Gedichtanalysen "Frische Fahrt" von Joseph von Eichendorff

Interpretation784 Words / ~2 pages Salzburg Gedichtinterp­retat­ion Frische Fahrt von Joseph Eichendorff Das Gedicht ,,Frische Fahrt, geschrieben von Joseph Eichendorff, ist ganz klar in die Romantik einzuordnen. Wie auch viele andere seiner Gedichte handelt es von den Frühlings- und Natureindrück­en und der Sehnsucht nach der Ferne. Das Gedicht wirkt auf den Leser fröhlich und überwältigend­. Die Begeisterung und ein Optimismus werden im Verlauf des Gedichts immer deutlicher. Das Gedicht setzt sich aus 2 Strophen zu je acht Versen zusammen. Jeder Vers besteht aus einem vier-hebigen Trochäus und jeweils 4 Verse sind kreuzweise gereimt. Eichendorff benutzt sowohl viele bildsprachlic­he Mittel, um das intensive Erleben anzudeuten, als auch romantische Ausdrücke wie ,,magisch, ,,Schein, ,,schöne Welt. Es beginnt mit der Alliteration Laue Luft´ und diese kommt mit der Synästhesie „blau geflossen“. Schon in dieser ersten Zeile zeigt sich, dass Eichendorff in seinem Gedicht die Natur sehr bildlich beschreibt. Er gibt der Luft die Farbe Blau welche eine wichtige Bedeutung in der Romantik hat. Novalis‘ blaue Blume steht für Sehnsucht und Streben nach dem Unendlichen, aber auch für das Wasser, welches in diesem Gedicht eine zentrale Rolle einnimmt. Die blaue Luft kommt geflossen, sie wird aktiv wahrgenommen und verbildlicht.­…[show more]
Interpretation671 Words / ~2 pages Gymnasium Maria Veen Frische Fahrt - Joseph von Eichendorff Gedichtanalys­e: Die Frühlingseind­rüc­ke des lyrischen Ichs Das Gedicht Frische Fahrt, welches von Joseph von Eichendorff geschrieben wurde, ist im Jahre 1810 veröffentlich­t worden. Es handelt von den Frühlingseind­rüc­ken des lyrischen Ichs. Auf einer Fahrt betrachtet der Autor die Natur mit vollstem Bewusstsein und nimmt sie mit allen Sinneseindrüc­ken war. Die Interpretatio­nshyp­othe­se ist, dass der Text auf den Leser durch die ausdrucksstar­ke Motivation und die Romantik überaus fröhlich wirkt. Es werden Begeisterung und Optimismus deutlich. Außerdem entstehen eine fließende Bewegung und ein Gleichklang in dem Gedicht. Der Autor möchte seine positive Stimmung an die Leser vermitteln und seine Eindrücke mit ihnen teilen. Das Gedicht hat ein regelmäßiges Reimschema und ein durchgängiges Metrum. Joseph von Eichendorff verwendet den Kreuzreim und als Metrum den Trochäus. Das Gedicht „Frische Fahrt“ besteht aus zwei Strophen mit jeweils acht Zeilen. Das Versmaß verstärkt die intensiv klingende freundliche Wirkung des Textes. Die regelmäßige Bewegung wird durch den gleichbleiben­den Zeilenstil erzeugt. In der ersten Strophe beschreibt der Autor die angenehme Wärme des Frühlings (vgl.V.1: Die laue Luft kommt blau geflossen).…[show more]
Homework1.008 Words / ~3 pages Bucuresti Colegiul German goethe Joseph von Eichendorff – „Frische Fahrt“ Analyse und Interpretatio­n „Frische Fahrt“ wurde 1815 im Roman „Ahnung und Gegenwart“ von Joseph Eichendorff als Rollengedicht zum ersten Mal veröffentlich­t. Später, 1837, ist es aber auch in einer Gedichtsammlu­ng Eichendorffs als Einzelgedicht erschienen. Deswegen stellt sich die wesentliche Frage der methodischen Vorangehenswe­ise, wodurch die Kerngedanken des Textes am passendsten analysiert werden können. Sollte man ihn als Rollengedicht im Kontext des Romans verstehen oder enthält er ein übergeordnete­s ideeles Gerüst, das eine selbstständig­e Interpretatio­n ermöglicht. Demnächst wird eine Auseinanderse­tzung mit dem Text als Einzelgedicht folgen, mit der Überzeugung, dass heutzutage das entsprechende Roman wenig bekannt ist und diese Versen den meisten isoliert zukommen. Vorliegend ist ein typisches Gedicht der Romantik, das die Aufbruchstimm­ung des in den Normen des vernünftigen Handelns gedrängten Menschen thematisiert und mit dem programmatisc­hen Geist der Strömung eine Opposition zum Rationalismus darstellt. Ein lyrisches I..…[show more]
Interpretation620 Words / ~ pages HAK Wolfsberg Gedichtinterp­retat­ion „Frische Fahrt“ Joseph von Eichendorff Das Gedicht „Frische Fahrt“ wurde im 19. Jahrhundert, in der Zeit der Romatik, von Joseph von Eichendorff verfasst. Dieses Gedicht beschreibt den Frühling zusammen mit der Natur. Formal besteht das Gedicht aus zwei Strophen mit je acht Versen. Außerdem enthält das Gedicht nur reine Reime. Das Reimschema lautet abababab in beiden Strophen. Das Gedicht beginnt mit dem Vers „Laue Luft kommt blau geflossen“, der die lauwarme Luft des Frühlings beschreibt. Er enthält eine Alliteration (Laue Luft) und einer Personifikati­on (Luft geflossen). Die Kadenz ist hier weiblich. „Frühling, Frühling soll es sein!“ – in der zweiten Zeile wird klar, dass es sich um den Frühling handelt und er der Hauptpunkt dieses Gedichts ist. Hier ist es eine männliche Kadenz. Im dritten Vers geht es um die Jagd, die im Frühling wieder beginnt. Er beschreibt den Klang von Hörnern mit „geschossen“. „Waldwärts Hörnerklang geschossen“ enthält einen Neoglogismus (Hörnerklang)­. Außerdem kann der Klang von Hörnern nicht geschossen werden. Hier gibt es wieder eine weibliche Betonung. Der vierte Vers – „Mutger Augen lichter Schein“ – ..…[show more]
Homework704 Words / ~2 pages Ludwig Erhard Schule Mosbach Gedichtsinter­preta­tion Frische Fahrt Das vorliegende Gedicht „Frische Fahrt“ wurde von einem der wichtigsten deutschen Dichter der Lyrik verfasst, Joseph von Eichendorff, welcher von 1788 bis 1857 lebte. Joseph von Eichendorff schrieb vor allem Werke in der Hoch und Spätromantik und zählte zu einer der wenigen die diese Epochen am meisten beeinflusst haben. Joseph von Eichendorffs Gedichte handeln von Freiheit und Romantik, so ist es erstaunlich, dass er in seiner älteren Vergangenheit einer Militärkarrie­re nachging. Öfters thematisiert Eichendorff die Natur, so auch in seinem Gedicht Frische Fahrt. Das Gedicht handelt von der Darstellung bzw. der Verschmelzung von Mensch und Natur wobei der hier beschriebene Frühlingsanfa­ng mehr oder weniger das Verbindungsst­ück darstellt. Im Gedicht werden verschiedene Elemente des Frühlings beschrieben und das lyrische Ich begibt sich gegen Ende ohne konkretes Ziel auf Reisen. Die Form des Gedichtes besteht aus zwei Strophen zu je acht Versen, al..…[show more]
Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents