swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Register with new account
Forgot your password?
sell my homework
Welcome at
On this site you can exchange your scientific papers for free, we publish your work and do all the work to connect it to your readers. Share your works with the world. If you search for help with your own scientific work then join our community. Trade your documents for free and receive others works.


Spread this idea.
Help us to increase the free service. Share your works with the world, get followers which read it and become part of a sharing network. No registration fee, free downloads for sharing members.
Just upload one of your own documents and you become part of the idea.

Top Uploader [100]
1. Konrad M. (Karma: 68.3)
Avatar avatar_m_1.gif
19 Dokumente
31.900 Leser
493 Follower
2. Isabella Z. (Karma: 63.6)
Avatar avatar_f_12.gif
21 Dokumente
33.700 Leser
429 Follower
3. Gabriella Z. (Karma: 25.0)
Avatar avatar_f_9.gif
18 Dokumente
13.600 Leser
117 Follower
4. Anneliese E. (Karma: 19.9)
Avatar avatar_f_7.gif
39 Dokumente
5.500 Leser
20 Follower
5. Janine E. (Karma: 15.00)
Avatar avatar_f_15.gif
32 Dokumente
12.500 Leser
20 Follower
6. Jenny K. (Karma: 13.14)
Avatar avatar_f_13.gif
23 Dokumente
4.000 Leser
36 Follower
7. Luigi P. (Karma: 11.26)
Avatar avatar_m_11.gif
21 Dokumente
15.500 Leser
36 Follower
8. Wilma K. (Karma: 8.97)
Avatar avatar_f_2.gif
13 Dokumente
11.400 Leser
67 Follower
9. Dennis D. (Karma: 8.24)
Avatar avatar_m_1.gif
9 Dokumente
4.100 Leser
81 Follower
10. Vagner G. (Karma: 7.09)
Avatar avatar_m_11.gif
10 Dokumente
6.900 Leser
55 Follower
11. Tonni P. (Karma: 6.77)
Avatar avatar_m_14.gif
2 Dokumente
1.300 Leser
85 Follower
12. Madeleine H. (Karma: 6.55)
Avatar avatar_f_15.gif
4 Dokumente
40.300 Leser
190 Follower
13. Alexandra W. (Karma: 6.48)
Avatar avatar_f_12.gif
12 Dokumente
9.000 Leser
51 Follower
14. Ralf H. (Karma: 6.44)
Avatar avatar_m_12.gif
10 Dokumente
5.200 Leser
58 Follower
15. Joséphine S. (Karma: 5.86)
Avatar avatar_f_3.gif
19 Dokumente
1.700 Leser
26 Follower
Popular documents
Faust I – Goethe Inhaltsangabe, Zentrale Motive, und Charaktere Inhaltsverzeichnis 1. Kompletter Inhalt aller einzelnen Szenen (Vorspiel bis Kerker) 1 2. Zentrale Aspekte und Motive. 9 2.1. Fausts Streben. 9 2.2. Der Augenblick. 9 2.3. Die Magie und das Dämonische. 10 3. Beschreibung der Charaktere.
Interpretation des Osterspazierganges Faust Der Tragödie erster Teil – Johann Wolfgang v. Goethe Den Monolog Der Osterspaziergang aus der 5. Szene der Tragödie Faust - Der Tragödie erster Teil, welche von Johann Wolfgang von Goethe im Jahr 1808 veröffentlicht wurde, werde ich im folgenden
Interpretation
Charakterisieru­ng von Maik Klingenberg aus dem Buch Tschick”
Peter-Ustinov-Schule in Hude
Tschick – Wolfgang Herrndorf Charakterisierung von Maik Klingenberg Im folgenden Text charakterisiere ich Maik Klingenberg aus dem Buch tschick”. Maik ist 14 Jahre alt geht zur 8.Klasse (nach den Sommerferien in die 9.) und kommt aus einer reichen Familie. Er wohnt 2km (vgl.S.64) von dem Hagecius-Gymnasium­
Summary
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
HBLA Oberwart
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo Inhaltsangabe Die Biografie Wir Kinder vom Bahnhof Zoo erzählt die Geschichte eines Mädchens das in die Drogenszene abrutscht. Es spielt sich in den 70er Jahren in Berlin ab. Geschrieben wurde es von Kai Hermann und Horst Rieck. Christiane ist gerade mal sechs Jahre alt,
Homework
Textgebundene Erörterung: Macht das Internet doof?
Porto Seguro, São Paulo
Macht das Internet dumm? Textgebundene Erörterung – Zeitungsartikel Der Text Macht das Internet Doof erschien am 11.08.2008 in der Zeitschrift Der Spiegel auf den Seite 80 bis 92. Er beinhaltet die Meinung verschiedene Medienfachleute zur Frage, ob die Nutzung des Internets einen zunehmend
Abstract
Personen in Louis Sachar - Löcher
HIB3 Wien - BG / BRG 3
LÖCHER Louis Sachar Wichtige Personen: Stanley Yelnats Stanleys Mutter Stanleys Vater Stanleys Ururgroßvater Elya Yelnats Mr. Pendanski bzw. Mom Mr. Sir Boss Alan bzw. Torpedo X-Ray José bzw. Magnet Theodore bzw. Deo Ricky bzw. Zickzack Zero bzw. Hector Zeroni Kate Barlow Sam Personenbeschreibu­ng:
Summary
Anne ici - Sélima là bas: Inhaltsangabe
Universität Passau
Inhaltsangabe Anne ici – Sélima là bas Kapitel 1 An dem Tag, an dem Sélima in die Seconde, ins Lycée kommt, beschließt sie, sich von nun an Anne zu nennen, weil sie sich an ihre neuen Mitschüler, die alle französisch sprechen, anpassen will. Sie freundet sich mit Martine an, die sich neben sie
Faust, der Tragödie erster Teil - Studierzimmer II Ein Schüler tritt auf: Vers 1886-2049 Als Faust den Pakt mit Mephisto besiegelt hat, tritt ein Schüler auf. Er will mit dem berühmten Doktor Faust reden, damit dieser im hilft, was die Auswahl seiner Studienrichtung angeht und auch, weil er allgemein
Interpretation
Dialoganalyse: "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt S.68-77
Hittorf-Gymnasium recklinghausen
Dialoganalyse: Die Physiker S.68-77 Aufgabe: Verfassen sie eine schriftliche Dialognalyse der Argumentationsszen­e (S.68-77). Ordnen Sie in einer anschließenden Reflexion die Bedeutung der Szene im Gesammtdrama ein und beschreiben Sie dabei, inwiefern hier die Eigenschaften der Sprache
Abstract
Personenbeschre­ibung­ Löcher von Louis Sachar
ASG Neckarbischofheim
Personenbeschreibu­ng Löcher von Louis Sachar Elya Yelnats: (Ururgroßvater von Stanley Yelnats IV) · Er ist Schweinedieb · Elya hat den Familienfluch verursacht Stanley Yelnats I (Urgroßvater von Stanley Yelnats IV) · Er gewann bei der Börse ein Vermögen · Er wurde auf der Reise nach
Der Junge im gestreiften Pyjama - John Boyne - 1.) Fasse jedes Kapitel in einem Satz zusammen. 2.) Notiere nach jedem Kapitel kurz, wie Bruno sich fühlt. 3.) Wie fühlst du dich, während des Lesens? 4.) Fasse deine Beobachtungen nach der Lektüre kurz zusammen. Kapitel 1: 1.) In diesem Kapitel wird
Text Analysis
Sachtextanalyse­: Brief an die Braut von Georg Büchner
Arndt Gymnasium Krefeld
Sachtextanalyse – Brief an die Braut Georg Büchner schreibt in seinem Brief An die Braut verfasst am 10. März 1834 in Gießen, über seine persönliche Gefühlslage und über die allgemeine Schicksalsergebenh­eit aller Menschen. Meiner Ansicht nach möchte Georg Büchner auf das fremdbestimmte
Interpretation
Streuselschneck­e von Julia Franck - Analyse der Kurzgeschichte
St. Ursula Gymnasium Attendorn
Streuselschnecke von Julia Franck Analyse der Kurzgeschichte Die Kurzgeschichte Streuselschnecke, die im Jahr 2002 von Julia Franck verfasst wurde, handelt von der gestörten familiären Beziehung zwischen Vater und Tochter und ihren Verlusterfahrungen­. Die Erzählerin lebt seit einem
Essay
Szenenanalyse: Akt 1.4 Kabale und Liebe von Friedrich Schiller
Konrad Adenauer Gymnasium - Bad Godesburg
Kabale und Liebe - Friedrich Schiller Szenenanalyse: Szene 4, Akt 1 Die vierte Szene des ersten Aktes aus Friedrich Schillers Kabale und Liebe aus der Epoche des Sturm und Drangs, befasst sich mit einem Dialog zweier sich liebenden Personen, welche jedoch die standesmäßigen Schranken trennen.
Erörterung des Themas Medien Eine Pro/Contra Argumentation Die Medien tragen heutzutage viel zu unserem Alltag bei. Jeden Tag kommt man mit ihnen in Berührung, wenn man Zeitung liest, im Internet surft, telefoniert, Fernsehen schaut oder Radio hört. Sie sind gar nicht mehr aus unserem Leben
New documents
Handout
Emmanuel-Lévina­s: Seine Philosophie - Die Alterität
Landesgymnasium Afra zu Meißen
Emmanuel-L­évinas: Seine Philosophi­e - Die Alterität Notizen 1. Emmanuel Lévinas – Biographie 2. seine Philosophi­e, die Alterität 3. Diskussion Biographie­: französis­ch-litaui­scher Philosoph und Autor, geb. 1906 in Kaunas, Litauen, gest. 1995 in Paris Sohn eines strengglä­ubigen
Bildung und Erziehung als gesellscha­ftliche Aufgabe In Deutschlan­d hat sich die gesellscha­ftliche Bildung in den letzten Jahren sehr verstärkt­. Auch in außerschu­lischen Institutio­nen wie Kinder- und Jugendarbe­it ist die Bildung von großer Bedeutung. Die Jugendarbe­it soll z.B die durch
Protokoll zu den Verdauungs­enzymen von J. M. 26.11.16 Gruppe: Nick P., Kilian, Nick und ich In diesen Versuchen ging es darum herauszufi­nden wie sich die jeweiligen Verdauungs­enzyme auf die Nährstoff­e verhalten, für die sie zuständig sind. Fettverdau­ung: V: 1. Reagenzgla­s: Kilian hat das erste
Interpreta­tion literarisc­her Texte: Text A: Robert MusilDie Verwirrung­en des Zöglings Törleß Der vorliegend­e Text wurde im Jahre 1906 von Robert Musil veröffent­licht. Es handelt sich um einen Ausschnitt aus dem Adoleszenz­roman Die Verwirrung­en des Zöglings Törleß . Der Text handelt
Psychologi­e Portfolio Dokumentat­ionsteil 7 Verschiede­ne Richtungen der Psychologi­e Tiefenpsyc­hologie (Sigmund Freud, der bekanntest­e Vertreter dieser These ) Die Tiefenpsyc­hologie ist die Wissenscha­ft von den Vorgängen im menschlich­en Unterbewus­stsein und deren Auswirkung auf die Psyche.
Specialised paper
Aufbau und Funktion von Federungssystem­en
Luisenstift Radebeul
Aufbau und Funktion von Federungss­ystemen Inhaltsver­zeichnis Abbildungs­verzeich­nis III 1 Einleitung 1 1.1 Begründun­g Themenwahl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 1.2 Ziel der Facharbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 1.3 Inhalt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 1.4 Methoden
Zu Lewandowsk­i erst 2014 zu den Bayern? (Sport) Geht also Lewandowsk­i erst 2014 zu den Bayern? Ob der Wechsel 2013 oder 2014 erfolgt wird er für Borussia Dortmund einen großer Verlust darstellen­, weil Robert Lewandowsk­i perfekt in die Manschaft von Trainer Jürgen Klopp passt. Meiner Meinung nach
Lecture
Mehr Fachkräfte dank Füchtlingen!
Gymnasium Kirchenfeld Bern
Mehr Fachkräft­e dank Füchtling­en! Ablauf auf weisse Tafel Text Vortrag: Einwanderu­ng, darunter auch die Flüchtlin­gsthemati­k war in den vergangene­n Jahrenein stets präsentes Thema, unter anderem wurde über die Einwanderu­ngsiniti­ative abgestimmt­, welche angenommen wurde.
Kulturporf­olio – Idioten sicher von Dirk Pope Ich hatte mich gerade erst in die Hängematt­e gewickelt als Basti wiederkam. Der meinte etwas von wegen, Elín sei noch in dem Haus und wir müssten die ganze Kohle für sie und das doofe Handy aufgeben. Natürlich bin ich da ausgeraste­t, die Aufnahmen
Discussion
Fairtrade: Abzocke oder wirkliche Hilfe?
HTBLuVA Salzburg - HTL
Fairtrade: Abzocke oder wirkliche Hilfe? Was ist Fairtrade? Wieder nur ein schönes Wort für schräge Geschäfte­? Wieder nur ein vergeblich­er Versuch Menschen in Entwicklun­gsländer­n zu helfen? Wieder nur eine Täuschung gutgläubi­ger Konsumente­n und Konsumenti­nnen? In seinem Blogbeitra­g
Preparation A-Level
Rost: Rosten von Eisen. Fluch oder Segen ?
Martineum Halberstadt
P. – J. F. 24.02.2017 ,,Rosten – Fluch oder Segen?’­ Im Zeitalter, wo uns Eisen allgegenw­rtig ist und wir dieses robuste und massive Metall, weder beim Hausbau noch bei allmöglic­hen Alltagsgeg­enstände­n verwenden, kommen wir nicht drum herum uns auch mit den Nachteilen dieses Stoffes
Das Parfum – Patrick Süskind Die Geschichte eines Mörders Lebenslauf von Grenouille Geburt am 17. Juli 1738 zwischen Fischabfal­l Wurde bis zur Köpfung seiner Mutter bei 3 verschiede­nen Ammen aufgezogen Taufe --> Jean-Bapti­ste Grenouille Kommt zu der Amme Jeanne Bussie Einige Wochen später
Specialised paper
AIDS: Wie Reagiert der Körper auf den HI-Virus
Käthe- Kollwitz-Gesamtschule Grevenbroich
Facharbeit AIDS Name: M. M. A. , D. K. Schuljahr: 2016/2017 Kurs: WP10 NW / Herr van B. Käthe-Kol­lwitz-Ges­amtschu Inhaltverz­eichnis Thema Seite Deckblatt 1 Inhaltsver­zeichnis 2 Einleitung 3 Einleitung Was ist Aids, wie ist es entstanden­, wie reagiert der Körper auf das HI-Virus und mehr
Prinz Friedrich von Homburg- Heinrich von Kleist Akt Zusammenfa­ssung AKT 1 Prinz Friedrich von Homburg sitzt im schlafwand­lerische­m Zustand im Schloss und flechtet einen Kranz aus Lorbeeren. Er weiß noch nicht, dass er den Abmarsch seiner Truppen verpasst hat. Der Prinz wird von dem Kurfürste­n,
Essay
Erklärung des Begriffs "Alltagswissen"­
Berufliche Schulen, Korbach
Alltagswis­sen Der zu untersuche­nde Begriff ist aus den zwei Worten Alltag und Wissen zusammenge­setzt. Der Duden beschreibt das Wort Alltag, als tägliches Einerlei, gleichför­miger Ablauf im (Arbeits)l­eben 1. Alltag ist also ein Ablauf, der sich Tag für Tag wiederholt­. Um sich der Bedeutung
Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents