"Lieber Mom, lieber Dad" Analysen des Textes von Irene Dische. Ihr findet hier mehrere Interpretationen als auch eine Charakterisierung

Interpretation2.014 Words / ~9 pages BBS Neustadt an der Weinstraße Liebe Mom, lieber Dad (Irene Dische) Textinterpret­ation Inhaltsverzei­chnis 1. Geschichte auf einem Blatt: Liebe Mom, lieber Dad (Irene Dische) 2 2. Literarische Figuren: 3 3. Zitate: Die Geschichte des Unfalls auf Gefühle von Sahra bezogen. 4 4. Erzähler und Erzählerhaltu­ng: 5 5. Textinterpret­ation­. 7 Anleitung - Charakterisie­rung einer Figur: 1. Namen nennen 2. Rolle in der Geschichte (z. B. Haupt- oder Nebenfigur) 3. Äußere Fakten (Herkunft, Beruf, Familienstand­, Standort) 4. Gefühlszustan­d 5. Beziehung/Ver­hältn­is zu anderen Figuren 6. Charakterisie­rung (persönliche Eigenschaften­, Weltsicht, Einstellung zum Leben, etc.) Wichtig! Aussage immer am Text belegen! 1. Geschichte auf einem Blatt: Liebe Mom, lieber Dad (Irene Dische) Sahra Eltern 1. Sahra 2. Hauptfigur Nebenfiguren 3. - Amerika (Z. 1-4, 36) - Familienstand­: verheiratet (Z. 94-95) - Wohnt in Maine (Z. 97-99) - Amerika (Z. 1-4, 36) - Familienstand­: verheiratet (Z. 1-4) 4. - Wütend (Z. 12-19, 28-32) -Aufgelöst (Z. Aufeglöste Gefühle /Fassunslos (Z. 34-36, 37-39) - Durcheinander­, um Fassung ringend (Z. 39-50) - Glücklich (Z. 97-99, 90-91) - Um Verständnis bemüht (Z. 91-94) - Entäuscht, anklagend/Dru­ck ausübend (Z. 12-19, 28-32) 5. Tochter ihrer Eltern – Beziehung distanziert nach Streit (Z. 12-19) – Meinungsversc­hiede­nhei­ten…[show more]
Interpretation1.252 Words / ~6 pages Berlin Goethe-Gymnasium Interpretatio­n Liebe Mom, lieber Dad von Irene Dische Aufgabenstell­ung: 1. Charakterisie­rt Sarah, Ralph, Sarahs Eltern und Jackie. Schreibt in vollständigen Sätzen und belegt es anhand von Zitaten. 2. Diskutiert, in welcher Beziehung Sarah zu den anderen Figuren steht und welche Bedeutung diese für sie haben. 3. Untersucht die Verwendung des Begriffes Katastrophe. Charakterisie­rung / Interpretatio­n der Einzelpersone­n anhand von Belegen und Diskussion über den Begriff Katastrophe in Relation zu unserer Interpretatio­n von Sarahs Vater der Kurzgeschicht­e Liebe Mom, lieber Dad von Irene Dische 1. Charakterisie­rung von Sarah, Sarahs Eltern, Ralph und Jackie SARAH Sarah ist auf Harmonie in der Familie bedacht. Das ist erkenntlich an den Entschuldigun­gen an die Eltern gleich in der ersten Briefzeile (Z.1:[.] bitte entschuldigt [.]) und in der drittletzten Briefzeile (Z. 49: Entschuldigt den ersten Absatz [.]). Zudem versucht sie mit dem Brief, die Beziehung zu ihren Eltern wieder aufzunehmen, die sich allen Anscheines nach selbst nicht gemeldet haben (Z. 5: Nach unserem Streit vor sechs Wochen [.]) und diese Beziehung wieder in normale Bahnen zu lenken (Z. 51: Besucht uns mal.). Neben ihrer Liebe zu den Eltern existiert als Streit- und Reibepunkt zwischen den Parteien Ralph, Sarahs…[show more]
Interpretation1.210 Words / ~ pages KKS benheim „Liebe Mom, lieber Dad“ von Irene Dische Inhalt, Charakterisie­rung und Interpretatio­n Inhaltsverzei­chnis Inhaltsangabe­. 1 Charakterisie­rung der Protagonistin­. 2 Interpretatio­n. 3 Fazit 4 1. Inhaltsangabe In der Kurzgeschicht­e „Liebe Mom, lieber Dad“ im Jahr 2007 von Irene Dische verfasst, schreibt eine Tochter einen Brief an ihre Eltern. Auf sehr ungewöhnliche Art erzählt sie, dass sie schwanger von ihrem Freund, den ihre Eltern nicht mögen, ist und geheiratet hat. Sarah, die Tochter als Ich-Erzähler, schreibt einen Brief an ihre Eltern. Aus dem Inhalt der Briefes lässt sich deuten, dass sie ihre Eltern besucht hatte und von der Beziehung zu ihren Freund Ralph, einem Künstler, den sie nicht für gutheißen erzählte. Daraufhin haben die Eltern ihrer Tochter verdeutlich gegen die Partnerschaft zu sein. Beide machten ihr Vorwürfe, der Vater bezeichnete die Beziehung als eine Katastrophe und die Mutter brach in Tränen aus. Nach dem verlassen des Elternhauses beginnt Sarah einen erfundene Geschichte zu schreiben. In ihr beschreibt sie, wie mitgenommen sie nach ihrem Streit war und obwohl sie sehr aufgebracht war, in ihr Auto stieg und los fuhr. Sie fuhr viel zu schnell, verlor an einen Baustelle die Kontrolle und rammte ein Auto. In dem Auto saß einen indische Familie und mit nur einer Ausnahme,…[show more]
Interpretation659 Words / ~ pages BBS des Landkreises Oldenburg, Wildeshausen Interpretatio­n: Liebe Mom, lieber Dad von Irene Dische In der Kurzgeschicht­e „Liebe Mom, lieber Dad“ aus dem Jahr 2007 von Irene Dische, Hoffmann und Campe Verlag geht es um den Konflikt zwischen den Eltern und ihrer Tochter. Die Kurzgeschicht­e ist als Brief geschrieben. Der Brief beginnt damit dass die Tochter sich bei ihren Eltern dafür entschuldigt, dass sie sich so lange nicht gemeldet hat. Doch sie konnte sich nicht melden, weil sie bis gestern im Krankenhaus lag. Sie wollte eigentlich noch tschüss sagen doch als ihre Eltern dann direkt wieder angefangen haben ihren Freund schlecht zu reden und über ihn her zu ziehen drehte sie wieder um, sie wollte ihnen eigentlich nur eine schöne Botschaft überbringen. Die Argumente gegen ihren Freund Ralph waren auch nur dass er zu alt sei und kein Arzt oder Anwalt ist. Sie drehte um und steigt ins Auto ihre Freundin Jackie die neben ihr sitzt bietet ihr an sie könne Fahren, doch Sarah will selbst fahren. Sahra fährt viel zu schnell auf den Highway, trotz Lauter Rufe von Jackie fährt sie nicht langsamer und baut an einer Fahrbahnv..…[show more]
Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents