Tutorial

4 Rechtschreibspiele für den Deutschunterricht

538 Words / ~2½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.44 $
Document category

Tutorial
German studies

University, School

Universität Wien - Alma Mater Rudolphina

Grade, Teacher, Year

1, 2015

Author / Copyright
Text by Marjorie C. ©
Format: PDF
Size: 0.02 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/1







More documents
„Sinnvolle“ Regelungen Erst vor einer Woche sind wir hier hergezogen. Meine Familie und ich. Bevor ich auf diese Schule ging, war ich auf einer Eliteschule in Amerika. Ich beugte mich über mein Deutschheft. Konzentriert hatte ich mi Notizen zu dem Text den gemacht, den mein Lehrer vorlas. Zu meiner Verwunderung machte das keiner, denn es war Freitag Nachmittag. Aber ich kannte es nun mal nicht anders und wollte gute Noten. Also schrieb ich so fleißig mit, dass mein Kugelschreiber anfing zu qualmen und vor lauter Erschöpfung den Geist aufgab. Mein Gesicht nahm die Farbe von Ziegenkäse an und meine Hände fingen heftig an zu zittern. „O-Okay Thorstinetta, j-jetzt g-g-ganz ruhig. A-Alles was ich m-machen muss, i-i-ist m-mir einen n-neuen Kugelschreiber h-holen b-bevor der L-Lehrer d-das merkt!“. Mir war kotzübel, ich zitterte am ganzen Körper und die Welt fing an sich zu drehen. Ich schluckte und nahm meinen ganzen Mut zusammen ums das zu tun, was ich jetzt tat. „Pssst, Tim! Tim! Ich brauch n Kugelschreiber!­“­. Mein rechter Nebensitzer Tim hatte den Kopf in den verschränkten Armen auf dem Tisch vergraben und lallte etwas vor sich hin, das ich nicht verstand. „Hey Tim, alles klar?“ fragte ich erstaunt. Im Schneckentempo hob Tim den Kopf und drehte sich zu mir um. Er grinste bis zu beiden Ohren und hatte eine Fußball- große Beule am Kopf. „Oh mein Gott Tim! Wo hast du denn die Beule her?“
4 Rechtschreibspiele für den Deutschunterricht

Rechtschreibspiele

Um die Wette nachschlagen

Thema: Arbeit mit dem Wörterbuch

Klassenstufe: ab 5. Schulstufe

Dauer: 5-15 Min.

Sozialform: Plenum/Kleingruppen

Lernziel: Die Schüler/innen können sich im Wörterbuch grob orientieren

Vorwissen: Die Schüler/innen sollten wissen, wo im Alphabet der Anfangsbuchstabe steht. (5. Schulstufe), bzw. bereits Erfahrung mit der Wörterbucharbeit haben

Als Vorübung, um die Orientierung zu erleichtern, werden einige Buchstaben (z.B.

Vokale) ausgewählt. Im Wörterbuch werden die Seiten gesucht, die mit den ausgewählten Buchstaben beginnen. Die jeweilige Seitenanzahl wird aufgeschrieben und auswendig gelernt. Des Weiteren wird geübt diese Seiten möglichst schnell zu finden. Die Schüler/innen können sich dabei genau einprägen, wie dick die beiden Seiten des Wörterbuchs sein müssen, wenn sie eine bestimmte Seite aufschlagen.

Vorbereitung/Material: Wörterbuch, Papier, Stift

Spielverlauf (Wörterbuch Orientierung): Der Lehrer/die Lehrerin sucht im Wörterbuch den Anfang oder das Ende eines Buchstabenabschnitts und stellt der Klasse die Frage: „Wie heißt das erste/letzte Wort, das mit den Buchstaben XY anfängt“ Die Spieler/innen suchen das Wort.

Wer es zuerst gefunden hat, ruft laut „STOPP“ und nennt die entsprechende Seitenzahl. Anschließend kann er/sie den Spielleiter/die Spielleiterin ablösen.

Spielverlauf (erfahrene Wörterbuchdetektive): Jeder Spieler/ jede Spielerin sucht drei beliebige Wörter heraus und schreibt sie mit der Seitenzahl auf sein Blatt. Der erste Spieler/die erste Spielerin nennt ein Wort aus seiner/ihrer Liste.

Download 4 Rechtschreibspiele für den Deutschunterricht
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Beide Spielvarianten lassen sich auch gut in Kleingruppen spielen.

Worttreppe

Thema: Wörter bilden

Klassenstufe: 5. Schulstufe

Dauer: 5 Min.

Sozialform: Kleingruppen

Vorwissen: Kenntnis des Alphabets, Nomen

Vorbereitung: keine

Spielverlauf: Variante I: Es werden Kleingruppen gebildet.

Ein Schüler/eine Schülerin nennt ein Wort, der nächste/die nächste muss zum Endbuchstaben ein neues Wort finden. Bsp.: Regenschirm – Mittag – Glas

Wenn jeder einmal an der Reihe war, bietet es sich an zu Variante zwei überzugehen. Nach demselben Muster werden weitere Varianten durchgeführt.

Variante II: Die Schüler/innen müssen zu den letztgenannten beiden Buchstaben ein neues Wort finden.

Bsp.: Motor- Orgel – Elfe - Fenster

Variante III: Die Schüler/innen dürfen keine Nomen verwenden Bsp.: laufen – nötig – glatt – trat, …

Variante IV: Es werden zusammengesetzte Nomen genannt. Das Grundwort wird zum Bestimmungswort des folgenden Wortes Bsp.: Landhaus – Haustür – Türschloss - …


Thema: treffende Adjektive und Nomen finden

Klassenstufe: ab 5. Schulstufe

Dauer: 5-10 Min.

Sozialform: Einzel- oder Partner/innenarbeit

Vorbereitung: Stift, Blatt Papier

Vorkenntnisse: Adjektive, Nomen

Spielverlauf: Jeder Spieler/jede Spielerin sucht zu ihrem eigenen Namen oder zum Namen des Nachbars/ der Nachbarin „treffende“ Adjektive und Nomen.

Im Vorfeld muss sichergestellt werden, dass nur positive Assoziationen verwendet werden dürfen (keine Beleidigungen)

Bsp.: W P: wunderbarer Paradiesvogel, weltmeisterlicher Paddelbootsfahrer


Thema: Wörter finden

Klassenstufe: ab 5. Schulstufe

Dauer: 5 – 10 Min.


Sozialform: Kleingruppenarbeit

Vorbereitung: Stift, Papier

Vorkenntnisse: Lese­- und Rechtschreibkenntnisse häufiger Wörter

Spielverlauf:

Variante I: Der Lehrer/die Lehrerin gibt den Anfangs und Endbuchstaben vor.

Sie bittet die Gruppen möglichst viele Wörter innerhalb einer vorgegebenen Zeit zu finden. Bsp.: G___E

Gänse, Gämse, Garage …

Variante II: Jeweils ein Wort soll zu mehreren Buchstabenburgern gefunden werden. Bsp.: R___N¸V__R, C_______K . Jedes Kind einer Gruppe muss einmal zum Schreiben drankommen.



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23