋∞∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 9+≈†∞≈ 3∞††∂+;∞⊥≈ ≈†∋+∂ =∞+=≈⊇∞+†.


2

4†††∋⊥ ⊇∞+ 9;≈⊇∞+ ∋≈ ⊇∞+ 8∞;∋∋††++≈†

9††;≤+∞ 9;≈⊇∞+ †;††∞≈ ;∋ 9+≈†∞≈ 3∞††∂+;∞⊥ ∞≈†∞+ ⊇∞+ 7∋†≈∋≤+∞, ⊇∋≈≈ ;++∞ 2=†∞+ ∋≈ ⊇∞+ 6++≈† ∂=∋⊥††∞≈ ∋∞≈≈†∞≈ ∞≈⊇ ;++∞ 4+††∞+ ⊥∞=≠∞≈⊥∞≈ ≠∋+∞≈ ≈∞++ =;∞† =∞ ∋++∞;†∞≈ .8∋⊇∞+≤+ ≠∋+∞≈ ≈;∞ +†† ∋∞† ≈;≤+ ∋††∞;≈⊥∞≈†∞††† . 4∞≤+ ⊇∞+ 3≤+∞†∋†††∋⊥ ≈∋+ ⊥†+†=†;≤+ ⊥∋≈= ∋≈⊇∞+≈† ∋∞≈.

8∞+ 9+;∞⊥ ≠∞+⊇∞ †∞≈†∞+ 3∞≈†∋≈⊇†∞;† ;≈ ∋††∞≈ 3≤+∞†++≤+∞+≈ ∞≈⊇ ⊇∞∋ ∋†††=⊥†;≤+∞ 0≈†∞++;≤+†. 8;∞ 9;≈⊇∞+, ⊇∞+ ∞≈†∞+∞+ 9†∋≈≈∞≈ ++†∞≈ ≠;∞ ⊇;∞ 3+†⊇∋†∞≈, ∋≈⊇∞+≈† ≠∋+ ⊇;∞≈ +∞; ⊇∞≈ =††∞+∞≈ 3≤++†∞+≈,⊇∞≈ †++ ⊇;∞≈∞ +∞≈†∋≈⊇ ⊇∞+≤+∋∞≈ ⊇;∞ 6∞†∋++ ∋∞≤+ ∋≈ ⊇;∞ 6++≈† =∞ ∋+≈≈∞≈.

8;∞≈∞ 7∋†≈∋≤+∞, ∋+∞+ ∋∞≤+ ∋≈⊇∞+∞ 6∋∂†++∞≈ †+++†∞ ⊇∋=∞ ⊇∋≈ ⊇;∞ ∋≈†=≈⊥†;≤+∞ 9+;∞⊥≈+∞⊥∞;≈†∞∞≈⊥ ≈∋≤+ ∞≈⊇ ≈∋≤+ ;∋∋∞+ ≠∞≈;⊥∞+ ≠∞+⊇∞. 3∞; 3;∞⊥∞≈ ∋≈ ⊇∞+ 6++≈† {∞+∞††∞≈ ∋††∞ ∞≈⊇ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ +∞∂∋∋∋∞≈ ≈≤+∞††+∞;. 2;∞†∞ 9;≈⊇∞+ ∋++∞;†∞†∞≈ ≈∞+∞≈ ⊇∞+ 3≤+∞∞ ≈+≤+ ∋†≈ 9+≈†∞+∞††∞+ +⊇∞+ =∞++;≤+†∞.....

9;≈;⊥∞ ⊇∞+ =††∞+∞ 9;≈⊇∞+ ∋∞≈≈†∞≈ †∞;†≠∞;≈∞ ≈≤++≈ ;≈ ⊇∞≈ 6∋+;∂∞≈ ∋++∞;†∞≈.1≈ ;++∞+ 6+∞;=∞;† ≈⊥;∞††∞≈ +∋∞⊥≈=≤+†;≤+ ∂†∞;≈∞+∞ 9;≈⊇∞+ ∋;† 3†∞;≈+†⊇∋†∞≈, ≈∋≤+⊥∞+;†⊇∞†∞≈ 9+∋≈∂∞≈†∋++=∞∞⊥∞≈ ∞≈⊇ 6†∞⊥=∞∞⊥∞≈ ⊇∞≈≈ 9+;∞⊥ ≈∋≤+. 8∋≈ 7∞+∞≈ ∞;≈∞≈ 9;≈⊇∞≈ ;∋ 9+≈†∞≈ 3∞††∂+;∞⊥ ≠∋+ ∋+∞+ ∋∞≤+ +†† ∞;≈∞ ⊥≈+≤+;≈≤+ 3∞†∋≈†∞≈⊥ ,⊇∋ ≈;∞ †∋≈† †=⊥†;≤+ ∋;† ⊇∞∋ 7+⊇ ∂+≈†++†;∞+† ≠∞+⊇∞≈.




3

            2. 4†††∋⊥ ∋≈ ⊇∞+ 9+;∞⊥≈†++≈†


4†††∋⊥ ⊇∞+ 3+†⊇∋†∞≈ ∋≈ ⊇∞+ 9+;∞⊥≈†++≈†


Der Alltag eines Soldaten war oft nicht so schön wie es die Propaganda weismachen wollte. Er war oft langweilig und eintönig, da es oft Gefechtspausen gab. In denen durfte sich aber nicht ausgeruht werden,die Soldaten wurden in den Schützengräben zu Arbeitsdiensten verpflichtet, bei der sie Nachschub an Trinkwasser, Verpflegung, Munition, Holz und Material zu Verstärkung der Verteidigungstssystem beschaffen mussten.

Das Leben der Solaten in den Schützenräben wurde durch das Wetter erschwert, da der Schlamm oft Kniehoch, nach Regen, in den Gräben stand. Auch die Kälte bildete ein Problem.Die hygienische Bedingungen waren nicht sehr angehnem, hierdurch kam es nicht nur zu ständigen Plagen durch Ratten, Läusen und anderen Parasiten , die Soldaten wurden auch sehr schnell krank.

Ebenso spielte der Hunger eine Rolle im Leben. Der Alltag war von Angst vor hinterhältigen Angriffe geprägt ,genauso wie durch den allgegenwätigen Tod, der Entbehrung und der Gefangenschaft. Der Krieg stellte nicht nur ein körperliche Belastung da sondern auch eine psychische Belastung, da sie täglich schreckliches seh.....

Download Alltag an der Heimatfront im 1. Weltkrieg: Frauen im Ersten Weltkrieg
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1≈ ;++∞+ 6+∞;=∞;† ∋∋≤+†∞≈ ⊇;∞ 3+†⊇∋†∞≈ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋ 3⊥++†, ≈⊥;∞††∞≈ 6∞≈∞††≈≤+∋††≈≈⊥;∞† +⊇∞+ ∞≈†∞++;∞††∞≈ ≈;≤+ ∞;≈†∋≤+ ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+. 3;∞ +∞≈+=††;⊥∞≈ ≈;≤+ ∋+∞+ ∋∞≤+ †∞;†≠∞;≈∞ ∋;† +∋≈⊇≠;+∂†;≤+∞≈ 4++∞;†∞≈, ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ≈;∞ ∂∞+==∞;†;⊥ ;++∞∋ 3+†⊇∋†∞≈∋†††∋⊥ ∞≈†††;∞+∞≈ ∂+≈≈†∞≈.



4


3∞;+≈∋≤+†∞≈ 1914


4∋ 4≈†∋≈⊥ ⊇∞≈ 9+;∞⊥∞≈, ;∋ 4∞⊥∞≈† 1914, =∞+≈⊥+∋≤+ ∋∋≈ ⊇∞≈ 3+†⊇∋†∞≈ ≈+≤+ ⊇∋≈ ≈;∞ +;≈ 3∞;+≈∋≤+†∞≈ ≠;∞⊇∞+ =∞ 8∋∞≈∞ +∞; ;++∞+ 6∋∋;†;∞ ≠=+∞≈, ∋+∞+ ⊇;∞≈ ≈†∞†††∞ ≈;≤+ ∋†≈ 1++†∞∋ +∞+∋∞≈. 4∋ 24. 8∞=∞∋+∞+ ∞≈⊇ ∋≈ ⊇∞≈ †+†⊥∞≈⊇∞≈ 7∋⊥∞≈ +∋+∞≈ ∞≈⊥†;≈≤+∞ 3+†⊇∋†∞≈ ∞≈⊇ 8∞∞†≈≤+∞ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋ 3∞;+≈∋≤+†∞≈ ⊥∞†∞;∞+†.

8∋ ∋∋≈ ≈;≤+ ∋≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 4+≈≤+≈;††∞≈ ⊇∞+ 6++≈† ≈∞++ ≈∋+∞ ≠∋+, +++†∞≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 6∞⊥∞≈∞+ +∞;∋ 3;≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 6∞;∞+≈. 9≈ ∂∋∋ =∞ ≈⊥+≈†∋≈∞≈ 3∞⊥∞⊥≈∞≈⊥∞≈ ∋;† ⊥∞⊥∞≈≈∞;†;⊥∞≈ 6∞≈≤+∞≈∂∋∞≈†∋∞≈≤+ =+≈ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† 3+ß;⊥∂∞;†∞≈ ∞≈⊇ 7∋+∋∂. 3;∞ ∋ß∞≈ ∞≈⊇ †+∋≈∂∞≈ =∞≈∋∋∋∞≈, =∞+∞;≈=∞†† ≠∞+⊇∞ ≈+⊥∋+ ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+ 6∞ß+∋†† ⊥∞≈⊥;∞††.

4†≈ ⊇;∞ {∞≠∞;†;⊥∞≈ 6∞≈∞+∋†∞ ⊇∞+≤+ 0+∞≈≈∞+∞+;≤†∞ ⊇∋=+≈ ∞+†∞++∞≈ ≠∋+∞≈ ⊇;∞≈∞ ≈∞++ ∞≈=∞†+;∞⊇∞≈, ∞≈⊇ ⊥∋+∞≈ ;∋ 1∋++ ⊇∋+∋∞† 3∞†∞+†∞ =∞ 9≠†+∋∋≈⊥+;††∞≈. 3+ ⊥∋+ ∞≈ ∋≈ 3∞;≈∋≤+†∞≈ 1914 ⊇∋≈ †∞†=†∞ 4∋† ≈+ ∞†≠∋≈ ≠;∞ 6+;∞⊇∞≈ ∋≈ ⊇∞+ 6++≈†.







5

9+∂†=+∞≈⊥ ∞≈⊇ 0∞∞††∞≈∋≈⊥∋+∞


9+∂†=+∞≈⊥: ,,1≤+ =∞+≈;≤+∞+∞, ⊇∋≈≈ ;≤+ ⊇;∞ 663- 4++∞;† ≈∞†+≈†=≈⊇;⊥ =∞+†∋≈≈† ∞≈⊇ ∂∞;≈∞ ∋≈⊇∞+∞≈ ∋†≈ ⊇;∞ ∋≈⊥∞⊥∞+∞≈∞≈ 0∞∞††∞≈ ∞≈⊇ 8;††≈∋;††∞† +∞≈∞†=† +∋+∞. 6∞+≈∞+ =∞+≈;≤+∞+∞ ;≤+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 663- 4++∞;† ≠∞⊇∞+ ∋†≈ 6∋≈=∞≈ ≈+≤+ ;≈ ≠∞≈∞≈††;≤+∞≈7∞;†∞≈ +∞+∞;†≈ †+++∞+ ∞;≈⊥∞+∞;≤+† +=≠. +∞≠∞+†∞† ≠∞+⊇∞.“


0∞∞††∞≈∋≈⊥∋+∞ :


3;†⊇ 1 :

3;†⊇ 2 : ⊥∞≈≤+;≤+†∞ +=∞+- +†+⊥.⊇∞

3;†⊇ 3 :

3;†⊇ 4 :

3;†⊇ 5 :

3;†⊇ 6 :

3;†⊇ 7 : †+∞∞≤+-≈∞≈;++.+†+⊥≈⊥+†.≤+∋

3;†⊇ 8 :


7∞≠† :

4†††∋⊥ ⊇∞+ 6+∋∞∞≈ ∋≈ ⊇∞+ 8∞;∋∋††++≈† ∞≈⊇ 3∞;+≈∋≤+∞≈ 1914 : 3∞≤+ 8∞+ 9+≈†∞ 3∞††∂+;∞⊥ 8;∞ 101 ≠;≤+†;⊥≈†∞≈ 6+∋⊥∞≈ 6∞+⊇ 9+∞∋∞;≤+


Alltag der Kinder an der Heimatfront : www. zeitklick.de


Allgemeine Probleme an der Heimatfront : Geschichtsbuch Entdecken und Verstehen


Alltag der Soldaten an der Kriegsfront : geschichte over-blog.de








.....


Download Alltag an der Heimatfront im 1. Weltkrieg: Frauen im Ersten Weltkrieg
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents