<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 5.76 $
Document category

Excerpt
German studies

University, School

Universität Kassel

Author / Copyright
Text by Gertraude I. ©
Format: PDF
Size: 0.09 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|2/9







More documents
š ž š ž š Bildungstheoret­isc­he Zugänge › ž › ž › Bildung: Begriff Pädagogisch und gesellschaftlic­h relevant, heißes Thema in den Medien Geschichte deutschsprachig­er Raum: (kurz geschichtlich) greift zurück auf Humanismus 14. – 16. Jhdt. –> man könnte aber auch überall anfangen à blühende Zeit à viele Künstler à Großteil spielt es sich in Italien ab à Zeit d. Aufklärung/Rena­iss­ance/Umb­ruchs à bringt erste Ideen wie Demokratien ablaufen à Frage: Was ist Bestimmung des Menschen? vorher war klar Gott hat Menschen erschaffen,…
Institut für Erziehungswisse­nsc­haften PP KM (VL) – HS2011 Prof. Dr. Katharina Maag Merki Zusammenfassung Altrichter, H. & Rürup, M. – Schulautonomie und die Folgen 1990er: Politik der „Schulautonomis­ier­ung“ bzw. „Erhöhung der einzelschulisch­en Gestaltungsspie­lrä­ume“ Komplexer: Erhöhung der einzelschulisch­en Gestaltungsspie­lrä­ume Betreffend unterschiedlich­er Entscheidungsbe­rei­che von innerorganisato­ris­chen Massnahmen bis zur Personal- und Budgethoheit Erfolgte in verschiedenen…
  • Markantes Beispiel: „Relax“

    - Erzählung über ein Wochenende (Zentrum Feiern) aus zwei Sichten männliche Protagonist Chris und namenlose weibliche Helden „die Kleine“, ca. 20 Jahre

    - innerer Monolog, Bewussteinsstrom, Figurenrede

  • - Handlung im herkömmlichen Sinne existiert nicht, Entstehung von schnellen Schnitten durch beständigen Wechseln von innerem Monolog und Figurenrede

    - Protagonist fühlt sich durch Einwerfen von Pillen wie ein Popgröße S.125, kümmert sich um keine Einwände S.125

    kein rationaler Diskurs, Protagonist reflektiert sich durchgängig, aber Gedanken kreisen in beständiger Wiederholung und Schleife um Banalitäten Gegenteil von der Suche nach dem eignen ICH

    - über die Welt außerhalb der Wohnung und die Zeit in der Woche erfährt der Leser nichts

    - keine Thematisierung von Arbeit, Beruf, Politik, Generationskonflikt existieren nicht

    - Zentrum: Ausleben von Hedonismus, Sex, Drogen, Kiffen, „Abhängen“

    - Chris findet es klasse zu feiern S. 23, Maxime: Spaß S. 25

    - Spannung wird nicht durch dramaturgisch profihafte Handlungsverläufe erzeugt, sondern durch die Frage, wie die Protagonisten auf das Hineinstellen von Versuchsräume reagieren

    - literarische Außen- und Innenwelt wird durch Ansammlung von Tätigkeiten wie Warten, Abhängen, Trinken, Kiffen usw. erfasst banal und profan

    - Inventarisieren al.....[read full text]

    Download Adoleszenzroman als Genre - eine Zusammenfassung wichtigster Punkte
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
    This page(s) are not visible in the preview.
    Please click on download.
    Download Adoleszenzroman als Genre - eine Zusammenfassung wichtigster Punkte
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
    • Texte von Fries, Plenzdorf (Die neuen Leiden des jungen W., 1972) und Brauns (Die unvollendete Geschichte, 1975/1988) zeigen weiterhin wie A. in der DDR eingeschränkt und kontrolliert wurde

    • Braun

    - Junge Heldin, Tochter eines Vorsitzendes Rates soll sich von Freund trenne, da es irgendetwas vorhat

    - Staat ermittelt völlig unbegründet gegen Freund wegen Staatsflucht staatlichen Eingriffe zerstören fast das Leben beider jungen Leute Reglementierung durch staatliche Instanzen

    - anonym auftretende Staatswesen zeigt sich durch die Verhaltensweisen seiner Repräsentanten als unmenschlich

    - intertextuelle Verweise signalisieren das der Glaube früherer literarischer Protagonisten unter den erstarrten Bedingungen nicht mehr funktionieren kann Konfrontation von real-sozialistischer Wirklichkeit mit den Idealen und Zukunftsversprechen der DDR Anfangsjahre

    - Heldin distanziert sich von Wibeau (Die neuen Leiden des jungen W.), er arbeite sich in der A. nur an Äußerlichkeiten ab, aber nicht wie Goethes „Werther“ an dem Kern der Widersprüche

    - Braun warnt vor Zerfall, junge Generation geriet in eine Krise durch den Staat und seine Repräsentanten, obwohl sie an den Staat glaubt sie erkennen die Normen an, sind verinnerlicht aber kein Mitläufertum, sondern die bisherigen Grunderfahrungen haben keine Widersprüche provoziert

    - Heldin Karin wird stellvertretend der Weg der Emanzipation eines größeren Teils der DDR Bev.....

    Download Adoleszenzroman als Genre - eine Zusammenfassung wichtigster Punkte
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
    This page(s) are not visible in the preview.
    Please click on download.
    Download Adoleszenzroman als Genre - eine Zusammenfassung wichtigster Punkte
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
  • Bsp. Brussig „Wasserfarben“ Protagonist nimmt Machtlosigkeit hin, verzichtet auf Konfrontation, Werteorientierungen sind hedonistisch-materialistisch, analysiert nüchtern seine Möglichkeiten nimmt Ende der DDR vorweg

    Ausblick – Kindheit und Adoleszenz in der Erinnerung

    • Literatur erzählt über Kindheit und A. in der BRD

    • Bsp. Illies „Generation Wolf“ (2000), Kollektive Autobiographie, kein Adoleszenzroman:

    - Ich-Erzähler blickt auf Kindheit und A. zurück, die keinen Störungen unterliegt, keine Einschnitte oder radikale Traumata, Entindividualisierung, Generation der Dreißigjährigen „Kinder des Friedens“

  • - paradisisches Aufwachsen, Bsp. „Büllerbü“ Bücher, keine Risse in der Adoleszenz

    • Adoleszenzgeschichten zum Untergang der DDR, Bsp. „Sonnenallee“ Komödisierung der DDR, Frieden mit der Vergangenheit schließen

    • Weitere Romane (keine spezifische Jugendliteratur) die exemplarisch für die Darstellung von postkommunistischer A. stehen: „Schneeweiß und Russenrot“ (2002, Maslowskas)

    - postkommunistische Polen im Jahr 1999

    - einsam, keine konkreten Pläne, keine Suche nach Identität, sondern Hedonismus und die Suche nach Erlebnissen

    - Helden rebellieren gegen Normen und Werte

    - hinter Action steht Bewegungslosigkeit

    • Trends in Jugendbuchverlagen

    1. die literarisch innovativen Texte stammten aus englischsprachigen Raum

    2. Tendenz Ende 1990er-Jahre Mischung der Adoleszenzromane mit problemorientierten bzw.....

    This page(s) are not visible in the preview.
    Please click on download.
    Download Adoleszenzroman als Genre - eine Zusammenfassung wichtigster Punkte
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis

    Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
    Swap+your+documents